Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Für App Entwickler: Der richtige Weg verspricht den doppelten Erfolg!

Die Qualität einer Applikation ist nicht mehr genug, um den Erfolg zu garantieren. Der Erfolg ist heutzutage eine Kombination aus Qualität und Diskretion. Diskretion, ja, weil der Benutzer die Apps kostenlos herunterlädt und diese ohne Werbung, die ständig stört, benutzen möchte, d.h. er bewertet die Benutzererfahrung. Die App Entwickler kennen diese Sorge inzwischen und wissen, dass sie dies mit der Notwendigkeit Geld zu verdienen kombinieren müssen. Sie suchen daher den so genannten Doppel-Erfolg: der Benutzer nutzt nach Belieben ihre Anwendung, für die er nicht bezahlt hat, während der App Entwickler Einkommen von Werbetreibenden bekommt, die sich entschieden haben in seine Werbung zu investieren.

App Entwickler - logo_beleader

Der Treffpunkt zwischen den Bedürfnissen der Nutzer und der App Entwickler ist eine Plattform, die die Unterstützung der besten Werbekunden hat und die Werbung sich leicht integrieren lässt, ohne zu stören.

Dies ist Mobeleader, die Lösung für App Entwickler von Beleader. Beleader hat eine Geschichte von mehr als einem Jahrzehnt im Direktmarketing über das Internet, so dass es diese neue Plattform in der mobilen Welt mit beachtlichem Erfolg integrieren kann.

Im Betrieb zeichnet es sich durch seine Einfachheit aus. Inserenten sponsern die Anwendung, Mobeleader wählt immer anwendungsbezogene Marken mit dem Thema der App aus. Der Benutzer führt einen kostenlosen Download von seinem üblichen App-Store aus und startet seine Erfahrungen. Beim ersten Start einer Werbekampagne (CPM oder CPC), erscheint die Werbung und verschwindet dann wieder, sie erscheint nicht mehr in der ganzen Lebensdauer der App. Während anderen Sitzungen, wird die Benutzer-Kampagne (CPD und CPL) auf dem Bildschirm minimiert, auf eine begleitende Navigation, die nicht stört. Der Benutzer fühlt sich wohl und die Effizienz multipliziert sich.

Kampagnen zeigen Echtzeit-Ergebnisse an, die beide, der Inserent und der App Entwickler sofort in www.beleader.com ansehen können. Unter den Serviceleistungen ist die Integration von Push-Meldungen, die der Anwendung einen Mehrwert geben. Und bald wird der App Entwickler in der Lage sein, seine Benutzer zu befragen, um Verbesserungen kontinuierlich prüfen zu können.

Mobeleader erfordert keine Exklusivität von dem App Entwickler, sie können die Werbeplattformen verwenden, die sie wünschen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sich von dem Rest distanzieren. Wenn Sie von Ihren Apps durch das Einfügen von Werbung profitieren wollen, müssen sie nur das Beleader Team unter 902 540 025 anrufen oder per E-Mail contacto@mobeleader.com kontaktieren. Vergessen Sie nicht, den Namen Yeeply als Referenz anzugeben und Sie bekommen einen besonderen Plan, den Beleader bereit hält, um App Entwicklern zu helfen, Ihre Anwendungen zu monetisieren. Auch, wenn Sie einen personalisierten Plan wollen, reicht es eine spezielle Datei zu senden, mit der Anzahl der Anzeigen pro Format und den Ländern, die Sie erreichen möchten.

Argentiniens App Entwickler können ihre Apps nicht auf Google Play monetisieren

Am Anfang des Wochenendes überraschte Google die argentinischen App Entwickler damit, dass sie kein Geld mehr mit Anwendungen in Google Play verdienen können. Vergangenen Freitag, den 24. um 8 Uhr – lokaler Zeit -, erhielten App Entwickler, deren Konten in diesem lateinamerikanischen Land angemeldet sind, eine E-Mail von Google, mit der Anmeldung dieser Maßnahme. Trotz des Versuchs von Mountain View die Aufmerksamkeit über diese Maßnahme zu vermindern, hat sich die Nachricht wie ein Lauffeuer verbreitet und schnell bekam sie harsche Kritik von den vielen Mitgliedern der Gemeinschaft von Android App Entwicklern in Argentinien, die gegen diese Entscheidung von Google sind.

Diese Aktion von Google überrascht, vor allem wenn man bedenkt, dass bis zum heutigen Tag Argentinien eines der drei lateinamerikanischen Ländern war, die für das App Marketing durch Google Play genehmigt war, zusammen mit Mexiko und Brasilien. Am 27. Juni läuft die Frist für die argentinischen App Entwickler aus und sie müssen sich abmelden (oder ihre Apps in kostenlose umwandeln) in den Zahlungsanwendungen in Google Play. Ebenso sollten die Anwendungen, die In-App-Zahlungsoption deaktiviert haben, wenn die Frist ausläuft. Jede Anwendung, die eine dieser Methoden verwendet und nicht verändert wurde, wird von Google Play entfernt. Der 22. Juni wird auch der letzte Tag sein, an dem Google den argentinischen Entwicklern ihre Gewinne aus den Anwendungen ausbezahlt.

Google hat noch keine offizielle Begründung bekannt gegeben, nicht durch E-Mails oder durch eine Ankündigung auf ihrer Entwickler-Support Seite. Es scheint jedoch, dass die Kontrolle der argentinischen Regierung über die Devisen Wechselraten und die Schwierigkeiten, die Google Wallet festgestellt hat bei der Implementierung in dem Land, zwei der wichtigsten Faktoren sein könnten, die diese erschreckende Nachricht von Google in Argentinien verursacht haben. Was auch nicht bekannt ist, ist ob diese Entscheidung unwiderruflich ist oder ob es stattdessen eine Strategie von Google ist, um die argentinische Regierung unter Druck zu setzen, um ihre Fiskal Politik zu lockern.

App Entwickler

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag