Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Julian Jänicke in App Entwicklung

Ohne Vorkenntnisse eine Android App erstellen: Lerne, wie es geht!

In unserem Blog haben wir in der letzten Zeit des Öfteren angedeutet, dass die Bedeutung von Android in der mobilen Welt immer weiter zunimmt. Außerdem haben wir kürzlich mehrere Studien in Artikeln analysiert, die diese These stützen. Daher möchten wir allen, die sich als App Programmierer versuchen wollen, oder in Zukunft auch Android Apps entwickeln möchten, einen Einstieg in die Entwicklung von Anwendungen für Googles OS bieten.

Tatsächlich ist es relativ einfach zu erlernen, wie man Android Apps programmiert, weil unzählige Tutorials und Anleitungen kostenlos oder zumindest günstig im Internet zu finden sind. Aber in der Lage zu sein, eine App für Android zum Laufen zu bringen und ein Experte für dieses Betriebssystem zu sein, sind zwei vollständig unterschiedliche Dinge. Daher möchten wir Euch zeigen, welche die ersten Schritte auf dem Weg zum erfolgreichen Android Entwickler sind.

Warum Android?

Treue Leser unserer Artikel werden die Antwort auf diese Frage vermutlich im Schlaf herbeten können: An die Reichweite von Android kommt kein OS weltweit heran, obwohl wir iOS nie vergessen sollten. Doch heute zählt das Argument, dass man mit Android App zwar viele User erreicht, aber kein Geld verdienen kann, nicht mehr. Wer klug plant, kann mit Anwendungen, auch mit Android Spielen, Geld verdienen.

Stand heute existieren mehr als 700.000 Anwendungen im Google Play Store, wobei wir eigentlich noch die Apps für Android hinzurechnen müssten, die es nie bis zur Veröffentlichung geschafft haben. Bereits vor einigen Tagen besprachen wir Daten, nach denen 42% aller Entwickler zwischen einer und drei Apps in Google Play veröffentlicht haben und es gibt noch einige, die mehr als drei Anwendungen anbieten. Allein auf unserer Plattform sind über 2.000 Experten für Android registriert, wobei sich freilich viele nicht ausschließlich auf Android spezialisieren.

Android App erstellen 2016

Falls Du noch mehr Argumente für Android brauchst… Bitte! Erst vor ca. einem halben Jahr hat Google die neueste Version des OS Android herausgebracht. Marshmallow verbreitet sich rasant und Lollipop wächst parallel weiter zur am weitesten verbreiteten Version eines Betriebssystems für mobile Endgeräte.

Weitere Daten über Android:

  • Gemeinsam mit iOS beherrscht Android beinahe den gesamten mobilen Weltmarkt.
  • Die native Sprache für Apps mit dem OS von Google ist Java.
  • Es laufen immer vielfältigere Geräte mit dem Betriebssystem Android, wobei eine enorme Bandbreite von Screen-Größen abgedeckt wird: Smartphones, Tablets, Wearables (wie Smartwatches) und SmartTVs
  • Zusätzlich zu Java wird auch die Sprache XML für das Design durch Parsing verwendet.
  • Um Android Apps zu erstellen benötigt man das SDK von Android, welches Bibliotheken und Tools bereithält.

Wie lernt man für Android zu entwickeln?

Es gibt die angesprochenen vielfältigen günstigen oder gar kostenlosen Kanäle im Internet, mithilfe derer sich der Interessierte wertvolle Infos und Tipps besorgen kann. Besonders wichtig sind Online-Tutorials in Schrift und als Video über Plattformen wie YouTube. Darüber hinaus existieren aber noch weitere Wege, wie Anfänger beginnen können, sich in die Entwicklung von Android Apps hineinzuarbeiten. Ein Artikel von AndroidPit stellt hilfreiche Anwendungen vor:

  • Tutorials für das Programmieren: Diese Möglichkeit existiert nicht nur für Android. In Video- oder PDF-Dateien können Anfänger und auch erfahrenere Entwickler wichtige Tipps und Anleitungen erhalten. In Google Play sind viele Tutorials zu finden.
  • Java lernen: Es gibt im Play Store eine gute englischsprachige Anwendung, mit der man eigenständig die Programmiersprache Java erlernen kann. Hierbei erlernt man in einem Spiel, wie Java arbeitet. Obwohl es hierbei hauptsächlich um die Programmierung mit Java geht, kann man auch viel über die anderen Programmiersprachen lernen.
  • AIDE- IDE for Android Java C++: AIDE- IDE for Android Java C++ ist eine App, für die Programmierung einer App! Hier wird Dir eine einfache Programmierumgebung angeboten, in der Du sofort beginnen kannst Codes zu schreiben. Es vereinfacht die Programmierung, indem der User eine Schaltoberfläche bekommt, die die meisten wichtigen Funktionen beinhaltet.
  • Für weitere Optionen, lest diesen Artikel! (Der Artikel ist auf Spanisch. Die vorgeschlagenen Apps können aber im Store nachgeschlagen werden.)

Tools zum Android App Erstellen

Eines der wichtigsten und am häufigsten verwendeten Tools für die Entwicklung einer Android App ist mit Sicherheit Android Studio. Lasst uns schauen, wie die Installierung funktioniert und welche die Schritte sind, um Eure erste App zu Programmieren.

Als erstes müssen wir das Package Android Studio herunterladen, welches wir auf der Seite von Google developers finden. Dieses Package enthält alles, was wir für die Programmierung unserer ersten App benötigen:

  • Eclipse und das Plug-In ADT
  • das Android SDK (Software Development Kit)
  • die neueste Android-Plattform
  • Werkzeuge der Android-Plattform
  • die aktuellsten Versionen der Emulatoren

Das Package müssen wir auf unserem Computer installieren und können sofort beginnen, die erste App zu Programmieren. Mache Dich mit der Umgebung vertraut und informiere Dich, wenn Du nicht weiterkommst. Learning by Doing ist das Stichwort! Ein guter spanischer Artikel von Androidsis gibt weitere Tipps für die ersten Programmierversuche. Google Translator anschmeißen und anschauen! 😉

Alternativen für die Programmierung von Android Apps

Wer nicht mit Java arbeiten möchte, dem stehen beim Android App Erstellen einige Alternativen zur Verfügung. Im Artikel „App Entwicklung in Android ohne Java: 10 Programme“ stellen wir Euch viele Optionen vor! Besonders als Anfänger lohnt sich ein Blick auf alternative Tools, um alle Möglichkeiten kennenzulernen.

Wie sieht’s bei Dir aus? Hast Du Dich schon an die Programmierung von Android Apps gewagt? Verwendest Du Tools, die wir noch nicht aufgezählt haben? Wir freuen uns, von Euren Erfahrungen zu hören!

Android App erstellen

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag