Home » App » Android Apps erstellen: Können Sie es selbst machen?
Android Apps erstellen: Können Sie es selbst machen?

Android Apps erstellen: Können Sie es selbst machen?

Eine innovative Idee fĂŒr eine App zu haben, ist faszinierend. Das GefĂŒhl, wenn man anfĂ€ngt, die Dinge klar zu sehen, ist im Grunde unbezahlbar.

Jetzt ist der Moment gekommen, um Ihre Ideen zum Leben zu erwecken. Die nÀchste Frage ist also: Wie kann ich meine mobile Anwendung realisieren?

Das Erstellen von Android-Apps kann einfach sein, wenn man weiß, wie es funktioniert. Es gibt viele Tools, um solche Apps selbst zu erstellen. Aber ist es wirklich so einfach, wie es scheint?

Um diese Frage beantworten zu können, werden wir den Prozess der Erstellung einer Android-App erklĂ€ren. Los geht’s!

Schritte zur Erstellung von Android-Apps

Das Erstellen einer Anwendung ist nicht gerade eine Sache, die die meisten Leute beherrschen. Außerdem gibt es viele Aspekte, die man vor Beginn des Entwicklungsprozesses beachten sollte.

Und genau deshalb ist es von entscheidender Bedeutung zu wissen, welche Schritte genau Sie unternehmen sollten.

Schritt 1: Definieren Sie Ihre Idee

Zuerst einmal ist es wichtig, ĂŒber alle FunktionalitĂ€ten nachzudenken, die Sie in Ihre Anwendung integrieren möchten. Fragen Sie sich, was die Hauptfunktion der App sein wird und welches Problem sie lösen wird.

Mit anderen Worten, warum braucht der Benutzer Ihre App und warum sollte er sie nach dem Herunterladen weiterhin nutzen?

Außerdem ist es empfehlenswert, nach Wettbewerbern zu suchen und zu analysieren, welche Art von Apps bereits auf dem Markt sind, die Ihrer Ă€hneln. Erweitern Sie Ihre Idee, bis Sie etwas TragfĂ€higes haben.

Schritt 2: Erstellen Sie Mockups

Sobald Sie wissen, wie Ihre App aussehen soll, bringen Sie sie auf Papier. Sie mĂŒssen kein Experte sein, um einfache Skizzen (Mockups) zu erstellen, die zeigen, wie die App funktionieren und wie der Benutzer durch die Anwendung navigieren wird.

Denken Sie daran, dass das Design einfach und intuitiv sein sollte. Wenn der Benutzer nicht versteht, wie es funktioniert oder nicht weiß, wo er klicken soll, wird er wahrscheinlich aufhören, die App zu verwenden.

Das könnte Sie interessieren: Wie kann man eine App erstellen? Tipps fĂŒr ein professionelles Projekt

Frau steht an Tafel vor wireframes und mockups einer app
Mockup einer mobilen App. Quelle: Burst

Schritt 3: Monetarisierung

Wie wollen Sie mit Ihrer App Geld verdienen? An dieser Stelle mĂŒssen Sie entscheiden, ob die Leute fĂŒr den Download Ihrer App bezahlen mĂŒssen, ob sie Werbung enthalten wird oder ob es ein Abonnement usw. geben wird.

Das könnte Sie vielleicht interessieren: Die eigene App entwickeln: So verdienst Du Geld!

Schritt 4: Entwicklung

FĂŒr die Entwickler ist nun die Zeit gekommen, um ihre Magie einzusetzen. In dieser Phase ist es entscheidend, den Umfang des Projekts festzulegen. Dazu gehören die verschiedenen Phasen und die Gesamtdauer des Projekts.

Außerdem wird empfohlen, den Zeitplan des Entwicklungsprozesses zu definieren, der eine terminierte Planung beinhaltet. Auf diese Weise wissen Sie genau, wann es notwendig ist, die laufenden Arbeiten zu validieren.

Ebook 1 App Descarga

Schritt 5: Der Launch

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Android-App selbst zu erstellen, mĂŒssen Sie wissen, dass Sie sich zur Veröffentlichung als Entwickler im Google Play Store registrieren und auf die Freigabe warten mĂŒssen.

Damit Ihre App nicht unbemerkt bleibt, ist es wichtig, an der Positionierung im Play Store zu arbeiten. Die Anwendung einer ASO-Strategie kann helfen, fĂŒr potenzielle Nutzer auffindbar zu werden und die Anzahl der Downloads zu erhöhen.

Schritt 6: Werbung

Jeden Monat werden Tausende von neuen Apps im Apple App Store und im Google Play Store veröffentlicht. Und genau deshalb ist es so wichtig, eine starke Mobile App Marketing Strategie zu haben.

Noch nie war es so schwierig, sich von der Masse abzuheben. AbhÀngig von Ihrem Budget wird empfohlen, etwas Geld zu sparen, um einen Werbeplan zu entwickeln.

Bei Mobile App Marketing geht es darum, mit Ihren Benutzern von Anfang an, wenn sie von Ihrer App hören, zu interagieren, bis sie zu einem treuen Benutzer werden. Es ist wichtig, neue Nutzer zu gewinnen, aber noch wichtiger ist es, Fans aus Ihnen zu machen.

 

Das könnte Sie vielleicht interessieren | Wie Sie den Wert der Push Nachrichten Ihrer App maximieren

 

Schaubild blau gold marketing Strategie
Eine starke Marketing Strategie ist wichtig. Quelle: Pexels

Wie man Android-Apps mit einfachen Tools erstellt

Es gibt viele Tools, um Android-Apps auf einfache und unkomplizierte Weise zu erstellen. So funktioniert es:

1. WĂ€hlen Sie eine Vorlage

Die meisten Tools bieten eine Reihe von Voreinstellungen oder Vorlagen, je nachdem, welche Art von Anwendung Sie erstellen möchten. Denken Sie an einen Marktplatz oder eine App, um Lebensmittel online zu bestellen.

2. Passen Sie Ihre App an

Innerhalb dieser Vorlagen können Sie die verschiedenen FunktionalitĂ€ten auswĂ€hlen, die Ihre Android-App haben soll. Zum Beispiel: Bestellung, In-App-Zahlungen, HinzufĂŒgen eines Katalogs mit Produkten, etc.  

Außerdem mĂŒssen Sie die Textfelder fĂŒr jeden Screen, den Sie aufnehmen möchten, ausfĂŒllen.

3. Veröffentlichen Sie die App

Sobald Sie sich vergewissert haben, dass alles korrekt ist, mĂŒssen Sie die App nur noch im Google Play Store veröffentlichen.

 

Lesen Sie weiter: Mobile App Entwicklung: Android vs. iOS

 

Nachteile der Verwendung von Tools zum Erstellen einer Android-Applikation

Auf den ersten Blick mag die Möglichkeit der Erstellung einer App mit einem benutzerfreundlichen Tool ohne benötigte Programmiersprache wie eine gute Lösung erscheinen.

Wenn Sie jedoch wirklich Android-Apps erstellen wollen, die einen Unterschied machen, sollten Sie auch die Nachteile dieses Ansatzes berĂŒcksichtigen:

  • Begrenzte Anpassungsmöglichkeiten. Es ist ziemlich schwer, sich von der großen Zahl der Mitbewerber im Play Store zu unterscheiden. Insbesondere wenn Ihre App auf einer Vorlage basiert, werden Sie wahrscheinlich viele Ă€hnliche Designs finden.
  • Nicht die beste Benutzererfahrung. DIY-App-Builder bieten nicht immer die beste Benutzererfahrung und kaum Möglichkeiten, die Geschwindigkeit oder QualitĂ€t der App zu verbessern.
  • Weniger Raum fĂŒr Innovationen. Ziel solcher Werkzeuge ist die Massenproduktion, weshalb sie auf den gĂ€ngigsten FunktionalitĂ€ten basieren. Wenn Sie eine innovative App auf den Markt bringen wollen, ist ein Tool mit wenig Raum fĂŒr KreativitĂ€t wahrscheinlich nicht die beste Wahl.
  • Billiger ist nicht immer besser. ZunĂ€chst mag es wie eine bessere Option erscheinen, als eine benutzerdefinierte App zu erstellen. Wenn Sie jedoch eine monatliche GebĂŒhr zahlen mĂŒssen, könnte es bereits weniger erschwinglich sein, als Sie dachten. Außerdem ist es ĂŒblich, dass kostenlose Vorlagen Banner oder Werbung von Dritten enthalten.
  • HĂ€rterer Konkurrenzkampf. Das Design Ihrer App ist ein entscheidender Faktor, um sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben. Die Verwendung von Vorlagen hilft Ihnen möglicherweise nicht bei der Schaffung dieser einzigartigen Benutzererfahrung.
  • Fehlende Beratung durch Experten. Beachten Sie, dass Sie nicht von Mobile Marketing Spezialisten, UX- oder UI-Designern etc. unterstĂŒtzt werden. Allerdings können RatschlĂ€ge von Spezialisten fĂŒr mobile Apps bei der Entwicklung Ihrer ersten Anwendung hilfreich sein.

Sind Sie auf der Suche nach einer Android-Entwicklungsfirma? Finden Sie heraus, wie Sie im Handumdrehen eine finden!

mann sitzt vor apple computer und schreibt programmier code
Mit Experten fÀllt die Entwicklung leichter. Quelle: Pixabay

Erstellen von Android-Apps mit Yeeply

Die Entwicklung von Apps im Allgemeinen kann sehr komplex sein. Warum also Zeit und Geld verschwenden, wenn man das perfekte Team leicht finden kann?

Bei Yeeply sind wir Experten in der Entwicklung von Android-Apps aller Art. Möchten Sie wissen, wie wir Ihnen helfen können?

UnterstĂŒtzung

Wir finden fĂŒr Sie nicht nur das richtige Entwicklerteam, sondern unterstĂŒtzen Sie auch wĂ€hrend des gesamten Prozesses. Wir stellen Ihnen unsere gesamte Erfahrung zur VerfĂŒgung, um Sie zu beraten und Ihnen in jeder Phase des Projekts zu helfen.  

AgilitÀt

Wenn Sie eine Idee haben und sie so schnell wie möglich entwickeln wollen, wissen wir, wie man schnell reagiert.

Dank unseres großen Netzwerks von zertifizierten Experten verfĂŒgen wir ĂŒber Teams, die so schnell wie möglich einsatzbereit sind. Ihnen steht unverzĂŒglich ein Entwicklungsteam zur VerfĂŒgung.

Erfahrung

Es spielt keine Rolle, ob sich Ihr Projekt noch in einem frĂŒhen Stadium befindet. Wir haben Erfahrung in der DurchfĂŒhrung von kleinen und großen Projekten fĂŒr Unternehmen unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸe.

DarĂŒber hinaus können wir Sie in einem frĂŒhen Stadium beraten, um die noch unklaren Aspekte zu definieren. Weiterhin können Sie Fehler vermeiden, da Sie auf Experten in der mobilen App-Industrie zĂ€hlen.

ProfessionalitÀt

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Start-up, ein KMU oder eine große Marke sind. Wir behandeln unsere Kunden gleich und glauben, dass jeder die gleiche Aufmerksamkeit und UnterstĂŒtzung verdient. Nicht nur von unserer Seite, sondern auch von den Entwicklerteams, mit denen wir zusammenarbeiten.

Worauf warten Sie noch? Lassen Sie uns Ihnen helfen, das richtige Android- App-Entwicklungsteam zu finden!

Proyecto App

Verfasst von

Yeeply
Yeeply

Yeeply ist eine Premium-Plattform, die sich auf die Entwicklung von Mobile Games und individuellen Websites spezialisiert hat. Seit 2012 vertrauen uns unsere Kunden die Entwicklung ihrer Projekte an, und wir arbeiten mit den besten zertifizierten Profis auf technischer Ebene: Entwickler von Mobile Games oder Web-Freelancer, große Softwareunternehmen und fĂŒhrende Agenturen. Erstellen einer App oder einer Website war noch nie so schnell, zuverlĂ€ssig und sicher wie mit Yeeply! Veröffentlichen Sie Ihr Softwareprojekt auf Yeeply und lassen Sie sich von unserem Team durch den Prozess begleiten.