Home » Design » 10 UX-Design-Trends fĂŒr das Jahr 2021

10 UX-Design-Trends fĂŒr das Jahr 2021

10 UX-Design-Trends fĂŒr das Jahr 2021

Heutzutage ist eine Website ohne eine hoch-qualitative User Experience wie eine GlĂŒhbirne ohne Licht. UX-Design-Trends helfen Unternehmen, ihre Webseite stetig an die KundenbedĂŒrfnisse anzupassen.

Die User Experience oder UX, ist die Benutzerfreundlichkeit, mit der wir uns auf einer bestimmten Website bewegen. Wenn die Navigation flĂŒssig und attraktiv ist, verbringt der Benutzer mehr Zeit auf der BenutzeroberflĂ€che, was zu einer besseren Positionierung bei Google fĂŒhrt. Gleichzeitig hilft es uns, die BedĂŒrfnisse der Kunden zu erfĂŒllen, sodass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die Kunden uns an mehr Personen weiterempfehlen.

Allerdings reicht es nicht aus, eine Website zu erstellen und dabei nur an das Benutzererlebnis zu denken. Man muss auch mit den UX-Design-Trends Schritt halten, die sich genauso verĂ€ndern und weiterentwickeln wie die BedĂŒrfnisse unserer Kunden.

Um zu vermeiden, dass der Nutzer die Webseite nach wenigen Sekunden wieder verlĂ€sst, mĂŒssen Sie einige grundlegende Faktoren berĂŒcksichtigen. Dazu gehören u.A. eine eine angemessene Ladegeschwindigkeit und die Behebung von 404-Fehlermeldungen, die zu Desinteresse bei Nutzern fĂŒhrt. Dies sind nur einige Beispiele fĂŒr grundlegende Elemente, die bei der Erstellung einer BenutzeroberflĂ€che zu berĂŒcksichtigen sind. 

Index

Neue UX-Design-Trends 2021 

Wir listen die folgenden UX-Design-Trends auf und erklĂ€ren sie in aller KĂŒrze. ZusĂ€tzlich zu den grundlegenden Elementen mĂŒssen wir fĂŒr die Feinabstimmung der Benutzererfahrung auf unserer Website die Strategien berĂŒcksichtigen, die am besten funktionieren. 

Um Ihnen dabei zu helfen, verraten wir Ihnen die zehn UX-Design-Trends des Jahres 2021.

 

📚  Das könnte Sie interessieren: 4 gute GrĂŒnde, einen digitalen Prototyp zu erstellen

 

UX Design Trends Infografik
UX-Design-Trends – Infografik

#1 Erweiterte RealitÀt (AR & VR)

Augmented Reality (AR) ist nicht mehr nur auf Spiele beschrĂ€nkt. Es hat sich auf andere Bereiche wie Online-Shops, Bildung, Medizin, Industrie oder ReisebĂŒros ausgeweitet.

Es ist ein UX-Design-Trend, der an PopularitĂ€t und PrĂ€senz in allen Arten von GerĂ€ten und Themen gewinnt. Dieses Tool bietet immersive Erlebnisse fĂŒr die Benutzer und hilft, sich sehr gut mit dem Publikum zu verbinden, was die Benutzerfreundlichkeit und das Erinnerungsvermögen an eine Marke verbessert.

#2 Sprachgesteuerte BenutzeroberflÀche

Dieser UX-Design-Trend begleitet uns schon seit einiger Zeit und alles scheint darauf hinzudeuten, dass uns Sprachassistenten wie Siri oder Alexa erhalten bleiben werden.

Benutzer können mit der Schnittstelle interagieren, wĂ€hrend sie alltĂ€gliche Handlungen wie Kochen, Autofahren oder der Arbeit nachgehen. Sie verbessern nicht nur das Benutzererlebnis, sondern sind auch eine sehr hilfreiche Option fĂŒr Menschen, die Schwierigkeiten mit der Bedienbarkeit haben.

