Home » Design » Die Evolution des Responsive Webdesigns: Bleiben Sie am Ball!
Die Evolution des Responsive Webdesigns: Bleiben Sie am Ball!

Die Evolution des Responsive Webdesigns: Bleiben Sie am Ball!

Zwei Drittel der Zeit, die im Internet verbracht wird, findet auf einem mobilen GerĂ€t statt. Dies geht aus der vom IAB Spanien durchgefĂŒhrten Studie “Anual Mobile 2019” hervor. Daraus folgt, dass ein Responsive Webdesign obligatorisch wird. Sind Sie mit den Vorteilen von Responsive Design vertraut? Möchten Sie wissen, was die neuesten Trends im Bereich Responsive Webdesign sind? In diesem Artikel erklĂ€ren wir alle wichtigen Aspekte.

Responsive Design und Mobile First

Webentwickler sind schon seit geraumer Zeit mit einem ansprechenden Design vertraut. Im Großen und Ganzen ermöglicht ein reaktionsschnelles Webdesign, dass sich die Inhalte einer Website automatisch an das GerĂ€t anpassen, von dem aus sie durchsucht wird.

Responsive Design hat zu Mobile First Design gefĂŒhrt, da die Nutzung von Smartphones rasant zugenommen hat. Was hat sich geĂ€ndert? Bis vor einigen Jahren waren Computer die wichtigste Zugangsmöglichkeit zum Internet. Daher konzentrierte sich Google bei der Indizierung auf die Desktop-Version einer Website, und die mobile Version wurde als sekundĂ€r angesehen. Dies veranlasste Website-Design-Profis, Websites zu entwickeln, die in erster Linie von einem Computer aus durchsucht werden sollten.

 

Das könnte Sie interessieren:  Top 5 Websites mit einer beeindruckenden User Interface (UI)

Verschiedene mobile EndgerÀte mit dem gleichen Layout
Beispiel fĂŒr Responsive Webdesign auf verschiedenen EndgerĂ€ten. Quelle: Rawpixel

 

Aber wie bereits angedeutet, ist dies nicht mehr der Fall. Google priorisiert derzeit die mobile Nutzung. Dabei liegt der Fokus auf der mobilen Version einer Website. Mobile-First wurde ab dem 1. Juli 2019 standardmĂ€ĂŸig fĂŒr neu erstellte Websites aktiviert. Außerdem wird es schrittweise auf die restlichen Websites angewendet, so dass sich jeder darauf vorbereiten sollte. 

Allerdings hĂ€ngen nicht alle Aspekte des Responsive Designs vom Entwicklungsprozess ab. Die PrĂ€sentation von Inhalten sollten neben audiovisuellen Inhalten auch fĂŒr mobile EndgerĂ€te optimiert werden. Sehr lange Abschnitte, Bilder, die entweder zu klein oder zu groß sind, unleserliche Schriften… Dies sind Elemente, die Sie in der mobilen Version Ihrer Website vermeiden sollten.

Wie Sie sehen können, ist ein reaktionsschnelles Webdesign heutzutage unerlĂ€sslich. Aber kennen Sie die Vorteile, die sich daraus fĂŒr Ihr Unternehmen ergeben?

Das könnte Sie interessieren: Professionelles Webdesign vs Website Templates

Vorteile von Responsive Webdesign

Responsive Design hat viele Vorteile fĂŒr Ihre Anwender und – im weiteren Sinne – auch fĂŒr Unternehmen. Durch die vereinfachte Navigation von jedem GerĂ€t aus vervielfacht sich die Chance auf steigende Besucherzahlen, was sich in mehr Conversions und Leads niederschlĂ€gt. Da es fĂŒr Ihre Nutzer einfacher sein wird, durch Ihre Website zu navigieren, bleiben sie lĂ€nger auf der Website und gleichzeitig sinken negative Performance-KPIs wie die Absprungsrate.

Die Benutzerfreundlichkeit ist ein weiterer Aspekt, der von einem reaktionsschnellen Webdesign sehr profitiert. DarĂŒber hinaus verbessern Sie indirekt auch Ihr Branding, wenn Ihre Website einen guten Eindruck bei einem Benutzer hinterlĂ€sst. Wenn Inhalt auf Ihrer Website nicht verfĂŒgbar ist oder nicht korrekt angezeigt werden kann, ist es sehr wahrscheinlich, dass Nutzer ein schlechtes Bild Ihrer Marke bekommt und Ihre Website nicht wieder besuchen.

Sie sollten sich auch Gedanken ĂŒber die SEO-Positionierung machen, da um die Sichtbarkeit im Internet geht. Sowohl das Responsive Design als auch die Ladezeit Ihrer Website haben einen Einfluss auf die Web-Positionierung. Wie Sie sehen können, bringt die BerĂŒcksichtigung mobiler Nutzer nur Vorteile fĂŒr Ihre Marke.

Ebook 2 Web Descarga

Trends in Responsive Webdesign

Das Website-Design entwickelt sich rasant. Wenn Sie möchten, dass Ihre Website auf dem neuesten Stand ist, nehmen Sie die wichtigsten Trends im Webdesign auf, die wir als nÀchstes diskutieren werden.

Ermöglicht eine einfache Einhand-Navigation

Eine logische Konsequenz der mobilen Navigation ĂŒber die Desktop-Navigation hinaus ist, dass man die Benutzerfreundlichkeit sehr genau im Auge behalten sollte. Viele reaktionsschnelle Websites haben daher ihre Struktur an die Einhand-Navigation angepasst, um den Zugang zum MenĂŒ fĂŒr den Benutzer zu erleichtern. Viele von ihnen verfĂŒgen ĂŒber das MenĂŒ am unteren Bildschirmrand, um eine einfache Daumen-Navigation zu ermöglichen.

Serifen-Schriftarten

Serifen-Schriften sind fĂŒr den Druck besser geeignet und serifenlose Schriften sind fĂŒr Bildschirme besser geeignet. FrĂŒher war dies ein Designstandard, der – wie viele andere – in Rauch aufgegangen ist. Es ist unbestreitbar, dass serifenlose Schriften auf Bildschirmen besser lesbar sind. Serifenverzierungen machen Serifenschriften jedoch auffĂ€llig, um sie in Schlagzeilen und hervorgehobenen Inhalten zu verwenden. Ihr Einsatz ist ein zunehmender Trend, wie Sie beispielsweise auf Websites wie Medium oder Mailchimp sehen können.

Organische Formen

Trotz der Tatsache, dass das Webdesign in der Regel auf Gitter basiert, bewegen sich Webdesigner derzeit in Richtung natĂŒrlicher Silhouetten und glatter Linien. Diese Formen verleihen dem Design einer Website Tiefe, und helfen Teile ihres Inhalts hervorzuheben.

 

Ähnlicher Inhalt: Die 10 hĂ€ufigsten Fehler, die Sie beim Webdesign vermeiden können

Beispiele fuer responsive web design mit verschiedenen Layouts
Beispiele fĂŒr Website Layouts. Quelle: Rawpixel

Mikro-Interaktionen

Mikro-Interaktionen sind kleine Überraschungen fĂŒr den Benutzer. Sie können bei der AusfĂŒhrung einer bestimmten Aktion oder aus schwebenden Elementen bestehen, die beim Scrollen auf dem Bildschirm aktiviert werden. Was alle gemeinsam haben, ist der Zweck, den Nutzer zu ĂŒberraschen und sein Engagement fĂŒr die Website zu verbessern.

DarĂŒber hinaus hat sich Google nun darauf verlagert, bei SERPs Websites mit Videoinhalten Vorrang einzurĂ€umen. Dies wiederum hat zu einer Zunahme der Anzahl von Websites gefĂŒhrt, die Videos als Inhalte erstellen, um einen guten Platz in der Suche zu sichern.

Minimalismus

Wenn es um Responsives Webdesign geht, ist das Motto „Weniger ist mehr“ zu beachten. Es handelt sich bei weitem nicht um eine Neuheit, sondern um einen zeitlosen Trend, der nun wieder in vollem Gange ist. Der Grund dafĂŒr ist ziemlich einfach: Je weniger Elemente eine Website hat, desto einfacher wird es fĂŒr die Nutzer sein, das zu finden, was sie suchen. Die BegrĂŒndung dafĂŒr ist ziemlich eindeutig, nicht wahr?

Haben Sie keine Angst vor Leerzeichen. Sie werden sehen, wie sich die KPIs Ihrer Website verbessern, wenn Sie sich auf die Erstellung hochwertiger Inhalte konzentrieren, die das Benutzerinteresse durch Mikro-Interaktionen steigern und gleichzeitig das Design einfach halten.

Mehr ĂŒber Webdesign: Growth Driven Design: Die beste Methode zur Erstellung Ihrer Website

Wissen Sie schon, wie man eine Responsive Website erstellt?

Yeeply hat die besten Experten fĂŒr die Entwicklung von Websites zur Hand. Alle Experten haben Erfahrung in allen Arten Projekten und sind auf dem Laufenden ĂŒber die neuesten Trends im Responsive Webdesign.

Lassen Sie uns wissen, wie Ihre Website aussehen soll, und wir werden uns an die Arbeit machen.

Proyecto Diseño

Verfasst von

Yeeply
Yeeply

Yeeply ist eine Premium-Plattform, die sich auf die Entwicklung von Mobile Games und individuellen Websites spezialisiert hat. Seit 2012 vertrauen uns unsere Kunden die Entwicklung ihrer Projekte an, und wir arbeiten mit den besten zertifizierten Profis auf technischer Ebene: Entwickler von Mobile Games oder Web-Freelancer, große Softwareunternehmen und fĂŒhrende Agenturen. Erstellen einer App oder einer Website war noch nie so schnell, zuverlĂ€ssig und sicher wie mit Yeeply! Veröffentlichen Sie Ihr Softwareprojekt auf Yeeply und lassen Sie sich von unserem Team durch den Prozess begleiten.