Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Julian Jänicke in App Entwicklung

Android: Die 5 Challenges beim Spiele App erstellen

Im Jahre 2015 hat sich der Trend hin zu Android Spielen weiter verstärkt. Bei den Neuregistrierungen in unserem Entwicklerverzeichnis geben die meisten Entwickler an, dass sie sich besonders für Projekte interessieren, die die Entwicklung einer Spiele App für Android, oft mit Unity 3D, betreffen. Daten von Statista bestätigen unsere Erfahrungen.

Im Juli 2015 wurde ein weiterer Meilenstein erreicht: Die Gesamtanzahl der Anwendungen in Google Play betrug zu diesem Zeitpunkt 1.600.000! In der beliebtesten und meist besuchtesten Kategorie, den Mobile Games, befanden sich 41,2% aller Anwendungen. Das heißt, im Juli des vergangenen Jahres wurden bereits über 670.000 Mobile Games für Android veröffentlicht! Die Zahl dürfte heute schon wieder signifikant höher sein. Anhand dieser Zahlen versteht sich von selbst, dass der Wettbewerb auf dem Markt unglaublich hart ist und die einzelne App aus der Menge hervorstechen muss, um erfolgreich zu sein.

spiele app erstellen

QuelleEsther Vargas – Flickr

Für Android Geräte ist es extrem einfach, ein Spiel zu programmieren. Aber ein hochwertiges, potentiell erfolgreiches Mobile Game zu entwickeln, ist die Königsdisziplin und verlangt dem Entwickler einiges ab. Wir haben die 5 größten Herausforderungen für Euch gesammelt:

1. Der Android Marktplatz

Die größte Challenge für den Android App Entwickler ist es, eine Nachfrage auf dem Markt zu finden. Wie erwähnt, ist der Markt überschwemmt von Anwendungen dieser Art. Wenn wir mit unserem Spiel User generieren wollen, muss sich das Mobile Game von den vorhandenen Apps abheben.

Wir müssen den Spiel-Typ und die Trends entdecken, die in der nahen Zukunft eine wichtige Rolle spielen werden. Denn besonders der Anfang ist schwer. Sehr bedeutend ist auch die Art der Monetarisierung der Anwendung. Schon während der Entwicklung sollte man seine Marketingstrategie gut durchdacht haben.

2. Erzähle eine Geschichte

Es gibt erfolgreiche Games ganz ohne Story. Angry Birds, Moorhühner oder abzuschießende Luftballons transportieren nicht gerade viel sinnvollen Inhalt. Aber gegen diese Big-Player kommen wir kaum an. Daher ist es einfacher, dem User eine fesselnde Geschichte mit dem Spiel zu liefern, also eine Story Line zu bauen, die den User immer wieder in Deine App zieht.

Auch wenn Du es auf Anhieb nicht glaubst: Eine gute und originelle Geschichte für ein Mobile Game zu schreiben, ist alles andere als einfach.

Um eine passende Story zu finden, lohnt es sich, die Konkurrenz zu beobachten. Was bieten andere Spiele derselben Kategorie? Was kann Dein Spiel besser? Was unterscheidet Dein Game von anderen? Um auf dem Markt zu bestehen, musst Du ein originelles Spiel mit einer eigenen Logik, einer einzigartigen Geschichte und mit unverwechselbarer Musik, perfekter Grafik und einprägsamen Charakteren kreieren.

3. Das Entwicklerteam

Sobald Dein Projekt klar ist, geht es darum, die passenden Entwickler für die Programmierung Deiner App zu finden. Wir reden hier bewusst von Entwicklern im Plural, weil das Spiele App Erstellen eine der komplexesten Aufgaben für Programmierer ist. Bei größeren Projekten ist ein Team aus 4-5 Entwicklern keine Seltenheit, wobei oft noch Spezialisten für das Design, die Vermarktung und für juristische Aspekte hinzukommen.

Mache nicht den Fehler zu denken, dass Du Dich schon selbst um das Design und das Marketing kümmern kannst, um Geld zu sparen. Zum App Design gehört mehr als nur die Wahl der Farben. Die Definition des Designs ist eine höchst komplexe und technische Angelegenheit. Auch das Marketing sollte man mithilfe eines Experten planen. Denn die verschiedenen Monetarisierungsstrategien müssen auch professionell umgesetzt werden.

Beim Marketing ist es auch von großer Bedeutung, den Inhalt der App für Google zu optimieren. Wenn Du nicht weißt, wie das geht, ist es eine sehr gute Idee, hierfür einen Experten zurate zu ziehen. Eine gute ASO oder SEO ist heute für mobile Anwendungen ein wichtiger Schritt im Entwicklungsprozess.

spiele app erstellen

Quelle: La Extra – Flickr

4. Usability der Android Spiele App Erstellen

Eine weitere sehr große Herausforderung ist die Usability des Games. Damit ist gemeint, dass ein Mobile Game durch den User so intuitiv wie möglich bedienbar sein muss. Kaum ein Nutzer wird sich ein seitenlanges Tutorial anschauen, um das Spiel starten zu können. Anders als bei Konsolenspiele ist die durchschnittliche Nutzungszeit eines Mobile Games recht niedrig. Dementsprechend wenig Zeit wendet der User auf, um die Anwendung zu verstehen.

Wir empfehlen Dir natürlich nicht, dass das Spiel simpel sein muss. Die Anwendung kann sehr komplex sein. Trotzdem muss die Dynamik und Logik des Spiels einfach bedienbar sein, damit ein guter Gameflow entsteht. Hier spielt zum Beispiel das Design eine wichtige Rolle. Aber ein sehr einfacher Weg, die Usability zu verbessern, ist es, die App in unterschiedlichen Sprachen zu entwickeln. Es fällt dem User leichter, die Anwendung in seiner Muttersprache zu verwenden.

Darüber hinaus kannst Du in dem Spiel immer wiederkehrende Worte verwenden. So kann man einen Jargon etablieren, der von einem treuen User verstanden wird. Doch hierbei sollte man aufpassen: Die eigene Sprache muss schnell verstanden werden können und zur Anwendung passen. Setze dieses Stilmittel mit Bedacht ein.

Wer ein Spiel entwickelt, kann bezüglich der Usability schnell einen Tunnelblick bekommen. Allerdings ist kaum etwas so günstig und einfach, wie projektfremde Personen nach deren Meinung zu fragen. Verwandte, Bekannte, Freunde und wildfremde Personen können oft schon nach 5 Minuten benennen, was an der Anwendung schwierig zu bedienen ist. Auf dieses kostenlose Feedback darf nicht verzichtet werden – VOR dem Launch!

5. Einen Erfolg kreieren

Wenn eine großartige Spiele App entwickelt wurde, ist die letzte große Herausforderung, die App zu einem Kassenschlager zu machen. Denn wie bei jeder App ist die Gefahr groß, dass Dein Spiel im riesigen Ozean namens Google Play Store untergeht.

Dafür benötigt man allerdings eine vernünftige Strategie, die darauf ausgerichtet ist, dass der Erfolg lange anhält und stetig wächst. Hier findest Du die wichtigsten Determinanten für den Erfolg:

  • App Store Optimization: Um eine gute Platzierung im App Store zu erhalten, müssen der Titel, die Beschreibung und die Beispielscreens der Apps perfekt ausgestaltet sein. Besonders mit den Beispielbildern kann man viel richtig und sehr viel falsch machen. Auch das perfekte Design vom App Logo gehört zu einer guten ASO.
  • Bekanntheit: Mache Deine App über alle Kanäle bekannt, die Dir einfallen. Pressemitteilungen, Blogs, News-Webseiten usw. usf. sind nur die Basis. Darüber hinaus kannst Du alles nutzen, was Dir in den Sinn kommt: Soziale Netzwerke, Flyer in Bars, Kinos, Schulen und Unis, Radiowerbung, Gutescheine und vieles mehr.
  • App Indexing: Inzwischen listet Google auch Apps in den Suchergebnissen. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um von vielen Menschen gesehen zu werden. Denke an Deine SEO und versuche in Google gut sichtbar zu sein.
  • Generiere Downloads: Es gibt einige Wege, die Downloadzahlen zu steigern. Viele hängen unmittelbar mit den erwähnten Marketinginstrumenten zusammen. Eine zusätzliche Möglichkeit ist es, eine Community zu erstellen. Zum Beispiel kann man eine Chatfunktion implementieren. Dabei ist es sehr wertvoll, wenn die User die Möglichkeit haben, die App direkt per Button in Ihren Konten bei sozialen Netzwerken zu teilen. Dies kannst Du ein wenig pushen, indem du zum Beispiel ein Benefit für das Spiel (Coins, Extralevel o.ä.) anbietest, wenn der User teilt. Dies funktioniert auch gut, wenn man erste positive Bewertungen der App im Store generieren möchte.
  • Loyalität der User: Hohe Downloadzahlen bringen Dich auf Dauer nicht weiter, wenn die User Deine App nur einmal nutzen, oder sie sofort wieder deinstallieren. Tipps, um eine wirklich fesselnde Spiele App erstellen zu können, gibt es viele. Via Gamification, gute Story und Push-Notifications kann man schon viel erreichen. Natürlich spielen auch regelmäßige Updates dafür eine große Rolle.

Es erscheint auf dem ersten Blick fast zu einfach, mit lediglich 5 Tipps eine erfolgreiche Spiele App erstellen zu können. Doch jeder Punkt verlangt eine Menge Mühe ab und verlangt nach professioneller Unterstützung. Wenn Du diese Ratschläge berücksichtigst, hat Dein Mobile Game sicherlich das Potential der nächste Hit im Google Play Store zu werden.

spiele app erstellen

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag