Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

5 Fehler die Sie vermeiden sollten, wenn Sie ein freiberuflicher Programmierer sind!

Natürlich ist dies nicht das erste und auch nicht das letzte Mal, dass wir von freien Entwicklern von Apps sprechen. Aber in diesem Fall wollen wir keine Gründe angeben, warum man als freiberuflicher Programmierer arbeiten sollte, wir wollen Ihre Aufmerksamkeit auf sehr häufige Fehler lenken, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie ein freiberuflicher Programmierer von mobilen Anwendungen sind. Wir hoffen, dass es Ihnen hilft diese zu vermeiden, bei der Aufgabe Anwendungsprojekte durchzuführen.

Auch um zu wissen, wie Sie Ihre Projekte und Ihre Kunden behandeln sollten, mit Ehrlichkeit und Kompetenz und im Stande dazu sind, Ihre eigenen Fehler zu erkennen. Es gibt viele Fehler, die wir zitieren könnten und die Sie Ihren Job als freiberuflicher Programmierer kosten könnten, aber in diesem Artikel werden wir die Top-5 Fehler behandeln, die freiberufliche Entwickler erwähnen, auf die Sie aufpassen müssen und die Sie aufmerksam korrigieren müssen.

freiberuflicher Programmierer - 3546420936_9ca751909c_o-e1425296215328

 1. Verhalten Sie sich wie ein Unternehmen, wenn Sie freiberuflicher Programmierer sind

Ehrlichkeit ist eine der geschätzten Qualitäten bei der Arbeit von unabhängigen Fachleuten, auch wenn wir aus der Perspektive der freischaffenden mobilen App-Entwickler sprechen. Selbst wenn Sie mit die Meinung Ihres Kunden nicht teilen.

Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Kunden nicht etwas vormachen, was Sie nicht sind. Viele Anwendungsentwickler lassen Ihre Kunden glauben, dass Sie ein Unternehmen sind. Um Vertrauen aufzubauen, das Gefühl zu vermitteln, dass sie dem Job gewachsen sind. Nun, das ist ein großer Fehler, ein sehr großer Fehler. Wenn Sie ein freiberuflicher Programmierer sind, stellen Sie sich als solcher vor.

In ähnlicher Weise, vermeiden Sie im Gespräch mit dem Kunden im Plural „wir“ zu sprechen, weil es letztlich noch mehr verwirrt. Wenn Sie einen Freiberufler unter Vertrag genommen haben, wird er sich fragen, wer mit dem „wir“ gemeint ist. Erstellen Sie ein professionelles und persönliches Bild von sich selbst, als freiberuflicher App Programmierer, eine Figur, der Ihre Kunden vertrauen können.

 

2. Aufträge annehmen, die nichts für Sie sind: Konzentrieren Sie sich auf Ihr Spezialgebiet

Das heißt, finden Sie Projekte, die Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entsprechen. Nehmen Sie keine Projekte an, die nicht Ihre Spezialität sind. Wenn Sie ein freiberuflicher Programmierer sind, zum Beispiel spezialisiert auf Android, dann müssen Sie Apps für Android-Projekte finden.

Es ist zwar richtig, dass die meisten Programmierer, freischaffend oder nicht, Erfahrungen in mehr als einer Sprache haben, ist es am besten, dass Sie sich auf diejenigen konzentrieren, die Sie am besten beherrschen. Und nicht auf die, die Sie „ein bisschen“ beherrschen. Seien Sie ehrlich und realistisch mit sich selbst. Das ist der Schlüssel, um erfolgreich als freiberuflicher Programmierer zu sein. Idealerweise beherrschen Sie zu mindestens Android und iOS, auch wenn Sie noch weitere Sprachen beherrschen.

Wenn Sie eine Arbeit akzeptieren in einer Sprache, die Sie nicht beherrschen und die Sie nicht ausführen können, riskieren Sie, den Kunden zu verlieren und ein schlechtes Bild von Ihnen als Profi zu vermitteln. Es wird Ihr Profil als freiberuflicher Programmierer schlecht beeinflussen.

 

3. Sich NICHT konstant Weiterbilden

Viele Fachleute aus allen Bereichen der Welt glauben fälschlicherweise, dass sobald Sie aus der Fakultät kommen oder einen Abschluss bekommen haben, alles getan ist. In der Tat verändert sich die Welt ständig und es ist notwendig, dass wir ständig unser Wissen auf dem Laufenden halten müssen, über neue Entwicklungen und Trends in der Branche. Und dies ist auch dann besonders berücksichtigen, wenn Sie ein freiberuflicher Programmierer von mobilen Anwendungen sind.

Noch wichtiger ist dies, wenn Sie als freiberuflicher Programmierer Mitglied eines Entwicklungsteams sind. In einem professionellen Umfeld neigt man dazu Informationen und Neuigkeiten aus der Industrie zu teilen. Aber wenn Sie ein Freiberufler sind, haben Sie niemanden der Sie darüber informiert und es Ihnen beibringt, so müssen Sie sich in einen Autodidakt verwandeln und sich konstant schulen.

freiberuflicher Programmierer - 15620960649_69b12406e4_z

4. Sich nicht mit anderen Entwickler zu verknüpfen

Im Anschluss an den vorherigen Punkt … Der Beruf Entwickler oder Programmierer bedeutet im wesentlichen Zusammenarbeit. Nicht mit anderen Fachleuten im Kontakt zu stehen könnte sich sehr negativ auf Ihren Alltag als freier mobiler App Entwickler auswirken.

Der Austausch von Informationen mit anderen Fachleuten ermöglicht es Ihnen, Erfahrungen, Ratschläge und Tipps zu tauschen, die Ihnen täglich helfen können. Und auch Kontakte zu knüpfen, vielleicht sogar zukünftige Kunden zu finden. Wenn Sie sich in einen Einsiedler verwandeln, verlieren Sie die meisten der Beschäftigungsmöglichkeiten, die heute existieren.

Und es ist so, dass freiberufliche Programmierer, ob für Apps oder andere Software, vor allem auf die Vernetzung angewiesen sind. Ob um gute Projekte zu finden, oder um gute Fachkräfte zu finden. Ein guter Weg um diese Netzwerkumgebung zu bilden, ohne den Arbeitsplatz zu verlassen oder zu ersetzen, sind Konferenzen und Veranstaltungen Ihrer Fachbranche zu besuchen.

 

5. Sich nicht über Verzögerungen bei den Zahlungen zu beschweren

Ein anderer großer Fehler, den Sie vermeiden sollten, ist es sich aus Angst vor Repressalien durch den Kunden nicht beschweren zu wollen. Beispielsweise im Fall von Zahlungen, ist es genau das, was normalerweise passiert. Und es ist auch eines der Risiken, vor dem freiberufliche Programmierer zurückschrecken, wenn sie selbständig werden.

Auch wenn einige freiberufliche Programmierer als Standard Forderungen auf bis zu 30 Tage nach dem Rechnungsdatum schwören, haben Sie keinen Grund, dies auch zu tun. Sie können die Zahlung verlangen, wenn Sie Ihre Arbeit geliefert haben. Wenn Sie das Geld vom Kunden nicht zu dem festgelegten Zeitpunkt bekommen, reklamieren Sie! Für diesen Fall haben Outsourcing-Plattformen wie Yeeply eine Treuhand Zahlungsmethode, die gewährleistet, dass die Zahlungen erfolgen, wenn die Arbeit geleistet wurde.

Dies sind nicht die einzigen Fehler, die der freiberufliche Programmierer bei der Ausübung seiner Arbeit machen kann. Zum Beispiel müssen alle Formalitäten für das Finanzamt und die Steuern erledigt werden, wie wir in einem Artikel auf unserem Blog schon erklärt haben. Bei Yeeply wissen wir sehr gut, dass es nicht leicht ist, ein freiberuflicher Programmierer zu sein, deswegen helfen wir Ihnen, Projekte zu finden. Lassen Sie zu, dass wir Ihnen dabei helfen?

freiberuflicher Programmierer

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag