Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Darstellung mit mann im mittelpunkt der lupe in der hand hat

Growth Driven Design: Die beste Methode zur Erstellung Ihrer Website

Die Growth Driven Design Methode ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Website zu erneuern. 

Sie haben noch nichts davon gehört? Entdecken Sie, woraus diese Designmethode besteht und wie Sie sie bei der Neugestaltung eines Web-Projekts anwenden können

Die Methode impliziert eine Änderung in der Herangehensweise an die Arbeit, aber sobald Sie ihre Vorteile und Einsparmöglichkeiten kennen, werden Sie nicht mehr zurückkehren wollen. Entdecken Sie alles, was Growth Driven Design für Ihre Website leisten kann.

MÖCHTEN SIE EINE WEBSITE ERSTELLEN? BESCHREIBEN SIE UNS IHR PROJEKT!

Growth Driven Design: Was ist das?

Ihre Website dient Ihnen als Aushängeschild für Ihre Produkte oder Dienstleistungen und repräsentiert Ihr Unternehmen nach außen. Sie ist außerdem 24 Stunden lang täglich zugänglich.

Darum ist es wichtig die Website im Hinblick auf Inhalte, Angebote und das Design stets aktuell zu halten. Auch die Navigation sollte ein gutes Benutzererlebnis bieten, damit die Website regelmäßig von Ihren Kunden genutzt wird.

Growth Driven Design hilft Ihnen, all diese Anforderungen an die Website zu erfüllen und Ihnen wiederkehrende Website-Besucher zu sichern.

Wenn Sie der Meinung sind, Ihre Website erneuern zu müssen, aber sich vor den anstehenden Aufgaben wie dem Schreiben und der Überprüfung von Inhalten, der Erstellung eines attraktiven Webdesigns oder der Implementierung neuer Funktionen, scheuen, dann ist diese Methode die richtige für Sie.

Diese und andere Aufgaben, sind entscheidend für den Prozess und dauern für gewöhnlich mehrere Monate. Growth Driven Design ermöglicht es Ihnen, diesen Prozess zu beschleunigen. 

Growth Driven Design ermöglicht es Ihnen, kontinuierlich neue Funktionen zu implementieren oder Designs neu anzupassen, um den Erneuerungsprozess zu beschleunigen.

Darstellung mit aufschrift website in der mitte und verbindungen zu anderen ideen
Quelle: Rawpixel

Während Sie mit den üblichen Methoden Monate lang auf die Fertigstellung von Struktur und Design warten müssen, können Sie dank des Growth Driven Designs mit Ihrem Webprojekt bereits online gehen, sobald die wichtigsten Elemente fertig sind.

Es ist eine Methode, die dafür sorgt, dass der Aufbau einer Website kontinuierlich läuft. So können Sie dank Growth Driven Design fortlaufend neue Funktionen implementieren oder Designs an neue Bedürfnisse, Benutzeranforderungen usw. anpassen.

Mit dieser Arbeitsmethode ist eine Website nie endgültig, denn es wird immer etwas zu verbessern oder zu optimieren geben.

Vielleicht interessiert Sie auch: Erfolgsfaktoren der Entwicklung einer internationalen Website

Merkmale des Growth Driven Designs

Geringere Investitionskosten

Während traditionelles Webdesign hohe Anschaffungskosten mit sich bringt, wird mit der GDD-Methodik die Arbeit kontinuierlich erledigt, so dass die anfänglichen Investitionskosten nicht so hoch sind. Das Projekt kann mit weniger Ressourcen gestartet werden und wird im Laufe der Zeit fortgesetzt.

Agilität

Die Growth Driven Design-Methode ermöglicht es Ihnen, sich leicht an Veränderungen anzupassen, während sich bei einem traditionellen Ansatz die Erneuerungen verzögern. Dies kann nicht Sie nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld kosten.

Sicherlich ist es bereits schon vorgekommen, dass sich Ihre Website mehrere Stunden oder gar Tage außer Betrieb oder im Wartungsmodus befand, bis die neue Version funktionsfähig war. Dies tritt bei Anwendung der GDD-Methode nicht ein.

Sichere Entscheidungsfindung

Mit traditionellem Webdesign können Sie sich nie sicher sein, dass das neue Design bessere Ergebnisse garantiert. Bei Growth Driven Design wird jedoch alles getestet und gemessen, so dass Sie nur das umsetzen, was funktioniert. Wenn etwas nicht funktioniert, wird es optimiert, bis es den Nagel auf den Kopf trifft.

Dastellung eines plans
Quelle: Rawpixel

Die Growth Driven Design – Methode: Schritte zur Erstellung Ihrer Website

Die GDD-Methode basiert auf den agilen Prinzipien des SCRUM und kombiniert verschiedene Konzepte zu einer umfassenden und effizienten Webdesign-Methode. Diese besteht aus drei Phasen: Strategie, Markteinführung (Launch) und kontinuierliche Verbesserung.

Lesen Sie auch: Was ist ein Scrum Master und wie kann man einer werden?

Strategie

Wie beim traditionellen Webdesign beginnt auch diese Phase mit der Strategie. Der erste Schritt ist die Festlegung eines Ziels. Ausgehend von der ursprünglichen Website müssen Sie schauen, was funktioniert und was nicht, um zu wissen, was Sie erreichen wollen.

Das Ziel der Website muss mit den Marketingzielen des Unternehmens in Einklang gebracht werden. Darüber hinaus müssen es SMART-Ziele sein (spezifische, messbare, attraktive/erreichbare, relevante und zeitlich festgelegte Ziele).  

Es ist auch sehr wichtig, dass Sie wissen, dass diese Methode dadurch gekennzeichnet ist, dass sie den Benutzer in den Mittelpunkt stellt. Aus diesem Grund ist es wichtig Ihre Kunden zu kennen, indem Sie persönliche Käuferprofile (Buyer Persona) entwickeln.

Anschließend beginnt die quantitative Recherchephase (Metriken wie Anzahl der Besuche, Bounce-Rate, Geräte, von denen aus zugegriffen wird, Standorte….) sowie die Analyse der Qualität Ihrer Website.

Aus diesem Forschungsprozess müssen die grundlegenden Annahmen definiert werden, wie z.B. das Verkaufsversprechen des Produkts oder der Dienstleistung, die Informationen, die die Nutzer suchen, usw. All dies dient dazu, die Strategie jeder Unterseite und die Gesamtstrategie der Website zu definieren.

Als Ergebnis der Strategiephase wird eine Anforderungsliste erstellt. Es ist am besten, sie von Grund auf neu zu erstellen, ohne die vorherige Website zu berücksichtigen. Idealerweise wäre eine Liste mit allem, was Sie Ihre Website haben sollte, wenn Sie keine technischen, zeitlichen oder finanziellen Einschränkungen hätten

Vielleicht interessiert Sie auch: Internationale SEO: so optimieren Sie die Positionierung Ihrer Website

Mann mit Hut steht vor einer grossen tafel mit der aufschrift layout und mann schreibt mit stift sachen an
Quelle: Rawpixel

Launch

Beim traditionellen Webdesign wird der Launch als letzter Schritt des Webdesigns betrachtet. Aber im Growth Driven Design ist dies nicht der Fall. Die Website muss so schnell wie möglich, obwohl sie nicht fertig ist, online gestellt werden, damit man Optimierungsmöglichkeiten direkt erkennt.

Um die Website so schnell wie möglich in Betrieb nehmen zu können, sollte die Liste der Anforderungen zusammengestellt und Priorität darauf gelegt werden, welche Maßnahmen von vornherein als wesentlich umgesetzt werden und welche bei zukünftigen Überarbeitungen berücksichtigt werden können.

Um dies zu tun, wenden Sie eine 80/20-Analyse an: Sie müssen zuerst jene 20% der Anforderungen umsetzen, die 80% der gewünschten Wirkung erzielen. Wenn Sie Zweifel haben, fragen Sie sich selbst: Welche Funktionen sind unbedingt notwendig und welche sind nur “nice to have”? Beginnen Sie mit den notwendigen und heben Sie sich die “Nice to have”-Funktionen für einen späteren Zeitpunkt auf.

An dieser Stelle beginnt die Entwicklungsphase als solche: Text und Inhalt, Sitemap, Design, Entwicklung und Test.

Kontinuierliche Verbesserung

Sobald Ihre Website gestartet ist, ist es an der Zeit, an kontinuierlichen Zyklen von Experimenten, Lernen und Verbesserungen zu arbeiten. Nehmen Sie die noch ausstehenden Elemente und beginnen Sie mit der Arbeit an ihnen für weitere Verbesserungen. Und denken Sie daran, dies ist keine statische Liste: Sie muss sich mit der Zeit erweitern.

Das System der zu befolgenden Arbeit gliedert sich in 4 Schritte: planen, entwickeln, lernen und umsetzen.

  • Planen: Sie müssen in Ihrer Anforderungsliste Prioritäten setzen und planen, welche Punkte im nächsten Sprint-Zyklus umgesetzt werden.
  • Entwickeln: Die Teammitglieder erledigen die notwendigen Aufgaben, um die ausgewählten Verbesserungen umzusetzen.
  • Lernen: Nach einer angemessenen Zeit sollten Sie so viele Informationen wie möglich sammeln, um die Daten zu analysieren und zu sehen, ob die Ziele erreicht wurden.
  • Umsetzen: Sie müssen die Ergebnisse der Lernphase an die beteiligten Parteien übermitteln, damit die Verbesserungen umgesetzt werden. 

Sie denken, das war’s? Nichts da! Mit der Growth Driven Design Methodik beginnt der Zyklus von vorne, um sicherzustellen, dass die Website immer bessere Ergebnisse erzielt. 

Sind Sie bereit, Ihre Website neu zu gestalten und das Beste aus ihr herauszuholen?

Nueva llamada a la acción