Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Manuel in App Entwicklung

Die Großen dominieren: Fernando Rodrigues iOS & Android Entwickler

In diesem Artikel berichtet Fernando Rodriguez, ein Experten in der Entwicklung für Anwendungen über seine Erfahrungen als iOS Entwickler, der später auch in Android entwickelt.

Für Fernando Rodriguez:

Vor ungefähr einem Jahr, war ich in dem Menlo Park und gab einen Kurs für die Entwicklung in iOS auf der Big Nerd Ranch für Facebook Entwickler. Nach der Arbeit hatte ich noch Zeit um mit einem Freund zu Abend zu essen, der im Silikon Valley lebt. Eduardo hatte auch als reiner iOS Entwickler angefangen, in letzter Zeit war er aber auch zur „dunklen Seite“ übergetreten und war in diesen Momenten Android Entwickler.

Außerdem feierte Google zu diesem Zeitpunkt die Einführung des I/O 2013, zu der Zeit als ich also arbeitete, verbrachte Eduardo seine Zeit auf der I/O. Aber trotzdem, als wir uns trafen, musste ich mir stundenlang Neuigkeiten und Vorträge über die neuen Sachen anhören, die Google im Moment herausbrachte. Leicht verärgert, aber nicht genug um meinen Glauben ins wackeln zu bringen.

Normalerweise aßen wir in dem australianischem Restaurant „Outback Steakhouse“ zu Abend, direkt auf der anderen Seite des Apple Hauptquartiers. Es ist das bevorzugte Restaurant von Steve Wozniak und ist voll von Apple Angestellten. Oder um es besser zu sagen, wahrscheinlich der schlechteste Platz um mit Eduardos neuer Google Brille anzugeben. Ich aß die ganze Zeit mit der konstanten Angst, dass in jedem Moment einer der Sicherheitsleute zu uns kam und uns den Weg zur Tür zeigte.

Android Entwickler
Die Google Brille ausprobieren

Ich habe mich einige Tage lang gewehrt, aber am Ende musste ich sie ausprobieren.….

Die Brille die ich probiert habe, war einwandfrei ein Prototyp, aber ein Prototyp mit unheimlich viel Potenzial und das einzig wirkliche neue Dispositiv, das in den letzten Jahren auf den Markt gebracht wurde. Und dann noch das Aussehen, absolut Nerd, so einem speziellen Sexappeal der nur wenigen gefällt, wie zum Beispiel mir!

Zurück zuhause, begann die Idee Android Entwickler zu sein sich mir ins Gehirn zu brennen. Seit Jahren hatte ich schon ein Nexus 1, aber es hat mich nie überzeugt: es hatte einen kleinen Spalt zwischen den Plastik und den Glas, das mir systematisch ein Haar von meinem Kopf einklemmte, wenn ich das Telefon benutzte und es riss es aus, wenn ich das Telefon wieder hinlegte. Aber diese Brille…..

Android aus der Sicht von iOS zu lernen

Nach kurzer Zeit war ich wie besessen von dem Wunsch Android Entwickler zu werden und beschäftigte mich mit Android Studio – ich denke ich bin einer der wenigen bei denen es funktioniert – als gebe es kein Morgen.

Beide Plattformen zu beherrschen, ist viel einfacher als es erscheint, da beide Konzepte gleich oder ähnlich erscheinen. Die Sprache ist auch nicht so unterschiedlich, auch wenn wir das gerade herausgekommene Swift mit einbeziehen.

Android hat einige Überraschungen für den der von iOS kommt, oder von jedem anderen Betriebssystem. Zum Beispiel, die Basis für die Interaktion mit dem Benutzer ist nicht die Anwendung, sondern wird Activity genannt. Die Activities sind wie die UIViewControllers von iOS und schließen einige Funktionen der Apps ein (ein Foto machen, ein Dokument editieren, irgendetwas verteilen, usw.). Die gut programmierten Apps in Android basieren auf dem System, transformieren sich aus einer Sammlung von Activities.

Eine andere Eigenart von Android ist die Form in der Informationen zwischen den Activities ausgetauscht werden. Diese verkörpert sich in einem Objekt, das Intent genannt wird. Die Idee ist gut, aber die Implementation ist etwas schwerfällig und bringt dich dazu öfters Fliegen mit Kanonenkugeln zu töten. Es erinnert mich an die Form wie regulierte Objekte in Cobra kommunizieren, wie ich es in der Zeit als C++ Entwickler gemacht habe.

Apple-and-Android-duell

iOS und Android Entwickler zu sein, heißt nicht inkompatibel zu sein.

Nachfrage für Mobile Multi Plattformentwickler

Die Nachfrage nach Multiplattform Entwicklern, speziell für die, die diese zwei Plattformen beherrschen, ist enorm und wächst, in Spanien genauso wie außerhalb. Facebook, ohne weit zu gehen, nachdem sie jedem ihrer Angestellten als Android und iOS Entwickler ausgebildet haben, öffnete ein Entwicklungszentrum in London um Leute aus Europa unter Vertrag zu nehmen (die Einwanderungsgesetze in den vereinigten Staaten erlauben es Ihnen nicht genügend Entwickler im Menlo Park einzustellen).

Wenn Sie iOS oder Android Entwickler sind, ist es lebenswichtig, dass Sie die andere Plattform kennen lernen: Sie lernen viel und erhöhen Ihren Marktwert enorm, da es wenige gibt, die wirklich beide Seiten dominieren. Als Professionelle können wir uns nicht den Luxus hingeben, eine von beiden größten Plattformen zu verachten. Selbst wenn Ihnen einer der beiden nicht so besonders gefällt.

In Agbo gibt es Kurse für die Fundamente von iOS und Android, online genauso wie in der Klasse. Haben Sie Lust etwas Neues zu lernen?

Android Entwickler

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag