Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Julius Hoffmann in App Entwicklung

Game of Drones: Neueste Innovationen und gefragte Drohnen-Apps

Drohnen sind unglaublich beliebt bei einem der größten Unternehmen der Welt, Amazon. Das Unternehmen möchte Drohnen in naher Zukunft als Versand für Pakete nutzen. Amazon ebnet sich bereits schon einen Weg, die Technologie der Drohnen zu optimieren. Sobald Amazon diesen Schritt wirklich wagen sollte, werden andere Unternehmen nachziehen. Viele Funktionen bei Drohnen werden durch Drohnen-Apps kontrolliert, sodass die Vorteile der Entwicklung dieser Anwendungen bald zunehmen werden, umso mehr Menschen diese nutzen.

Drohnen-Apps Drohne Sonnenuntergang

Mit der Weiterentwicklung der Drohnen werden auch die Fähigkeiten von Drohnen zunehmen. Sie werden größer, energieeffizienter und erreichen größere Entfernungen. Die meisten Drohnen tragen heutzutage Kameras. Drohnen werden beispielsweise für die Lieferung von Blut oder medizinischen Hilfsgütern in Gebieten in afrikanischen Ländern verwendet, in denen die Straßen nicht befestigt sind. Selbst in Industrieländern können Drohnen nützlich sein und medizinische Versorgung zwischen Krankenhäusern ermöglichen. Um Verkehr während einer Herztransplantation zu vermeiden, können Drohnen perfekte Hilfsmittel sein. Beeindruckend ist der Einsatz von Drohnen in Dubai, wo kürzlich Drohnen-Taxis getestet wurden. Dabei stellt sich die Frage, ob wir in Zukunft Drohnen für den öffentlichen Verkehr nutzen können? Für den Moment möchten wir uns aber nur die aktuelle Verwendung von Drohnen-Apps konzentrieren. Was sind die beliebtesten Drohnen-Apps?

Die 4 besten Drohnen-Apps

FreeFlight

Drohnen-App FreeFlight für Parrot AR.Drone

Preis: Gratis
Sprachen: Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, vereinfachtes Chinesisch, Spanisch, Türkisch
Bewertung (Sterne): 3.5/5
Anzahl der Bewertungen: 150+ Bewertungen
Betriebssystem/-e: Android & iOS

Diese Drohnen-App wurde speziell für die Parrot AR.Drone und die AR.Drone 2.0 entwickelt und erlaubt es dem Nutzer, die Drohne über das Smartphone zu steuern. Sie vereinfacht das Starten und das Landen für weniger erfahrene Nutzer. Die Einstellungen können an verschiedene Erfahrungsstufen angepasst werden. Die App erlaubt dem Benutzer, hochauflösende Videos mit seiner Drohne im Director-Modus aufzunehmen. So können auch Panoramabilder aufgenommen werden, während die Flugbahn stabilisiert wird. Außerdem ist ein Rescue-Modus in die App integriert, sobald die Drohne sich irgendwo verfängt. Die App hält noch mehr Funktionen bereit, um Probleme zu lösen, die Nutzer von Drohnen haben. Sie ist kostenlos im App Store und im Play Store erhältlich.

Hover

Drohnen-App Hover
Preis: Gratis
Sprachen: Englisch
Bewertung (Sterne): 4/5
Anzahl der Bewertungen: 900+ Bewertungen
Betriebssystem/-e: Android & iOS

Die Drohnen-App Hover bietet einen schnellen Überblick über alle notwendigen Informationen für Drohnennutzer. Funktionen der App sind zum Beispiel Wettervorhersagen oder das Tracking des (letzten) Fluges der Drohne. Die App gibt Informationen, ob und wie das Wetter sich in einigen Stunden verändert. Dementsprechend bekommt man eine Auskunft, ob es eine gute Zeit ist, zu starten. Außerdem zeigt die App Flugverbotszonen an, wie zum Beispiel Flughäfen, aber auch weniger bekannte Fluverbotszonen wie Stadien oder Gefängnisse. Positiv zu bewerten ist, dass die Drohnen-App kostenlos in allen Stores angeboten wird und zudem sehr beliebt ist. Jedoch ist sie nur in Englisch verfügbar. Wir vermuten, dass die App in naher Zukunft auch in mehreren Sprachen verfügbar sein wird, da die Zufriedenheit und Beliebtheit zunimmt.

Sun Surveyor

Drohnen-App Sun Surveyer

Preis: €10.99 (iTunes) / €8.49 (Android)
Sprachen: English, Catalan, Czech, Danish, Dutch, French, German, Greek, Italian, Japanese, Korean, Norwegian Bokmål, Polish, Portuguese, Russian, Simplified Chinese, Spanish, Swedish, Thai, Traditional Chinese, Turkish
Bewertung (Sterne): 5/5
Anzahl der Bewertungen: 3500+ Bewertungen
Betriebssystem/-e: Android & iOS

Die App Sun Surveyer ist eher dazu geeignet, den Flug einer Drohne und Fotos im Voraus zu planen. Dabei ist die App eigentlich mehr für Fotografie entwickelt und nicht speziell für Drohnen-Einsätze. Trotzdem ist es relevant für Drohnen, weil die App neue Möglichkeiten für Fotos mit sich bringt. Dem Nutzer der App wird die Laufbahn der Sonne oder des Mondes angezeigt. Außerdem sind präzise Daten über den Sonnenaufgang, den Sonnenuntergang und Gleiches für den Mond enthalten. Mithilfe von Augmented Reality wird die Laufbahn direkt auf dem Smartphone angezeigt. Google Street View erlaubt dem Nutzer eine Vorschau, wie es aussieht, wenn die Sonne/ der Mond hinter Gebäuden aufgeht/ untergeht. So kann das perfekte Foto geplant und geschossen werden.

Auf der einen Seite ist die Drohnen-App sehr beliebt und verfügbar in vielen Sprachen (20+), auf der anderen Seite ist die Premium-Version nicht kostenlos. Man muss jedoch bemerken, dass solche fotografie-basierten Apps häufig viel Geld kosten. Diese App gehört zugegebenermaßen noch zu den billigen Anwendungen. Es wird jedoch auch eine kostenlose “Lite” Version angeboten für diejenigen, die die App ausprobieren möchten.

SKRWT

Drohnen-App SKWRT

Preis: €2.29 (iOS) / €1.59 (Android)
Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch (+16)
Bewertung (Sterne): 4/5
Anzahl der Bewertungen: 1500+ Bewertungen
Betriebssystem/-e: Android & iOS

Als eine der besten Fotografie-Apps wurde diese App von The Guardian, Time und Business Insider erwähnt. Im Gegensatz zur vorherigen App, ist diese App dazu gedacht, Fotos nach dem Erstellen zu bearbeiten. Weil Drohnen sehr dynamische Aufnahmen machen, können sie an in einigen Fällen nicht richtig ausgerichtet sein oder die Bilder sind können verschwommen sein. SKRWT erlaubt dem Nutzer, die Fotos hinterher zu optimieren und zu korrigieren. So kann die Symmetrie mithilfe eines Rasters von horizontalen und vertikalen Linien verbessert werden.

Auf der einen Seite ist diese App sehr beliebt und für Nutzer die erste Anlaufstelle, die nach einer solchen App suchen, um solche Problem zu lösen. Auf der anderen Seite ist die App – wie viele andere Fotografie-Apps – nicht gratis, aber auch nicht teuer. Bezogen auf die Funktionen, den Umfang und die Beliebtheit der App ist der Preis gerechtfertigt.

Deine eigene Drohnen-App

Drohne über einem Gletscher

Keine App gesehen, die dir gefällt? Was muss man beachten, wenn man selbst Drohnen-Apps entwickeln möchte?

Man kann zwei Arten von Drohnen unterscheiden: Große Drohnen für große Distanzen und kleine Drohnen für kleine Distanzen, die meistens nur innerhalb von Gebäuden verwendet werden. Zur Zeit können die Drohnen, die Amazon gerade testet, nicht über Drohnen-Apps gesteuert werden. Diese großen Drohnen werden mit speziell angefertigten Fernsteuerungen kontrolliert. Es gibt jedoch andere Funktionen, die Benutzer von Drohnen benötigen, anstatt ihre Drohne mit ihrem Smartphone zu steuern. Apps, die Drohnen-Nutzern dabei helfen, das Wetter vorauszusagen oder den Flug zu planen, sind immer noch sehr beliebt. Kurzstrecken-Drohnen benötigen im Vergleich zu den Langstrecken-Drohnen eine Reihe unterschiedlicher Funktionalitäten. Apps für Drohnen mit kurzer Reichweite benötigen vor Allem eine Kopplungsfunktion, damit sich das Smartphone mit der Drohne per WIFI verbinden kann und einen Screen mit der Steuerungsfunktion. Diese Drohnen-Apps erfordern nicht zwangsläufig teure Funktionen wie GPS oder eine Verbindung zu einer großen Datenbank. Apps dieser Art sind also nicht so teuer wie Nutzer normalerweise denken. Daher können zukünftige Drohnen-Apps durch die wachsende Popularität von Drohnen sehr lukrativ sein.

Starten Sie jetzt Ihr Projekt

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag