Home » Trends & Skills » Chatbots: der Schlüssel zur Zukunft von Business Intelligence

Chatbots: der Schlüssel zur Zukunft von Business Intelligence

Chatbots: der Schlüssel zur Zukunft von Business Intelligence

Business Intelligence (BI)  sammelt alle IT-Lösungen, die die Nutzung der Daten in Ihrem Unternehmen optimieren. Es existieren Tools zur Datenverarbeitung und Aufbereitung, womit Sie ein nützliche Quelle für die Entscheidungsfindung darstellen. 

Daher besteht das Hauptziel von Business Intelligence darin, einen einfachen Zugang zu Daten zu ermöglichen, im Allgemeinen über Berichte und Dashboards. Diese Arten des Zugriffs auf Unternehmensdaten sind jedoch nicht immer zuverlässig, da sie gewisse Schwächen aufweisen.

Glücklicherweise ist es dank der künstlichen Intelligenz möglich, diese kritischen Informationen auf effiziente, schnelle und kostengünstige Weise über KI-basierte Chatbots zu erhalten.

Mit sofortigem Zugriff und präzise synchronisierten Daten kann ein Chatbot eine intuitive Lösung zur Demokratisierung von Daten bieten. Werfen wir einen Blick auf weitere positive Aspekte.

Index- Wie Chatbots Business Intelligence fördern können

Die Beziehung zwischen Business Intelligence, Business IQ und Chatbots

Business Intelligence hat die Art und Weise verändert, wie das Management Entscheidungen trifft. Mit den passenden BI-Tools wissen Unternehmen nicht nur, was Ihre Kunden möchten, sondern auch, was Ihre Bedürfnisse auslöst

Daher spielen Chatbots eine wichtige Rolle bei der Art und Weise wie Business Intelligence Geschäfte beeinflusst. Sie können Unternehmen helfen, Muster und Beziehungen zwischen Geschehnissen, Marktnachfrage und Kundenverhalten zu erkennen. 

KI Chatbots haben die Macht, BI, Business IQ und Daten zusammenzubringen. Aber sie sind weitaus mehr als nur virtuelle Assistenten, sie sind moderne Datenspeicher für Unternehmen. 

Schauen wir uns einige interessante Trends und Prognosen an: 

  • Chatbots werden bis 2021 85% der Kundeninteraktionen verwalten
  • Sie können die Betriebskosten um bis zu 30% senken
  • Bis 2021 planen 50% der Unternehmen, mehr für Chatbots als für mobile Apps auszugeben 
  • Bis 2020 werden Banksysteme bis zu 90% der Kundeninteraktionen mit Chatbots automatisieren 
  • Unternehmen werden bis Ende 2023 durch den Einsatz von Chatbots 2,5 Milliarden Stunden an Kundenservice einsparen 
  • 64% der Internetnutzer geben an, dass der 24-Stunden-Service das beste Merkmal von Chatbots ist
  • 37% der Menschen benutzen einen Kundendienst-Chatbot um im Notfall eine schnelle Antwort zu erhalten 

 

? Lesen Sie auch | Wie RPA die Prozessautomatisierung revolutioniert

 

3 wirksame Wege um Ihr Business IQ zu erhöhen 

Künstliche Intelligenz hat die Fähigkeit Big Data zu sammeln, zu verwalten und in einem zugänglichen Format zu präsentieren. Es ermöglicht Führungskräfte, datengesteuerte Entscheidungen auf bequeme und zuverlässige Weise zu treffen.

 

„Ihr Business-IQ hängt damit zusammen, wie Sie Veränderungen und Leistungsverbesserungen in allen Facetten Ihres Unternehmens, vom Betrieb bis zum Produkt, verwalten”. – Artful Thinkers

 

Abgesehen davon, gibt es drei wirksame Möglichkeiten den Business-IQ eines Unternehmens, mithilfe von Chatbots, zu steigern. Werfen wir ein Blick auf diese. 

#1 KI-Adoption fördern 

Damit Mitarbeiter auf Unternehmensdaten zugreifen können, müssen sie sich in das System einloggen, Daten herunterladen, mehrere Berichte durchlaufen und zwischen verschiedenen Apps oder Tools wechseln. 

Durch die Integration eines Chatbots können die Mitarbeiter stattdessen mit dem Bot chatten. Alles über eine Messaging-App und von jedem Gerät aus.

KI-Chatbots nutzen Funktionen wie Sprach- und Texterkennung, Gewinnung von Informationen aus Bildern und Suche nach Mustern in Daten, um diverse Analyse- und Business Intelligence Prozesse zu automatisieren. 

