Home ¬Ľ Design ¬Ľ 4 gute Gr√ľnde, einen digitalen Prototyp zu erstellen

4 gute Gr√ľnde, einen digitalen Prototyp zu erstellen

4 gute Gr√ľnde, einen digitalen Prototyp zu erstellen

Der Einstieg in die digitale Wirtschaft ist eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten, ein Unternehmen aufzubauen und wachsen zu lassen. Die steigende Marktnachfrage nach digitalen Produkten in Verbindung mit vergleichweisen niedrigen Eintrittsbarrieren zieht viele neue Unternehmer an.

Die Angebote explodieren und der digitale Markt wird zunehmend wettbewerbsf√§higer. Viele Menschen sind jedoch immernoch der Meinung, Sie k√∂nnen mit einem schlecht gestalteten Produkt einsteigen und erfolgreich werden. Um sich von der Konkurrenz abheben zu k√∂nnen, ist jedoch wichtiger denn je, qualitative und hochwertig designte Produkte anzubieten. 

Hier kommt Prototyping ins Spiel. Wenn wir von einem digitalen Prototyp sprechen, sprechen wir von einer interaktiven und funktionellen Version des Endprodukts. Im Gegensatz zu einem statischen Entwurf f√ľgen Sie Simulationen der m√∂glichen Interaktionen hinzu. 

Einen Prototyp zu erstellen ist ein effektiver Weg, um sicherzustellen, dass Sie die Bed√ľrfnissen Ihrer Zielgruppe erf√ľllen. Wir sprechen aus Erfahrung, wenn wir sagen, dass Prototyping einen gro√üen Einfluss auf die erfolgreiche Etablierung im Markt haben kann. Dies bietet einen einzigartigen Wert f√ľr Ihr Unternehmen. Werfen wir einen Blick auf die wesentlichsten Vorteile.

Hier sind 4 Gr√ľnde, warum Sie einen digitalen Prototyp erstellen sollten:

  1. Es spart langfristig Zeit, Geld und M√ľhe.
  2. Die Versuchs- und Fehlermethode wird unterst√ľtzt.
  3. Sie k√∂nnen Ihr Produkt unter echten Nutzern testen. 
  4. Ihr Endprodukt ist √ľberzeugender, f√ľr Sie und andere. 

1. Sparen Sie Zeit, Geld und M√ľhe 

Bevor Sie mit der Entwicklung starten, sollten Sie sich √ľber die Hauptaspekte Ihres digitalen Produkt bewusst werden und nach Wichtigkeit ordnen. Wenn Sie einen Prototyp erstellen, dann setzen Sie sich mit dem Aufbau und den Funktionen, plus Ihren Kontext zueinander, aus. Sie k√∂nnen Ihren Prototyp erstellen, reflektieren und solange eine neue Vorlage erstellen, bis Sie mit dem Ergebnis rundum zufrieden sind. 

Mit einer ordentlich definierten Skizze wird auch die Kommunikation der Anforderung an das Entwicklungsteam erleichtert. Basierend auf dem Prototyp kann der Entwickler Ihnen eine genaue Einsch√§tzung der technischen Machbarkeit und den Kosten geben. 

Es ist ausschlaggebend, dass alle involvierten Parteien dasselbe Verst√§ndnis des Produktes haben. Au√üerdem sollte das Entwicklungsteam klare Anweisungen haben, die Sie verfolgen k√∂nnen.  Alles, um Missverst√§ndnis oder Verwirrungen w√§hrend des Entwicklungsprozess zu vermeiden. 

Das letzte was Sie wollen, ist ein Endprodukt, das nicht Ihren Erwartungen entspricht. Ben√∂tigte Ver√§nderungen, nachdem der Code  geschrieben wurde, wird erheblich mehr Zeit und zus√§tzliche Investitionen erfordern.

E7 Ebook Apps Prototyps

2. Verbesserungen durch die Test und Fehler Methode unternehmen 

Einer der wesentlichsten Vorteile von Prototyping ist der Spielraum f√ľr kontinuierliche Verbesserungen. Sie k√∂nnen Dutzende von Ideen generieren und in die Praxis umsetzen. Einige sind vielleicht besser als andere, aber es hilft, verschiedene Annahmen auszuprobieren, anstatt Ihr Produkt basierend auf einer einzigen zu definieren.

Prototyping ist ein kreativer Prozess und oft entstehen dabei innovative Ideen. Es hilft Ihnen, √ľber den Tellerrand zu schauen, fehlende Details zu erkennen und Ihr Produkt auf eine neue Art und Weise zu betrachten.

W√§hrend Sie in der Entwicklungsphase Fehler so weit wie m√∂glich vermeiden wollen, helfen sie in der Prototyping-Phase, m√∂gliche Herausforderungen zu √ľberarbeiten und zu verbessern.

 

ūüĒé  Lesen Sie auch | Erstellen Sie Prototypen f√ľr Ihre Mobile Anwendung

 

Digitalen Prototyp erstellen.
Digitalen Prototyp erstellen. Quelle: Pexels

3. Testen Sie Ihren Prototypen 

Usability-Tests sind der effektivste Weg, um Schwachstellen in Ihrem Prototyp aufzudecken. Durch das Feedback von Testnutzern gewinnen Sie wertvolle Daten und neue Erkenntnisse. Diese helfen Ihnen , die Anforderungen an das Produkt neu zu definieren.

Wenn Sie Benutzern die Möglichkeit geben, mit dem Prototyp zu interagieren, dann erhalten Sie einen tiefgehendes Verständnis Ihres Produkts. Sie können sich auf die User Experience (UX) konzentrieren und den Komfort der Navigation bewerten. Denn reibungslose Übergänge und Intuitivität sind entscheidend, um ein zufriedenstellendes Erlebnis zu gewährleisten.

Das Feedback ist ebenfalls hilfreich, um mehr √ľber die Erwartungen Ihrer Zielgruppe zu erfahren. A/B-Tests sind zum Beispiel eine gute M√∂glichkeit, deren Pr√§ferenzen in Bezug auf Design, Inhalt und Aufbau Ihres digitalen Produkts zu ermitteln.

 

A/B-Tests sind eine großartige Möglichkeit, ihre Präferenzen in Bezug auf Design, Inhalt und Konfiguration Ihres digitalen Produkts zu ermitteln.

 

Nach der Durchf√ľhrung der Nutzertests ist es entscheiden, Ihren Prototyp zu √ľberarbeiten und die Struktur neu zu priorisieren. Danach erfolgen mehr Tests und mehr, solange… bis Sie einen Entwurf gefunden haben, der Sie und Ihre Zielgruppe zufriedenstellt.

Zudem reduzieren Sie durch die Tests Risiken.  Sie k√∂nnen feststellen, ob den Leuten das Produkt wirklich gef√§llt und ob sie es h√§ufig nutzen w√ľrden. Da es sich oft um hohe Investitionen handelt, sollten Sie vorher in Erfahrung bringen, ob Sie potenziellen Nutzer √ľberzeugen k√∂nnen.

 

ūüďĪVielleicht interessiert Sie auch | Warum ist die QA-Phase wichtig bei App-Tests?

 

Digitalen Prototyp erstellen.
Wireframes f√ľr einen Prototyp. Quelle: Pexels

4. √úberzeugen Sie sich und andere 

Mit Ihrem digitalen Prototyp haben Sie einen halbfertigen Entwurf. Das heißt, er wird dem Endprodukt sehr ähnlich sehen und funktionieren.

Viele Unternehmer benötigen eine Finanzierung, um ein digitales Projekt zu realisieren. Ein realistischer Prototyp kann dabei helfen, Ihren Businessplan an Investoren zu verkaufen oder eine Finanzierung zu sichern.

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – stellen Sie sich den Wert Ihres Prototyps vor. 

 

Menschen die M√∂glichkeit zu geben, Ihr Produkt auszuprobieren, ist √ľberzeugender als jeder Vorschlag, jedes statische Design oder jede Pr√§sentation. Die Interaktion mit Ihrem Produkt hilft, echtes Interesse zu wecken und eine emotionale Verbindung aufzubauen. Dies macht es wahrscheinlicher, dass das Konzept unterst√ľtzt wird.

Au√üerdem hilft es Ihnen, das m√∂gliche Investoren sich auf Ihr Produkt konzentrieren und beispielsweise nicht auf die Art und Weise, wie Sie es pr√§sentieren. Das Produkt sollte f√ľr sich selbst sprechen. Das l√§sst auch weniger Raum f√ľr Fehlinterpretationen.

Wie Sie starten k√∂nnen 

Jetzt, da Sie die Bedeutung der Erstellung eines Prototyps verstanden haben, wie können Sie beginnen?

Machen Sie es selbst 

Sie k√∂nnen damit beginnen, einige Skizzen selber zu zeichnen. Wenn Sie aber einen qualitativ hochwertigeren Prototyp erstellen m√∂chten, sind Tools oder sogar eine Programmierung empfehlenswert. 

Es gibt verschiedene Tools, die die Erstellung von Prototypen erm√∂glichen. Sie bieten verschiedene Funktionen wie verf√ľgbare einzubauende Elemente,  √úbergangs-/Animationsfunktionalit√§ten und/oder Testm√∂glichkeiten.

Wenn Sie jedoch keine Design-Erfahrung haben, kann die Einarbeitung bzw. Verwendung der Tools komplex sein. Vor allem, wenn Sie alle Funktionen implementieren möchten, die Sie im Sinn haben.

Lassen Sie sich von jemanden helfen 

Wenn Sie einen Designer beauftragen, können Sie einen professionellen Prototyp erstellen, der ein klares Ziel hat und optimal funktioniert. Doch durch ein Überangebot an Design- und Entwicklungsdienstleistungen bleibt es eine Herausforderung, den oder die idealen Experten zu finden.

Zum Beispiele gibt es im Internet eine große Auswahl an Freelancer. Sie bieten wettbewerbsfähige Preise an und mithilfe Bewertungen können Sie die richtige Wahl treffen. Seien Sie nur vorsichtig, wo Sie suchen und wen Sie auswählen, da einige Plattformen oder persönliche Bewertungen nicht immer zuverlässig sind.

Eine weitere Option ist die Zusammenarbeit mit einer Entwicklungsfirma. Durch persönliche Referenzen oder Online-Suchen können Sie mehrere Angebote studieren und das Passendste auswählen. Diese Unternehmen können nicht nur einen Prototyp erstellen, sondern Ihnen auch im weiteren Entwicklungsprozesses helfen.

Wenn Sie jedoch Zeit und Energie bei Ihrer Suche sparen wollen, k√∂nnte ein Tech-Marktplatz die richtige L√∂sung sein. Bei dieser Option wird die Suche nach dem perfekten Team f√ľr Sie √ľbernommen, mit Ber√ľcksichtigung von Experten weltweit. Durch eine Zertifizierung der Teams, m√ľssen Sie sich keine Sorgen √ľber n√∂tige Erfahrung und F√§higkeiten machen, die die Erstellung Ihres digitalen Prototyp ben√∂tigt.

Proyecto Dise√Īo

Stichwort
Veröffentlicht in Design