Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

samsung galaxy smartphone- anwendungsentwicklung fur android

Anwendungsentwicklung: Trends und Prognosen für 2019

2018 war ein gutes Jahr für die Mobile App-Entwicklung. Mit der Einführung der neuesten Android Pie OS Version und Apples iOS 12 sind Smartphones mit der neuesten Technologie ausgerüstet.

Die kontinuierliche Innovation bedeutet auch mehr Möglichkeiten für App-Entwickler und geht Hand in Hand mit dem Aufkommen neuer Trends bei den App-Nutzern.

In diesem Artikel werden wir einige der wichtigsten Trends in der mobilen Anwendungsentwicklung aufgreifen, die im Jahr 2019 und darüber hinaus im Auge behalten werden sollten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

WAS KOSTET IHRE APP? NUTZEN SIE UNSEREN KALKULATOR!

1. Das Internet der Dinge gewinnt an Bedeutung

Die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des IdD (Engl.: Internet of Things, IoT) haben es uns ermöglicht, verschiedene Geräte mit unseren Smartphones zu steuern. Das Ergebnis sind Smart Homes, Smart Buildings, Smart Transport, Smart Health und viele andere Innovationen.

Das IdD wird Raum für mehr Möglichkeiten in der mobilen Anwendungsentwicklung schaffen, um den Betrieb zu beschleunigen, Kosten zu reduzieren und die Cybersicherheit zu verbessern. Bis 2019 werden mehr als 8 Milliarden IdD-Geräte im Einsatz sein, und es wird erwartet, dass diese Zahl noch schneller wächst.

internet der dinge netzwerk- anwendungsentwicklung
Internet der Dinge Netzwerk. Quelle: Pixabay

Lesen Sie auch | Internet der Dinge: Wie unabhängig wir mit über 26 Millionen verbundenen Geräten sein werden

2. AR und VR übernehmen neue Industrien

In den letzten Jahren haben Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) die Branche für mobile Anwendungsentwicklung revolutioniert. Vor allem in der Unterhaltungs-, Spiele- und Social-Media-Branche haben sie an Popularität gewonnen.

Im Jahr 2019 werden beide Technologien voraussichtlich in verschiedenen Sektoren wie Gesundheit, Technik, Einzelhandel sowie Immobilien (und noch mehr) immer gefragter werden. Laut Statista wird der globale Markt für AR und VR von 23,4 Milliarden Euro im Jahr 2018 auf etwa 181 Milliarden Euro im Jahr 2022 beachtlich steigen.

Prognose zum weltweiten Umsatz mit AR & VR von 2016 bis 2022- anwendungsentwicklung
Prognose zum weltweiten Umsatz mit AR & VR von 2016 bis 2022. Quelle: Statista.

3. Mehr On-Demand Apps

On-Demand-Apps sind heute ein Klassiker unter den neuen Trends, aber da sie sich mit jedem technologischen Fortschritt mühelos bewegen, sind sie auch immer ein Trend für die Zukunft. Wenn man nur den aktuellen Markt betrachtet, gibt es unzählige Ideen für On-Demand-Apps, mit denen man ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung einfach und effizient einführen kann.

Das Resultat ist, dass wir im Alltag schneller denn je bedient werden wollen, was zu allen möglichen „Uber-ähnlichen“ App-Services wie Putzen, Einkaufen, Parkgebühren bezahlen, Taxibestellung etc. führt. Außerdem ist zu erwarten, dass immer mehr Unternehmen On-Demand-Apps für bestehende und neue Kunden einführen werden.

Lesen Sie auch | Taxi App: Das solltest du wissen bevor du eine erstellst

4. Wachstum der Künstlichen Intelligenz

Führende Anwendungen wie Siri, Cortana, Alexa und Google Assistant erleichtern uns zudem den Alltag. Aufgaben wie das Lesen und Senden von Nachrichten oder das Durchsuchen des Internets nach Informationen werden von den Fähigkeiten der Künstlichen Intelligenz (KI) dieser Apps übernommen.

Neben Einzelpersonen bemerken auch Unternehmen zunehmend die Vorteile und den Komfort von KI. Im kommenden Jahr wird die Anzahl der Apps in Form von Chatbots und persönlicher Assistenz voraussichtlich zunehmen. Selbst die International Data Corporation prognostiziert, dass die KI-Branche einen neuen Maßstab setzen wird, indem sie bis Ende 2022 auf 67,3 Milliarden Euro steigen wird.

Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr über die aktuellsten KI Trends zu erfahren:

5. Der Aufschwung der Android Instant Apps

Instant Apps wurden 2016 von Google eingeführt und erfreuen sich nach zwei Jahren immer noch wachsender Beliebtheit. Um eine kleine Zusammenfassung zu geben – Instant Apps sind native Apps, die Sie nicht herunterladen oder auf Ihrem Handy installieren müssen, um sie nutzen zu können.  Sie sind kleiner als normale Apps und bieten die Grundfunktionalitäten einer Website.

Im Jahr 2019 sollen vor allem Medienunternehmen und Verlage stärker von der schnellen Generierung des ROI durch Instant Apps profitieren. Ein bekanntes Beispiel ist der aktuellste Bericht von Vimeo, der zeigt, dass die Sitzungsrate seit dem Hinzufügen des Android Instant App Touch Buttons um 130% gestiegen ist.

Lesen Sie auch| Was sind Native, Web und Hybride Applikationen?

6. Der Einfluss von tragbaren Apps

Ein kürzliches Update von CCS Insights zeigt, dass sich die Zahl der tragbaren Geräte weltweit bis 2019 im Vergleich zu 2015 verdreifachen wird. Die tragbare Technologie geht heute über das Zählen der Schritte, die Sie unternehmen, oder das Messen Ihrer Herzfrequenz, hinaus. Denken Sie an Gesundheits-Apps, die helfen, eine Krankheit oder einen Zustand über Ihr Smartphone zu kontrollieren.

Mit der steigenden Nachfrage nach tragbaren Geräten wie Smart Clocks, Fitnessuhren oder Kameras wird auch die Entwicklung von tragbaren Apps zweifellos einen Schub erhalten. Darüber hinaus wächst auch die Nachfrage nach Wearable-App-Entwicklern, um innovative Gesundheits-Apps zu entwickeln.

Apple Smart Watch- Anwendungsentwicklung von tragbaren apps
Apple Smart Watch. Quelle: Unsplash

7. Die Entwicklung von Mobile Payments

Die Art und Weise, wie Verbraucher einkaufen und bezahlen, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Infolgedessen wurde die Zahlungsmethode von Bargeld auf Karten umgestellt und geht nun in Richtung mobiler Zahlungsapplikationen wie Paytm und Google Pay.

Die Präferenz für M-Wallets wächst, obwohl weder Händler noch Verbraucher die Technologie vollständig angenommen haben. Mögliche Gründe dafür sind weniger das Mobile Wallet selbst, sondern die Loyalität zu den traditionellen Zahlungsmethoden.  

Die meisten Banken bieten inzwischen jedoch Mobile Banking an, sodass davon ausgegangen wird, dass der Einsatz von Mobile Payment Apps im kommenden Jahr zunehmen wird. Tatsächlich zeigen die Zahlen von Business Insider zwischen 2015 und 2020 eine jährliche Wachstumsrate von 80%.

Lesen Sie auch | Die meist genutzten Methoden für die Bezahlung mit dem Smartphone

8. AMP setzt den neuen Standard

Im vergangenen Jahr führte Google die Accelerated Mobile Pages (AMP) ein, die bisher nur wenige Unternehmen genutzt haben. AMP ist die kürzere Version des HTML, die bei der Hochleistungsbearbeitung und dem schnelleren Laden von Seiten hilft. Sie können sich das folgende Video ansehen, falls SIe mehr darüber erfahren möchten, was AMP ist:

Aller Voraussicht nach wird 2019 das Jahr sein, in dem AMP zum neuen Standard wird und die mobile Ladegeschwindigkeit zu einer Priorität für neue und bestehende Websites wird.

Trends für mobile Anwendungsentwicklung auf einen Blick

Apps werden immer mehr Teil unseres täglichen Lebens. Von der einfachen Bestellung von Lebensmitteln bis hin zur vollständigen Steuerung von Haushaltsgeräten sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

Da wir uns immer mehr daran gewöhnen, alle Einkäufe einfach online mit Zahlungsapplikationen zu bezahlen, rückt auch der Datenschutz und die Sicherheit immer mehr in den Fokus. Im Jahr 2019 wird darauf besonders Wert gelegt, wenn wir mit diesen Trends den nächsten Schritt in der Entwicklung von mobilen Apps gehen.

Sie möchten mehr über die mobile Applikationsentwicklung erfahren und herausfinden, ob Apps für Sie interessant sein könnten? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Nueva llamada a la acción