So ermöglichen Chatbots eine schnelle und bequeme Datenerfassung, mit deren Hilfe Berichte und Metriken mit dem kompletten Team ausgetauscht werden können. Sie verwandeln komplexe BI-Informationen in lesefreundliche Erkenntnisse. 

#2 NLP  für besseres Verständnis

Es gibt eine fundamentale Verbindung zwischen Natural Language Processing (NLP) und Business Intelligence. NLP ist eine treibende und leistungsstarke Technologie. 

Chatbots nutzen diese, um die Botschaften der Benutzer zu interpretieren und Antworten in verschiedenen Formaten zu liefern. Beispiele bilden automatisch generierte Diagramme, Zeitraum-Berechnungen, Schlüsselfaktoren und vergleichende Analysen.

Um Ihren Business-IQ zu erhöhen ist es wichtig, sich nicht nur auf traditionelle Chatbot-Funktionen zu fokussieren. Vielmehr ist es von Bedeutung Ihre Buyers Personas mithilfe von NLP-Techniken zu analysieren, um so viele Informationen wie möglich über sie zu erhalten.

Hier ein Beispiel, wie SIA – ein KI-Verkaufs-Chatbot – Daten aus dem BI-System des Unternehmens extrahiert, um in wenigen Sekunden genaue, analytische Antworten zu geben. 

#3 Kunden-Support-Assistenten 

Chatbots sind die bequemsten, rund um die Uhr verfügbaren Assistenten. Sie kümmern sich schneller als jeder Mensch um typische (An)fragen von Kunden. Sie greifen auf einen riesigen Pool von Informationen zu, um in Sekundenschnelle die gewünschten Informationen zu liefern. 

Bots haben einen individuellen Zugang zu persönlichen Daten des Gesprächs und können so die Privatsphäre ihrer Kunden gewährleisten. Beispiele bilden hier grundlegende Aufgaben, wie das Sortieren von E-Mails und Arrangieren von Treffen, bin hin zu tieferen persönlichen Chatbot-Erfahrungen. 

 

„In den letzten drei Jahren hat ChatBot 313.406 Chats (35% des Gesamtverkehrs) bearbeitet, was die Arbeitsleistung von 10 Support-Agenten entspricht“.  -ChatBot

 

Chatbot generated data report
Chatbot generierter Datenbericht. Quelle: Unsplash

Verbessern Sie Ihre BI Analytics and Erfolgsrate

Unternehmen benötigen genaue und relevante Dateneinblicke, um wichtige Entscheidungen treffen zu können. Hier kommen Chatbots in Spiel. 

Erstens durch die Aktivierung von Push-Benachrichtigungen. Diese sind wichtig, um das Mitarbeiterengagement zu erhöhen. Die Mitarbeiter erhalten jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn neue Daten gesammelt oder signifikante Trends erkannt werden. 

Basierend auf Ihren Rollen, Abteilungen und Referenzen im Unternehmen, kann der Chatbot benutzerdefinierte Benachrichtigungen versenden. Dadurch ist jeder im Team über Veränderungen oder Anomalien informiert. 

Zweitens, durch die Gewinnung zusätzlicher Informationen von Dritten. Denken Sie an Daten und Analysen aus Messaging-Apps wie Skype for Business und Slack. Berücksichtigen Sie aber auch LOB-Systeme wie ERP, CRM, Data Warehouse etc. 

Durch die beschleunigten Prozessabläufe und dem einfachen Zugang zu Daten in mehreren Formaten, fördern Chatbots die Adoption von BI und die Verbesserung der Erfolgsrate. 

 

Vielleicht interessiert Sie auch | Augmented Intelligence: Mensch und KI mit vereinten Kräften

 

Die wesentlichen Vorteile Chatbots in Ihrem Unternehmen zu integrieren 

Neben analytischen Einblicken können Chatbots einen direkten Einfluss auf das Wachstums eines Unternehmens haben. Werfen wir einen Blick auf einige Beispiele. 

Wachstum ohne zusätzlichen Aufwand

Ein wachsendes Unternehmen bedeutet nicht zwangsläufig steigende Kosten. Die Implementierung von Chatbots muss nicht teuer sein, vor allem wenn man sie gegen deren Ergebnisse abwägt. 

Im Allgemeinen sind die Kosten für die Implementierung eines Bots niedriger als die Gehälter für Kundensupport, Management- und Schulungskosten usw. Laut Juniper Research werden Chatbots im Finanzsektor bis 2023 auf globaler Ebene 7,3 Milliarden Dollar einsparen

Erhöhung der Konvertierungsrate 

Wenn Sie ein Lead über ein Kontaktformular oder einen Telefonanruf erhalten, dauert es normalerweise einige Zeit, bis Sie alle benötigen Informationen erhalten. Ein Chatbot hingegen, kann diese Informationen auf direktere und effizientere Weise sammeln. 

Ein wichtiger Faktor bildet die Benutzeroberfläche des Chatbots. Gestalten Sie sie so attraktiv und benutzerfreundlich wie möglich, um Ihre Rate zu erhöhen. CTAs, Farben, Texte und Bilder sind hier von Bedeutung. 

Laut einer Umfrage von HubSpot sind 47% der Verbraucher offen für einen Kauf via Chatbot. Das Unternehmen Gamma beschloss in Konvertierungsmarketing zu investieren und generierte:

  • 150 neue Möglichkeiten
  • Einen Wert von 2 Millionen Dollar im Verkauf 
  • Eine Steigerung der Konvertierungsrate ihrer Website um 33%

Ein Tool für Marktrecherche 

Ein NLP-gestützter Chatbot hilft, Ihre Kunden besser zu verstehen. Er kann Ihnen nicht nur Informationen über deren häufigsten Fragen und Bedürfnissen liefern, sondern auch, wie sie Ihre Dienstleistungen und Ihre Marke wahrnehmen

Zudem kann er den Benutzern  spezifische Fragen stellen, die normalerweise in Marketingumfragen vorkommen. Nur das in diesem Fall die Antwortrate voraussichtlich höher sein wird. So können Sie die Ergebnisse dafür nutzen, um herauszufinden, was, wie und wann (neue) Produkte oder Dienstleistungen vermarktet werden sollen. 

 

? Empfohlener Beitrag | E-Commerce Chatbots: 5 Wege um Umsatz, Konversionen und Kundenbindung zu erhöhen

 

Generierung qualifizierter Leads 

Konvertierungsmarketing ermutigt Ihre Kunden, proaktiv zu interagieren. Bots können fortschrittliche Logik verwenden, um Lead-Qualifizierung durchzuführen und schließlich in Echtzeit mit den potenziellen Kunden in Verbindung zu treten. Das Ergebnis? Verkaufsbeschleunigung. 

Ein Chatbot kann verschiedene Fragen verwenden, um Leads zu filtern. Beginnend mit typischen Fragen wie “Sind Sie..?”, z.B. Geschäftsführer, Mitarbeiter usw. Dies hilft die Buyers Personas hinter dem Lead zu identifizieren. 

Dann die Frage “Erzählen Sie mir mehr über…” oder die Frage “Was hat Sie heute hierher geführt?”. So können Sie feststellen, wessen Absicht der Käufer mit sich bringt. 

Die nächste Frage könnte lauten:”Was wissen sie über unser Produkt/Dienstleistung/Marke”, um abschätzen zu können, wie viele und welche Information der Kunde benötigt. 

Die abschließende Frage “Brauchen Sie dabei Hilfe?” ist wichtig um zu entscheiden, ob der Lead von einem Vertriebsmitarbeiter kontaktiert wird oder nicht. Das erste Screening ermöglicht Ihrem Team Zeit, Energie und Mühe zu sparen. 

 

? Verwandter Artikel | Business Intelligence Lösungen für Ihre Unternehmensstrategie

 

Was ist in der Zukunft zu erwarten?

Mit der ständigen Verbesserung des NLP, der Weiterentwicklung der KI und modernen BI-Werkzeugen wird die Interaktion zwischen Mensch und Chatbots immer reibungsloser werden. 

Ab einem bestimmten Punkt wird deren Einsatz und Interaktion so weit verbreitet sein, dass wir den Unterschied zwischen Interaktionen mit einem Mensch oder einem Bot gar nicht mehr bemerken werden. Bis 2021 werden 85% der Kundeninteraktionen ohne menschlichen Vertreter abgewickelt werden. 

Eine erfolgreiche, menschenähnliche Erfahrung wird jedoch nur dann eintreten, wenn ein Chatbot die Anfrage vollständig versteht. Dank Machine Learning werden Chatbots nie aufhören zu lernen und sich zu verbessern. Die Antworten werden intelligenter und präziser denn je

Und Chatbots eignen sich nicht nur für den Kundensupport. Viele Unternehmen haben geplant, Bots für den internen Gebrauch zu entwickeln. 

 

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Business Intelligence zu verbessern? Oder planen Sie, demnächst einen Chatbot in Ihr Unternehmen zu integrieren? Zählen Sie auf unsere Experten, die Ihnen dabei helfen!

 

digitalen transformation