App-Wireframe
App-Wireframe. Quelle: Unsplash

#3 UX Writing

Genauso wichtig wie die Pflege des Designs ist die Pflege des Inhalts. Wenn wir das nicht tun, vermitteln wir einen unpersönlichen, kalten und wenig glaubwĂŒrdigen Ton, der uns bei der Kontaktaufnahme mit unseren Kunden nichts nĂŒtzt.

Es geht nicht darum, mehr zu sagen, sondern mit weniger mehr zu sagen und eine angenehme Benutzererfahrung aufzubauen. Dies geschieht unter anderem mit prĂ€zise gewĂ€hlten Worten, durch kĂŒrzere Nachrichten und direkte Überschriften, die den Benutzern mitteilen, wo sie sind und wie Sie ihnen helfen können.

#4 Mikro-Interaktionen

Mikro-Interaktionen sind Aktionen wie „Like“ oder „Retweet„, die durch einen Klick ausgefĂŒhrt werden. 

Sie begĂŒnstigen die Interaktion zwischen Benutzer und Software und machen sie attraktiver. Idealerweise sollten diese kleinen Interaktionen differenzierend sein und ĂŒber Animationen, Sounds oder Farben verfĂŒgen, die sie dynamischer machen und die taktile Wahrnehmung fördern, wodurch die Aufmerksamkeit potenzieller Nutzer erhöht und ein sorgfĂ€ltiges und aktuelles Image gefördert wird.

#5 KI, Automatisierungen & Maschinelles Lernen

Neugierde und der Einsatz von Emotionen, veranlassen Nutzer dazu, mehr Zeit in Apps und auf Webseiten zu verweilen.

Um diesen Effekt zu erreichen, verwenden fast alle Entwicklungsprozesse im Kern Elemente des maschinellen Lernens und der kĂŒnstlichen Intelligenz. Die BenutzeroberflĂ€che wird benutzerfreundlicher und bietet einen höheren Grad der Anpassung, wie im Fall von Netflix oder Spotify. 

Diese personalisierten Erlebnisse, die generiert werden, sind auf die BedĂŒrfnisse der Benutzer zugeschnitten und halten deren Interesse aufrecht.

 

👉  Ähnlicher Artikel: Die 6 besten Frameworks und SDK’s fĂŒr Augmented Reality [iOS & Android]

 

#6 Minimalistisches Design

Wir leben umgeben von Pop-ups, unerwĂŒnschten E-Mails, Benachrichtigungen und Smartphones voller Benachrichtigungen. Die Benutzer sind mit Informationen ĂŒbersĂ€ttigt, daher gibt es derzeit eine Vorliebe fĂŒr einfache und aufgerĂ€umte Designs. 

UX-Design wĂ€hlt Farben, Proportionen und Kompositionen, um Ă€sthetische und geordnete Erfahrungen zu schaffen, die die Benutzerfreundlichkeit erleichtern. Das Hervorheben der besten Eigenschaften eines Produktes und das Übermitteln der richtigen Emotionen wird zur PrioritĂ€t und das Angebot tritt in den Hintergrund.

E8 Ebook Design Thinking

#7 Mobile First

Fast die HĂ€lfte aller Internet-Anfragen kommen von Mobiltelefonen, Tendenz steigend. Wir nutzen unsere Telefone, um den nĂ€chsten Geldautomaten zu finden, Kinokarten zu kaufen oder unseren nĂ€chsten Urlaub zu buchen. 

Deshalb ist es sehr wichtig, dass das Webdesign nicht nur auf der Desktop-Version gut aussieht. Responsive Design hat sich zu einem bedeutenden UX-Trend entwickelt und ist eine großartige Möglichkeit zur Verbesserung der Interaktion mit dem Kunden.

mobile_wireframe_design
Mobile Wireframes Entwurf. Quelle: Unsplash

#8 Ethisches Design

Der Verbraucher von heute ist viel umweltbewusster. Sie interessieren sich fĂŒr die ethische Seite der Produkte, die sie konsumieren, aber auch um die Art und Weise, wie ein Unternehmen seine Produkte verkauft.

UX konzentriert sich darauf, die ethische Seite einer Marke zu zeigen, zum Beispiel, wie Produkte hergestellt oder Dienstleistungen erbracht werden.

Heutzutage ist der Wert der Marke eines der ersten Dinge, die die meisten bewussten Benutzer wissen wollen, und nicht zwangslÀufig der Preis.

#9 Realistische 3D-Elemente, einzigartige & absurde 2D-Illustrationen

Die visuellen Elemente sind immer noch wichtig. Sie werden weniger konventionell, dafĂŒr aber eleganter und anspruchsvoller

3D-Grafiken und Animationen erwecken die zentralen Objekte von Webseiten und Apps zum Leben und machen es dem Benutzer leicht, Konzepte schnell zu erfassen.

UX-Spezialisten integrieren diese Elemente, um das Interesse zu wecken und die Markenpersönlichkeit einzubringen. Komplexe Animationen machen eine OberflÀche noch ansprechender. 3D-Grafiken und Animationen verschieben die Grenzen zwischen realem Leben und digitaler Erfahrung und sind weniger schwierig zu integrieren als virtuelle oder erweiterte RealitÀt.

 

✏  Empfohlener Artikel: Die 8 neuesten UI-Trends (User Interface Design)

 

#10 Typografie 

Typografie hilft, die Informationen zu strukturieren und ihnen eine visuelle Bedeutung zu verleihen. Neben dem Aspekt der Benutzerfreundlichkeit verleiht dieser UX-Design-Trend einen modernen Touch. 

Im Jahr 2021 rĂŒckt die Typografie in den Mittelpunkt und wird zu einem Element des Designs selbst. SpektakulĂ€re große Schriften oder eine vorherrschende Position im Web geben den Websites, die diese Ressource einsetzen, einen frischen Look.

Die Zukunft von UX

Wie wir wissen, hat die COVID-19-Pandemie viele Sektoren beeinflusst, insbesondere Dienstleistungen. Diese Unternehmen mussten nach neuen KanĂ€len und Lösungen suchen, um ihr Publikum zu erreichen und sich ĂŒber Wasser zu halten. 

Eines der Werkzeuge, auf das sie gestoßen sind, ist das UX-Design, das ihnen hilft, sich mit dem Benutzer zu verbinden. Damit können sie sich von der Konkurrenz abheben und eine viel intuitivere Bedienbarkeit bieten.

 

🔍  Lesen Sie weiter: Growth Driven Design: Die beste Methode zur Erstellung Ihrer Website

 

Nicht nur das Design der Produkte wird verbessert, sondern es werden auch Plattformen mit einem besseren Design geschaffen. InteraktivitĂ€t und Benutzerfreundlichkeit werden zu einem anderen Produkt. 

👇 Die UX und UI werden oft miteinander verwechselt. Dieses Video erklĂ€rt die Unterschiede anhand eines praktischen Beispiels:

Fazit

Die UX-Design-Trends fĂŒr 2021 reagieren auf ein verĂ€ndertes VerhĂ€ltnis der Nutzer zur Online-Welt. Die Nutzer sind nicht mehr vorrangig auf Angebote fokussiert, sondern suchen nach etwas Anderem, mit dem sie sich auf einer persönlicheren Ebene verbinden können.

AbhĂ€ngig vom Typ unserer Nutzer mĂŒssen wir einige Trends umsetzen und andere nicht, um bessere Ergebnisse und ein besseres Markenimage zu erzielen. Nur so können Sie ein Design und ein wirklich attraktives Erlebnis schaffen.

„Wenn Sie sich Sorgen um die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite machen und auf der Suche nach einem Experten fĂŒr User Experience sind, dann sind Sie bei Yeeply genau richtig! Wir haben die besten UX-Profis, die eine beeindruckende Website fĂŒr Ihre Benutzer entwerfen. Wenn Sie wissen wollen, was wir fĂŒr Sie tun können, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen weiter.“

Proyecto Marketing

[easy-social-share]