Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Sanja Kasper in App Entwicklung

Checkliste: Neue Apps erstellen und veröffentlichen

Es gibt viele Dinge an die man denken muss, wenn man Apps erstellen, designen und letztendlich veröffentlichen möchte. Bei neuen Apps sollte man, im Gegenteil zu bereits bestehenden Apps, alle Einzelheiten bedenken. Bestehende Apps müssen nur aktualisiert werden, aber bei komplett neuen Apps sollten Sie sich – bevor Sie starten – erst einmal unsere Checkliste anschauen. Diese habe wir extra für Sie aufgestellt, damit die Veröffentlichung Ihrer App ein voller Erfolg wird.

Apps erstellen

Technische Vorbereitung

Machen Sie Gebrauch von den letzten Neuigkeiten von Android und iOS

Nutzen Sie die Gelegenheit die Nutzer zu überraschen, wenn Sie Ihre erste App erstellen und veröffentlichen. Fügen Sie alle neuen Funktionalitäten hinzu, die in letzter Zeit für Android und iOS herausgekommen sind. So erhöht sich ebenfalls Ihre Chance in Blogs und anderen Medien genannt zu werden.

Nutzen Sie Versionskontrollen für Ihren Code

Wenn Sie das bisher noch nicht machen, ist jetzt der Moment anzufangen. Diese Kontrollen haben einen unermesslichen Wert wenn Sie z.B. einen kritischen v1.0 Bug reparieren wollen, aber schon seit einer Zeit mit V2.0 arbeiten.

Deep Linking

Sollten Sie diese Technik nicht benutzen, ist Ihre App von der restlichen digitalen Welt isoliert. Es ist zudem einer der Techniken, welche die Nutzerfreundlichkeit fördern.

Das Onboarding personalisieren

Der Nutzer der durch ein Deeplink auf Ihre App stößt und sie zum ersten Mal öffnet, sollte zu dem Inhalt kommen, den er sucht. Wenn er die App im Store heruntergeladen hat, wird das Erlebnis anders sein. Personalisieren Sie das Deep Linking, um einzigartige Erfahrungen anzubieten, die an den jeweiligen Nutzer angepasst sind. Diese Personalisierungen erhöhen die Downloadquote um bis zu 70%.

Konfigurieren Sie die Push Benachrichtigungen

Die Push Nachrichten sind hilfreich und gefährlich zugleich. Wir müssen die richtige Art finden sie zu benutzen, um Nutzer zu binden, sie aber nicht mit den Benachrichtigungen zu nerven.

Analysieren Sie Ihre App

Es ist wichtig zu wissen, was mit Ihrer App passiert. Welche Bildschirme besuchen Ihre Nutzer? Und welche nicht? Welche Metriken sind für Ihr Geschäftsmodell interessant? Definieren Sie eine wirksame analytische Strategie, um die relevanten Informationen herauszufiltern.

Apps erstellen

Die Mobile Marketing Strategie

Finden und testen Sie die Apps der Konkurrenz

Jeden Monat werden mehr als 50.000 Apps veröffentlicht und Sie wollen mit Ihrer App den Rest ausstechen? Fragen Sie sich, ob Ihre neue App einen Mehrwert bringt. Analysieren Sie Ihre Konkurrenz gut. Was können Sie nachahmen? Und welche Fehler sollten Sie lieber nicht machen?

Bereiten Sie eine Strategie vor, um in den Stores hervorzustechen

Es zu schaffen, dass Ihre App auf der Vorderseite der iOS und Android Stores zu finden ist, kann Ihnen am Anfang eine große Menge Downloads bringen. Das Problem? Bedauerlicherweise haben die Stores keine Werbeplätze auf Ihren Startseiten. Somit müssen wir uns die Plätze auf der ersten Seite erarbeiten. Und dabei haben Sie nur eine Chance… Also veröffentlichen Sie die App nicht bevor Sie zu 100% fertig sind!

Nutzen Sie ASO und betreiben Sie SEO für Ihre App

Wussten Sie, dass 95% der Aktionen im Internet immer noch in den Suchmaschinen anfangen? Das SEO ist überlebenswichtig für Webseiten von Unternehmen. Im Fall von neuen Apps ist es ebenfalls wichtig in traditionellen Suchmaschinen aufzutauchen. Aber wir müssen auch an unser der App-spezifischen Positionierung arbeiten – dem ASO. Ohne Die Positionierung in den App Stores ist es unwahrscheinlich, dass Nutzer Sie dort finden.

Erstellen Sie Konten für Ihre App in sozialen Netzwerken

Wichtig ist die Präsenz in sozialen Netzwerken, speziell in Facebook und Twitter, und deren ständige Benutzung. Einschließlich vor der Veröffentlichung der App. So können Sie auf Ihrer Landingpage potentiellen Nutzern die App vorstellen und zeigen wie sie funktioniert.

Bereiten Sie eine Liste von Influencern und Bloggern Ihres Sektors vor

Es ist wichtig, die Personen zu kennen die im App Sektor und in Ihrem Markt Einfluss haben. Diese können Sie kontaktieren, um von Ihrer App zu erzählen und diese auszuprobieren.

Erarbeiten Sie ein Press Kit

Sie sollten ein Press Kit mit relevanten Informationen wie Bildern, Logos und Texten vorbereitet haben.

Vor der Veröffentlichung von neuen Apps

Beta Test Programm

Die Tester kann Ihnen helfen Fehler in der Nutzbarkeit, Bugs und Probleme beim Surfen in verschiedenen Versionen auf verschiedenen Geräten in der Beta Version Ihrer App aufzudecken. Deswegen sind sie so wichtig. Wir können die Änderungen noch vor der Veröffentlichungen vornehmen. Zudem könne die Tester zu Promotern oder Botschaftern Ihrer App am Tag der Veröffentlichung und zu Ihren ersten Kunden werden.

Die Beta Version und den Prototyp mit potentiellen Kunden testen

Nutzen Sie nicht nur die Tester. Machen Sie eine Prüfung mit potentiellen Kunden, also Personen die genau in Ihr Kundenprofil passen. So können Sie sich eine nähere Idee davon machen, wie die Kunden surfen werden und wo Sie die App verbessern müssen.

Entwickeln Sie eine Landingpage

Es ist notwendig im Netz präsent zu sein, nicht nur in den Stores. Programmieren Sie eine Landingpage, um Ihre App zu bewerben, auch wenn Sie noch nicht veröffentlicht ist.

Lokalisieren Sie Ihre App

Der globale Markt für Apps hat viel zu viel Potential, um uns nur auf eine geografische Zone zu konzentrieren. Doch wenn Sie auf eine globale App setzen, müssen Sie unbedingt für jedes Land eine Version haben.

Schlagen Sie die offiziellen Richtlinien nach bevor Sie die App in den Stores veröffentlichen

Bevor Sie Ihre mobile App veröffentlichen und diese an die Stores senden, sollten Sie unbedingt einen Blick in die offiziellen Richtlinien des Apple Stores und des Google Play Stores werfen. Gehen Sie sicher die Normen und Richtlinien beider Anbieter zu erfüllen.

Apps erstellen

BONUS

Fügen Sie einen Feedback Kanal in Ihre App ein

Eine niedrige Punktzahl in den Stores lässt Ihre Download und Ihre Sichtbarkeit sinken. Um schlechte Reviews zu vermeiden, können Sie eine Funktion für Beschwerden und Verbesserungsvorschlägen der Nutzer in Ihre App einfügen.

Wenden Sie ein Werkzeug zur Fehlerberichterstattung an

Jedes Mal wenn die App versagt, sollten Sie es wissen. Benutzer Sie ein Werkzeug zur Fehlerberichterstattung, um diese Fehler beheben zu können.

Entwickeln Sie eine wirkungsvolle Teststrategie

Nicht ist mehr zum Scheitern verurteilt als eine App, die sich grundlos schließt und immer wieder abstützt. Die Nutzer werden sie mit einem Store bewerten. Entwickeln Sie eine Teststrategie, um um die Fehler vor den Nutzern zu entdecken und sie zu beheben.

Sammeln Sie relevante Nutzerdaten um das Engagement zu verbessern

25% der Nutzer öffnen eine App nur ein einziges Mal. 90 Tage nach dem Download haben nur noch 14% die App auf ihrem Smartphone. Wir müssen kontinuierlich die Nutzerinteraktion in unser App analisieren. Nur so können wir Wiederbelebungskampagnen für unsere Apps erstellen.

Nutzen Sie die richtigen Mess- und Kundenbindungswerkzeuge

Und nicht nur die richtigen Werkzeuge, sondern auch die richtigen Metriken, um zu wissen wie Sie Ihre App verbessern können.

Fügen Sie eine Option hinzu, die das Teilen von Inhalten erlaubt

Wenn Ihre App relevante Inhalte beinhaltet, sollten Sie Ihren Nutzern die Möglichkeit geben, diese zu teilen.

Tag der Veröffentlichung

Verfolgen Sie intensiv die Öffentlichkeitsarbeit

Dies ist der Moment, in dem Sie das vorbereitete Presskit und die bereits erstellte Kontaktliste des Sektors endlich verwenden für Ihr Mobile Marketing verwenden können. Das Beste wäre erneut den Kontakt aufzunehmen -im Idealfall haben Sie das schon vorher erledigt- um zu erzählen, dass Sie Ihre App veröffentlicht haben. Schick Ihnen ein Testing oder eine Beta Version der App damit sie diese ausprobieren können.

Erreichen Sie so schnell wie möglich mindestens 5 Bewertungen mit 5 Sternen

Wie vorher bereits erwähnt haben, ist ein es essentiell positive Bewertungen am Tag der Veröffentlichung zu bekommen. Nur so erreichen Sie, dass der Store Sie auf der Anfangsseite hervorhebt. Erreichen Sie mindestens 5 Bewertungen mit der höchsten Punktzahl. Dabei können Sie Freunde, Familie und Kontakt um Hilfe fragen.

Apps erstellen

Sorge dafür, dass sich die ersten Nutzer besonders fühlen

Belohnen Sie Ihre ersten Nutzer und lassen Sie sich als etwas Besonderes fühlen. Das wird Ihnen dabei helfen, dass diese zur App zurückkehren. Sie können dies durch Dankesnachrichten, Rabatte, zusätzlichen Inhalten etc. erreichen.

Nutzen Sie die bezahlte Werbung, um Ihre App zu pushen

Die Bezahlkampagnen können sehr teuer sein, um dadurch stetiges Wachstum zu erreichen. Doch als Anfangsstrategie, um der App einen ersten Push zu geben, sind sie ideal. Sie werden dadurch in den ersten Tagen Sichtbarkeit erlangen, um danach natürlich weiter zu wachsen.

Konfigurieren Sie Google Alerts mit dem Namen Ihrer App

Eine wirkungsvolle Form, um zu sehen, wer Sie erwähnt und in welchen Medien über Sie gesprochen wird.

Schicken Sie die App an ‘Product Hunt’

Die Website Product Hunt ist die beste Art, alle Techies und IT-Experten zu erreichen. Erinnern Sie sich daran, dass Sie dort nur eine Möglichkeit haben. Auch wenn es andere Websites, wie Beta ListLaunching NextAppolocious, gibt auf denen Sie Ihre App auflisten können.

Nach der Veröffentlichung Ihrer App

Bereiten Sie eine Aktualisierung Ihrer App vor

Es kann sein, dass Sie denken, dass Sie das nicht nötig haben. Doch Nutzer ziehen aktualisierte Apps vor und nicht erste Versionen von neuen Apps. Im Wesentlich sind neue Apps die, die am meisten fehlschlagen.

Überprüfen Sie die Bewertungen, Meinungen und Erwähnungen Ihrer App

Durch soziale Netzwerke, Google Alerts oder andere Medien. Sie sollten darüber informiert sein, wer über Sie geredet hat und wer über sie redet. Durch negative Kommentare oder Meinungen wissen Sie, was Sie verbessern müssen und steigern gleichzeitig Ihr Rating.

Machen Sie Werbung mit Videos

Das Video ist einer der Formen, die am meisten Engagement generiert. Nutzen Sie das in dem Sie ein Werbevideo machen.

Erstellen Sie ein Programm zum Weiterempfehlen

Wenn Sie es gut machen, wird das Ihnen helfen Ihr Wachstum anzukurbeln. Richten Sie einen gut sichtbaren Button mit „Einladen“ ein. So können Ihre Nutzer Sie weiterempfehlen und neue User generieren.

Verbessern Sie die Latenz und den Ertrag

Die Nutzer erwarten, dass die App schnell und gut funktioniert. Versuchen Sie die Downloadgeschwindigkeit und den Ertrag der App im Allgemeinen zu verbessern. Dies ist vor allem bei mobilen Spielen ein kritischer Punkt.

Wiederholen Sie alle vorherigen Punkte

Auch wenn Sie alle diese Schritte befolgt haben, ist Ihr Weg nicht hier zu Ende. Das ist erst der Anfang. Die App wird zwar nur einmal veröffentlicht, aber die Vermarktung ist eine stetiger Prozess. Sind Sie bereit?

Apps erstellen

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag