Home » Web » Website Erstellung: 12+1 Fragen vor Beginn Ihrer Websiteentwicklung
Website Erstellung: 12+1 Fragen vor Beginn Ihrer Websiteentwicklung

Website Erstellung: 12+1 Fragen vor Beginn Ihrer Websiteentwicklung

Wenn Sie am Anfang eines Projekts zur Website Entwicklung stehen, gibt es unzählige Entscheidungen die Sie treffen müssen. Dies kann schnell überwältigend werden.

Die größte Herausforderung besteht darin, eine Website zu erstellen, die den Erwartungen der Kunden entspricht. Genauso wichtig ist es jedoch, den richtigen Website-Programmierer für Ihr Projekt auszuwählen und es zu schaffen, Ihre Anforderungen, Bedürfnisse und Ziele präzise zu vermitteln. 

Wir bieten Ihnen diesen Artikel als Leitfaden an, damit Sie sich dem Prozess der Website Entwicklung erfolgreich stellen können. Wenn Sie sich die richtigen Fragen stellen, werden Sie auf jeden Fall Ihre Kommunikation mit dem Entwicklungsteam optimieren und die gewünschten Ergebnisse erzielen. Bitte beachten Sie das Folgende!

12+1 Fragen die Sie sich stellen sollten, bevor Sie mit der Website Erstellung beginnen

Blaue Animation von Webelementen die in Website eingefuegt werden
Erstellung einer Website durch Einfügen verschiedener Elemente. Quelle: Giphy

 

Eine gute Kommunikation mit dem Programmierer der Website ist unerlässlich, um die von Ihnen gewünschte Website zu erhalten. Es lohnt sich, über diese Punkte mit dem Designer zu sprechen. Man kann sie ebenso aufschreiben, um sie während des gesamten Website-Erstellungsprojekts als Leitfaden zu haben. 

#1 Was machen Sie beruflich?

Der Website-Designer muss sich über Ihre geschäftlichen Absichten im Klaren sein. Wenn Sie sich darüber nicht sicher sind, wird sich diese Unsicherheit letztendlich im Inhalt, Design und in der Struktur der Website widerspiegeln.

Darüber hinaus hängt die Eignung der Struktur und des Designs der Website oft davon ab, welche Art von Geschäft Sie betreiben.

 

🚩Empfohlener Beitrag | Professionelles Webdesign vs Website Templates

 

#2 Wer sind Ihre Nutzer?

Es ist sehr wichtig zu definieren, wer Ihre Nutzer sind. Meist haben Sie zudem nicht nur ein einziges Kundenprofil, sondern mehrere. Definieren Sie Ihre Käufer, um zu bestimmen, was Ihre Bedürfnisse sind und wie Sie diese mit Ihrer Website abdecken wollen.

 

Animation von Mann hinter Computer und unterschiedlichen Personen
Verschiedene Benutzertypen einer Website. Quelle: Giphy

#3 Welche Aktion sollen die Besucher durchführen?

Bei der Erstellung von Websites ist es unerlässlich, sich darüber klar zu werden, was die Hauptaktion ist, die ein Benutzer auf Ihrer Website ausführen soll. Das könnte sein einen Kauf zu tätigen, ein Formular auszufüllen, sich für eine Veranstaltung zu registrieren, ein Spiel zu spielen, eine App herunterzuladen, usw.

Diese Hauptaktion, die durchgeführt werden soll, beeinflusst das Design der Website und die Struktur ihrer Inhalte. Jeder Abschnitt der Seite sollte sich auf eine kleine Aktion konzentrieren, die zum Gesamtziel der Website beiträgt.

 

💡 Das könnte Sie vielleicht interessieren | Growth Hacking: Strategien zur Optimierung der Konversionsrate

 

#4 Haben Sie bereits eine Website?

Eine Website von Grund auf neu zu erstellen ist etwas ganz anderes als eine Website neu zu gestalten. Wenn Sie bereits eine Website haben, nimmt der Web-Entwickler den Sie mit der Erstellung der Website beauftragt hatten, möglicherweise nicht mehr an dem neuen Projekt teil. Haben Sie vollen Zugriff auf das Hosting und die Domain Ihrer Website?

Dies ist keineswegs eine Nebensächlichkeit und erweist sich oft als problematisch. Denn es ist einfach, diese technischen Aspekte zu vernachlässigen, wenn das nicht Ihr Gebiet ist.

Denken Sie daran, immer die Kontrolle über die Zugangspunkte Ihrer Website zu behalten. Vor allem wenn Sie Erstellung und Wartung von Fachleuten außerhalb Ihres Unternehmens durchgeführt wird.   

 

⚡️ Lesen Sie weiter | Growth Driven Design: Die beste Methode zur Erstellung Ihrer Website 

 

#5 Was macht Sie besonders?

Der Website-Entwickler muss verstehen, was Sie von Ihren Konkurrenten in der Branche unterscheidet – mit anderen Worten, was sie besonders macht. Sind Sie der einzige Anbieter eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung? 

Sie müssen Ihr Unternehmen an den Designer “verkaufen”, damit er/ sie die Web-Erstellung richtig auf Ihre Kunden ausrichten kann und durch das Design zeigen kann, was Ihr einzigartiges Wertversprechen ist.

Ebook 4 Checklist web

#6 Wer sind Ihre Konkurrenten in der Branche?

Es geht nicht darum, Ihre Konkurrenten zu imitieren, sondern im Auge zu behalten, was sie machen. Zeigen Sie dem Designer die Websites Ihrer Branchen-Konkurrenten, denn dies wird oft eine Quelle für zusätzliche Informationen über Ihr Projekt sein. 

#7 Was sind Ihre Lieblings-Websites?

Treffen Sie eine Auswahl von etwa 3 oder 4 Websites, die Ihnen besonders gut gefallen und heben Sie die Funktionen hervor, die in Ihre eigene Website aufnehmen wollen. Sie könnten auch ein bestimmtes Website-Design auswählen, das sich als inspirierend für Ihre neue Website erweisen könnte. 

#8 Welches sind die wesentlichen Merkmale, die Ihre Website haben muss?

Wenn Sie sich sicher sind, welche Funktionen Sie auf Ihrer Website einbauen wollen, scheuen Sie sich nicht, es klar und deutlich zu sagen. Darüber hinaus kommt es oft zu Verzögerungen wenn Sie Ihre Webseite erstellen lassen, weil diese Funktionen zu Beginn des Projekts nicht richtig definiert wurden. Machen Sie diese von Anfang an klar, dann wird alles glatt laufen. 

 

⭐️ Empfohlener Beitrag | Was kostet eine Website? -> Faktoren die den Preis bestimmen

 

 

Animation von Funktionen die in eine Website eingefuegt werden
Beispiele für Funktionalitäten in einer Website. Quelle: Giphy

#9 Nutzen Sie zurzeit Google Analytics?

Wenn Sie bereits Analytics verwenden, können Sie dem Designer die für das Verständnis des Nutzerverhaltens auf Ihrer Website relevanten Informationen zur Verfügung stellen. Auf diese Weise kann der Designer feststellen, welche Bereiche am wichtigsten sind und wie die neue Struktur und Navigation konzipiert werden muss.

#10 Haben Sie Ihre eigenen Bilder und/oder Videos von Ihrem Unternehmen?

Eigene Bilder oder Videos von Ihrem Unternehmen oder den Produkten, die Sie verkaufen, sind unerlässlich, um eine emotionale Bindung zu Ihren Nutzern aufzubauen. Bedenken Sie, dass dies bei der Verwendung von Stock-Bildern nicht in gleichem Maße erreicht wird. 

Wenn Sie derzeit noch keine eigenen Medien haben, könnten Sie die Neugestaltung Ihrer Website nutzen, um sie zu erstellen. Und wenn Sie vorhaben sie einzubinden, lassen Sie den Webentwickler von Anfang an wissen, dass sie für das Design Ihrer Website zur Verfügung stehen. 

#11 Haben Sie Ihre Corporate Identity konzipiert und implementiert?

Wenn Ihr Unternehmen oder Ihre Marke bereits eine Geschichte hat, haben Sie wahrscheinlich bestimmte Farben oder Schriftarten dafür ausgewählt. Doch repräsentiert diese Corporate Identity noch immer Ihr Unternehmen?

 

Ein Prozess zur Website-Neugestaltung ist oft ein idealer Zeitpunkt, um Änderungen der Corporate Identity einzuführen, die der aktuellen Realität Ihres Unternehmens entsprechen. 

 

Neben Farben und Schriftarten ist es wichtig, einen Style-Guide oder ein Handbuch zur Markenidentität zu haben. Darin werden viele Aspekte definiert, die über das grafische Design der Marke hinausgehen, wie z.B. der Stil oder der Tenor Ihrer Marke.

All diese Informationen sind für den Designer äußerst nützlich und erlauben es ihm, sich besser mit der Webgestaltung auseinander zu setzen. 

 

👉🏼 Empfohlener Beitrag | Die besten Beispiele für Digital Branding in Technologieunternehmen

 

#12 Haben Sie eine Frist gesetzt?

Verfügbarkeitsprobleme treten oft genau dann auf, wenn man glaubt, das richtige Team für die Website Erstellung gefunden zu haben. Wenn Sie Ihre Website zu einem bestimmten Termin starten müssen, sollte das Team von Anfang an gut damit vertraut sein. Dadurch wird sichergestellt, dass das Team die für die Übernahme des Projekts erforderliche Verfügbarkeit hat. 

#13 Haben Sie vor nach der Einführung Änderungen vorzunehmen?

Planen Sie eine Website, die im Laufe der Zeit einfach existiert, ohne dass weitere signifikante Veränderungen vorgenommen werden müssen? Oder wird sie vielmehr bestimmte Funktionen haben, die bei Bedarf erweitert und verbessert werden? 

Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt, den Sie dem Entwicklerteam mitteilen müssen, da dies die Struktur und das Backend der Website bestimmen wird. 

Nehmen Sie die Erstellung Ihrer Website in Angriff, indem Sie sich mit den besten Fachleuten zusammenschließen

Wenn es um die Auswahl eines Teams zur Website Entwicklung geht, stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Team für Ihr Projekt haben. Bei Yeeply bringen wir Sie mit dem geeignetsten Team zusammen. 

Beantworten Sie uns die Fragen aus diesem Artikel und unser Algorithmus wird mit den Informationen aus Ihren Antworten das Team finden, dass am Besten zu Ihrem Projekt passt. Wir bieten Ihnen zertifizierte Fachleute mit viel Erfahrung und sofortiger Verfügbarkeit, um die von Ihnen gewünschte Website zu erstellen. Sollen wir anfangen?

Proyecto Web

Verfasst von

Yeeply
Yeeply

Yeeply ist eine Premium-Plattform, die sich auf die Entwicklung von Mobile Games und individuellen Websites spezialisiert hat. Seit 2012 vertrauen uns unsere Kunden die Entwicklung ihrer Projekte an, und wir arbeiten mit den besten zertifizierten Profis auf technischer Ebene: Entwickler von Mobile Games oder Web-Freelancer, große Softwareunternehmen und führende Agenturen. Erstellen einer App oder einer Website war noch nie so schnell, zuverlässig und sicher wie mit Yeeply! Veröffentlichen Sie Ihr Softwareprojekt auf Yeeply und lassen Sie sich von unserem Team durch den Prozess begleiten.