Home » App » Die Vorteile von Apps erstellen in Google Play vs Apple Store

Die Vorteile von Apps erstellen in Google Play vs Apple Store

Die Vorteile von Apps erstellen in Google Play markieren den Unterschied in Spanien. Google Play fÀngt an sich bei der Registrierung von Einnahmen bei Apps gegen den App Store durchzusetzen.

Trotz des großen Marktanteils von Android auf der ganzen Welt, sind die Benutzer von iOS viel eher dazu bereit Geld fĂŒr die Installation von mobilen Anwendungen auszugeben. Der App Store hat das Jahr 2013 mit 67% der Einkommen aus Apps abgeschlossen, wĂ€hrend Google Play 37% eingenommen hat. Trotzdem reflektieren die Daten einen RĂŒckgang von sieben Prozentpunkten des Apple Stores gegenĂŒber dem Android Markt in nur sechs Monaten. Eines der LĂ€nder in denen sich diese Tendenz am besten zeigt ist Spanien, wo viele populĂ€re Apps im Moment auf dem Google Play Markt mehr Geld verdienen als bei dem Apple Konkurrenten. Diese Zahlen haben einen großen Einfluss darauf, fĂŒr welche Plattform man seine Apps erstellen möchte.

schaubild apple app store vs google play

Die Wahl der Plattform ist beim Apps Erstellen sehr wichtig

Die Distimo Konsultoren, durch ihren Service der Beobachtung von Apps AppIQ, haben beobachtet, dass in den vergangenen Monaten in Spanien einige der bekanntesten mobilen Anwendungen mehr Einnahmen von den Benutzern erhielten als durch den App Store. Eine dieser Anwendungen ist die Pet Rescue Saga, eine der populÀrsten mobile Spiele von King, die 55% ihrer Einnahmen vom spanischen Publikum durch Google erhielt, aber nur 45% von dem App Store.

Ohne Frage ist der Fall, der am meisten Aufmerksamkeit auf sich zieht, der von Angry Birds go! Es ist das erste free-to-play Spiel von Rovio, das 58% seiner Einnahmen durch spanische Android Benutzer bezogen hat. Und dieser Fall ist besonders signifikant, da Spanien gemeinsam mit SĂŒdkorea das einzige Land ist, in dem Angry Birds Go mehr Einnahmen durch Google Play bezogen hat als durch den App Store. In den restlichen LĂ€ndern, die Distimo analysiert hat, einige LĂ€nder in Lateinamerika inbegriffen, hat das letzte Spiel von Rovio mehr Einnahmen von Benutzern von iOS bekommen. Bei Betrachtung dieser Zahlen wird schnell klar, dass die Entscheidung fĂŒr ein Betriebssystem, fĂŒr das man seine Apps erstellen lĂ€sst, sehr schwer ist.

google play umsatz spanien saeulendiagramm

Auch wenn es so scheint, ist Google immer noch sehr weit davon entfernt so exzellente Resultate in Spanien zu bekommen wie in SĂŒdkorea. WĂ€hrend in dem asiatischen Land 85% der App Einnahmen Google gehören, sind es in Spanien immer noch 32%. Trotzdem spricht man im gesamten ĂŒber eine steigende Tendenz, da Ende 2012 nur 18% der UmsĂ€tze von Apps Spanien von Google Play generiert wurden. Aus diesem Grund kann, wenn Android weiter so wĂ€chst, Google Play Apple auf diesem wichtigen Markt der Apps in 2014 stĂŒrzen. Wenn dieser prognostizierte Weg eintrifft ist es eine gute Überlegung auf Google Play zu setzen beim Apps erstellen.

Der App Store fakturiert 10 Milliarden Dollar in 2013

Der App Store von Apple bricht Rekorde, er nÀhert sich den 3 Milliarden Downloads im Monat Dezember.

2013 war ein großes Jahr fĂŒr Apple. Das Unternehmen aus Cupertino publizierte vergangenen 7. Januar eine Pressenachricht in der man bekannt gab, dass der App Store letztes Jahr 10 Milliarden $ fakturiert hat, davon 1 Milliarde nur im Monat Dezember. Genauso wurden im letzten Monat des Jahres 2013 von den Benutzern des App Stores ungefĂ€hr 3 Milliarden Downloads getĂ€tigt, das verbessert den Rekord von 2 Milliarden der im Jahr 2012 erreicht wurde. Mit diesen Zahlen verbessert der Markt der Anwendungen von Apple den Rekord und der Monat Dezember 2013 wird der erfolgreichste.

Trotzdem war der Monat Dezember nicht nur der Beste fĂŒr die Fakturierung und fĂŒr die Downloads im App Store. Neuen Daten zufolge hat die Weihnachtszeit geholfen die Einnahmen der mobilen Anwendungen um 56% zu erhöhen im Vergleich zum Rest des Jahres. Die Aktivierungen von iOS GerĂ€ten haben sich verdoppelt. TatsĂ€chlich haben sich die Tablets mit Wifi Anschluss und Tarifen fĂŒr mobile Daten als die grĂ¶ĂŸte Anzahl von Aktivierungen herausgestellt.

Der App Store steht nun bereits fĂŒr Millionen von Benutzern in 155 LĂ€ndern. Außerdem haben Entwickler in diesem Store 1 Million Apps gestellt, von denen 50% fĂŒr das iPad erhĂ€ltlich sind. Das bedeutet, dass die Tablets von Apple ĂŒber ein App Ecosystem verfĂŒgen, der vier Mal grĂ¶ĂŸer ist als rivalisierende Tablets.

Obwohl Apple einen kleineren Marktanteil als Android im mobilen Sektor hat, bleibt iOS das letzte rentable Betriebssystem, da seine Benutzer viel bereiter sind in Apps zu investieren als der Rest der Betriebssysteme. Man darf dabei nicht vergessen, dass das Betriebssystem von Apple in vielen LĂ€ndern dieser Welt nur die zweite Option von Millionen von Benutzern ist.

Proyecto App

[easy-social-share]