Home » App » Sind Instant Apps die Zukunft der mobilen Anwendungen?

Sind Instant Apps die Zukunft der mobilen Anwendungen?

Sind Instant Apps die Zukunft der mobilen Anwendungen?

Im Jahr 2020 wurden alle Rekorde bei den Downloads von mobilen Apps gebrochen, und die weltweiten Ausgaben erreichten fast 111 Milliarden Dollar. Wie die Zahlen zeigen, können wir ohne unsere Apps nicht mehr lebenDeshalb sind Instant-Apps so interessant. Dies ist eine Funktion von Google Play, die es uns ermöglicht, eine App zu nutzen, ohne sie vollstĂ€ndig herunterladen zu mĂŒssen. Mit dieser Lösung können wir ganz einfach die von uns benötigten Anwendungen nutzen, ohne den Speicher unseres MobilgerĂ€ts zu belegen

Index: 

Was ist eine Instant App?

Instant-Apps, auch Google Play Instant oder Android Instant genannt, sind die Alternative zum Herunterladen und Installieren einer vollstĂ€ndigen App. Sie ermöglichen es Ihnen, einige Funktionen zu nutzen, ohne sie vollstĂ€ndig hosten zu mĂŒssen und daher kaum Speicherplatz zu beanspruchen.

Mit einer Instant App können wir nur die Teile einer Anwendung nutzen, die uns interessieren, man könnte sie also als Mini-Anwendungen mit Mini-Programmen bezeichnen.

Diese Apps werden den Nutzern in Form einer SchaltflĂ€che „Jetzt ausprobieren“ auf der Google Play Store-Seite, eines Links in einer E-Mail oder einer alternativen Bereitstellungsmethode wie einem QR-Code prĂ€sentiert. Auf diese Weise kann man sich eine Vorschau ansehen, bevor man sich fĂŒr den Download und die Installation der vollstĂ€ndigen Anwendung entscheidet.

Nach dem Anklicken sendet Google Play automatisch die Dateien, die zum AusfĂŒhren der Funktionen benötigt werden, ohne dass Downloads, Installationen oder Wartezeiten erforderlich sind.

 

📚  Das könnte Sie interessieren: Wie Sie mit Ihrer App Geld verdienen: kostenlose vs. bezahlte Apps

 

Einer der Hauptvorteile von Instant-Apps ist ihre leichte Testbarkeit, die es den Nutzern ermöglicht, neue Anwendungen einfach und schnell kennen zu lernen. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie fĂŒr den Nutzer weniger Aufwand bedeuten, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Nutzer negative RĂŒckmeldungen hinterlassen.

Allerdings sind mit diesen Anwendungen auch einige Herausforderungen verbunden, wie z. B. Sicherheitsfragen. Eine Instant-Anwendung besteht aus kleineren Softwaremodulen oder CodesÀtzen, was mehr Angriffspunkte bietet.

Eine weitere EinschrÀnkung besteht darin, dass sie keine Hintergrunddienste oder Benachrichtigungen nutzen, nicht auf den externen Speicher eines GerÀts zugreifen und keine GerÀtekennungen wie die IMEI (International Mobile Equipment Identity) oder MAC (Message Authentication Code)-Adressen abrufen können.

Die Geschichte der Instant Apps

Im Mai 2016 kĂŒndigte Google auf seiner jĂ€hrlichen Konferenz die Entwicklung von Instant Apps an. Ein Jahr spĂ€ter, 2017, wurden diese Apps fĂŒr Android-Entwickler verfĂŒgbar gemacht und Android Studio 3.0 wurde eingefĂŒhrt, um die Entwicklung dieser Apps zu unterstĂŒtzen.

Diese Software war eine Revolution fĂŒr alle Arten von Anwendungen. So hat beispielsweise die fĂŒhrende chinesische Messaging-App WeChat mehr als 840 Millionen aktive Nutzer und verwendet bereits integrierte Apps, die weder heruntergeladen noch installiert werden mĂŒssen. Einmal verwendet, bleiben diese Instant-Apps in der WeChat-Liste des Nutzers, können aber leicht entfernt werden. Die Instant-Apps von WeChat revolutionieren die traditionellen Messaging-Konten und ermöglichen Online-Shopping und eine breite Palette anderer Dienste.

 

👉  Ähnlicher Artikel: 7 enthĂŒllte Geheimnisse bekannter App Unternehmen 

 

Google hat im Mai letzten Jahres eine Ă€hnliche Funktion namens Instant Apps fĂŒr Android eingefĂŒhrt, die jedoch noch nicht offiziell vorgestellt wurde.

Sowohl der App Store von Apple als auch der von Android werden weiterhin die neuen „Mini-Programme“ erforschen, die eine Herausforderung fĂŒr die schiere Anzahl der möglichen Funktionen darstellen, die sie anbieten können.

Ebook 1 App Descarga

Was Entwickler beachten mĂŒssen

Schauen wir uns nun einige der Elemente an, die bei ihrer Entwicklung berĂŒcksichtigt werden sollten:

Einbindung

Die Google Play Instant API muss in Ihrer Anwendung enthalten sein.

Wenn Sie frĂŒhere Plugins fĂŒr Instant Apps verwenden, können diese entfernt werden. FĂŒr die neue Instant-API sind keine Plugins erforderlich, und Sie können einen Code sowohl fĂŒr die Instant- als auch fĂŒr die Vollversion der Anwendung verwenden.

Erleichterung der Instant-Erfahrung

Der Versionscode der Instant App muss kleiner sein als der eigentliche Versionscode der App. Wenn Nutzer also von der Instant-App zur vollstĂ€ndigen Installation wechseln, betrachtet Google Play dies als einfaches Update. 

Denken Sie daran, dass Instant Apps nicht auf dem GerĂ€t installiert sind, sondern von einem isolierten Speicherplatz aus betrieben werden. Daher mĂŒssen wir das Attribut targetSandboxVersion einfĂŒgen.

Um ein Modul mit einer Instant App kompatibel zu machen, mĂŒssen Sie außerdem Codezeilen im Basismodul und in den Modulen hinzufĂŒgen, in denen die Instant App enthalten sein wird.

URL-Mapping

Wenn die URL auf dem Mobiltelefon geladen wird, muss ein zweiter Filter hinzugefĂŒgt werden, dann mĂŒssen Kategorie- und Aktionsflags in den zuvor erstellten Filter integriert werden, und schließlich mĂŒssen URL-Schemata hinzugefĂŒgt werden. 

Display mit klassischen Anwendungen
Display mit klassischen Anwendungen. Quelle: Unsplash

Bitten Sie die Benutzer, die Vollversion zu installieren

Sobald wir die Instant-App haben, besteht der nÀchste Schritt darin, den Nutzer zur Installation der eigentlichen Anwendung einzuladen, indem eine Nachricht angezeigt wird, die ihn zum vollstÀndigen Download auffordert

Testing

Instant-Apps können direkt getestet werden, indem man sie aus dem Programm Android Studio installiert oder aus dem Play Store herunterlÀdt und die interne Testfunktion nutzt.

 

✏ Empfohlener Artikel: 4 gute GrĂŒnde, einen digitalen Prototyp zu erstellen

 

Wenn Sie nicht sicher sind, wie die Anwendung funktioniert, wenn sie aus dem Play Store heruntergeladen wird, können Sie einen internen Test durchfĂŒhren, indem Sie ein Android-Anwendungspaket erstellen, es auf die interne Testseite hochladen und die Mail-IDs der Tester hinzufĂŒgen, um einen Test durchfĂŒhren zu können.

Beispiele fĂŒr Instant Apps

1. Marvel Strike Force 

Die jĂŒngste Veröffentlichung ist MARVEL Strike Force, ein Rollenspiel, in dem ein Team der Avengers gegen Marvel-Schurken antritt.

Um das Marvel-Universum nachzubilden, wurde die mobile App mit Hunderten von Animationen und innovativen Effekten versehen, was zu einem sehr umfangreichen Spiel fĂŒhrte, das ursprĂŒnglich ĂŒber 500 MB groß war. 

FoxNext entschied sich, Google Play Instant auszuprobieren, um das Spiel mit weniger als 10 MB Speicherplatz verfĂŒgbar zu machen.

Sie hatten Erfolg: Die siebentĂ€gige Verweildauer im Spiel stieg um fast 30 %, wĂ€hrend die Konversionsrate um 32 % und der Umsatz pro Nutzer um 49 % zunahm. Heute hat das Spiel mehr als 10 Millionen Downloads und eine Bewertung von 4,3 im Play Store. 

2. Evino

Evino ist ein Weinunternehmen mit Sitz in Brasilien. Die App hilft den Nutzern, eine große Auswahl an Weinen zu entdecken und auf Sonderangebote zuzugreifen. 

Mit Google Play Instant wollten sie ihre App neuen Verbrauchern vorstellen und die Nutzung der App vereinfachen. Um dies zu erreichen, musste die App kleiner sein und den Zahlungsprozess vereinfachen, ohne andere wichtige Funktionen zu beeintrÀchtigen.

Sie lösten dieses Problem, indem sie Google Pay als einzige Zahlungsoption einfĂŒhrten. Durch die Eliminierung der Teile des Codes, die fĂŒr die Verarbeitung von Kreditkarten benötigt werden, konnte die GrĂ¶ĂŸe der Anwendung erheblich reduziert werden.

Evino steigerte die Zahl der Downloads um 8 %, und dadurch, dass die Nutzer die App ausprobieren konnten, ohne sie zunĂ€chst installieren zu mĂŒssen, konnten sie eine große Zahl neuer Kunden gewinnen. Evino berichtet, dass 51 % der ĂŒber die Instant-App getĂ€tigten KĂ€ufe ErstkĂ€ufer waren.

3. Panda Pop 

Jam City ist ein Spieleentwickler und Erfinder von Panda Pop, einem Bubble-Shooter-Spiel, bei dem es darum geht, gefangene Pandababys zu retten. 

Sie beschlossen, die Vorteile von Sofortanwendungen zu nutzen, um das Spiel im Hinblick auf die Code-Architektur und das Design sowie die hohe QualitÀt der Spielbarkeit zu optimieren.

Sie haben eine Sofortversion von Panda Pop entwickelt und auf den Markt gebracht, die der Nutzer durch Klicken auf die SchaltflĂ€che „Jetzt ausprobieren“ in ihrem Play Store-Angebot spielen kann. Sie beschrĂ€nkten die Instant-App auf die ersten 10 Ebenen und reduzierten so den Umfang erheblich, indem sie unnötigen Code eliminierten.

Sie haben alle ungenutzten Add-ons entfernt und die GrĂ¶ĂŸe von Texturen und anderen Assets wie Szenen, Skripten und Animationen reduziert. 

Infolgedessen konnten die Nutzer eine reduzierte Version des Spiels genießen, ohne es herunterladen oder warten zu mĂŒssen, was mehr Nutzer dazu ermutigte, die vollstĂ€ndige Installation vorzunehmen.

Fazit

Bei der Erstellung einer App könnte die Implementierung einer Instant-App fĂŒr das Unternehmen sehr vorteilhaft sein. Sie ermöglicht es den Nutzern, Aktionen oder sogar In-App-KĂ€ufe viel schneller und ohne weiteres Nachdenken durchzufĂŒhren. Außerdem könnte dies die eigentliche Zukunft der Apps bedeuten.

Wenn Sie an einer Instant-App fĂŒr Ihr Unternehmen interessiert sind, sprechen Sie mit uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Proyecto App

[easy-social-share]