Home » Marketing » Warum Sie eine Omnichannel Strategie fĂŒr Ihr digitales Projekt brauchen

Warum Sie eine Omnichannel Strategie fĂŒr Ihr digitales Projekt brauchen

Warum Sie eine Omnichannel Strategie fĂŒr Ihr digitales Projekt brauchen

Es ist bekannt, dass fĂŒr ein reibungsloses Benutzererlebnis (die sogenannte User Experience) mehrere KanĂ€le benötigt werden, durch eine Omnichannel-Strategie miteinander verbunden sind.

Etwa 73 % der Verbraucher nutzen bei ihren EinkĂ€ufen mehrere KanĂ€le, so dass ein gutes Benutzererlebnis von grundlegender Bedeutung ist. HierfĂŒr wird eine gute Omnichannel Strategie (auch: Omnikanal) benötigt. 

Index

Was ist eine Omnichannel Strategie?

Im Mittelpunkt des Omnichannel Marketings steht das Gesamterlebnis des Kunden, nicht das individuelle Kundenerlebnis ĂŒber verschiedene KanĂ€le hinweg.

Mit anderen Worten: Es geht um die Integration und Zusammenarbeit der verschiedenen KanĂ€le, die Unternehmen zur Interaktion mit ihren Verbrauchern nutzen. Ziel ist es, ein einheitliches Markenerlebnis zu schaffen, das sowohl physische KanĂ€le wie GeschĂ€fte als auch digitale KanĂ€le wie die Website oder soziale Netzwerke umfasst. 

Der Omnichannel Handel schafft eine bequeme und einheitliche Benutzererfahrung, die viele zufriedenstellende Interaktionsmöglichkeiten bietet. Sie trÀgt dazu bei, LoyalitÀt aufzubauen und den subjektiven Wert einer Marke zu steigern.

Wir erklÀren einige Konzepte:

Einzelkanal:

Diese Art von Unternehmen verkauft seine Produkte nur ĂŒber einen einzigen Kanal, z. B. ĂŒber ein LadengeschĂ€ft oder den elektronischen Handel.

Das kann gut funktionieren, aber wenn Sie ein umfassenderes Markenerlebnis bieten wollen, sollten Sie nach zusÀtzlichen Wegen suchen.

Multichannel:

Sie nutzen verschiedene KanĂ€le fĂŒr den Verkauf, sowohl online als auch offline. Die Marke interagiert mit den Kunden ĂŒber soziale Netzwerke, per Telefon oder in einem physischen GeschĂ€ft. Durch Multichannel werden die Kunden mit der Marke in Kontakt gebracht, aber es kommt vor, dass die Inhalte der einzelnen KanĂ€le sehr isoliert sind und die Interaktion mit dem Verbraucher schwierig ist.

Omnichannel:

Wie bei der Multichannel Strategie werden mehrere KanĂ€le zum Verkauf genutzt. Der große Unterschied besteht jedoch darin, dass diese Strategie alle Vertriebs- und KommunikationskanĂ€le miteinander verbindet und ein durchgĂ€ngiges Kundenerlebnis mit konsistenten ÜbergĂ€ngen und Botschaften auf der Grundlage frĂŒherer Begegnungen mit der Marke schafft. Dies ist ein fundamentaler kundenorientierter Ansatz fĂŒr die digitale Welt.

Die Vorteile einer Omnichannel Strategie

Bessere Kundenerfahrung und -bindung

Kunden wollen unkompliziert, schnell und bequem einkaufen. Daher ist eine Omnichannel Strategie geeignet, da alle KanĂ€le integriert sind und die Interaktion sehr einfach ist. Und wenn ein Kunde eine zufriedenstellende Erfahrung gemacht hat, ist die Chance grĂ¶ĂŸer, ihn an das Unternehmen zu binden. 

 

📚 Vielleicht interessiert Sie auch: Mögliche Auswirkungen von Blockchain auf das Marketing

 

Steigerung von Umsatz und LoyalitÀt

Omnichannel hilft den Kunden nicht nur, ihre KĂ€ufe zu steigern, sondern sorgt durch positive Service- und Nutzererfahrungen auch fĂŒr Kundenbindung und -zufriedenheit. Es wird geschĂ€tzt, dass 75 % der Kunden, die das GefĂŒhl haben, einen guten Service erhalten zu haben, wieder bei demselben Unternehmen kaufen.

Höhere Empfehlungsrate

Forbes verweist auf eine Studie, die aussagt, dass 92 % der Verbraucher sich mehr auf Empfehlungen von Freunden und Familie verlassen, als auf jede Form von Werbung. Daher wird die Entwicklung eines guten Omnichannel Erlebnisses zu Empfehlungen fĂŒhren, die uns helfen, mehr GlaubwĂŒrdigkeit und Kunden zu gewinnen.

Verbesserte Erfassung von Kundendaten

EinzelhĂ€ndler mit Omnichannel KanĂ€len können ihre Kunden von allen KanĂ€len beobachten und analysieren. Je mehr Sie ĂŒber Ihren Kunden wissen, desto besser können Sie Werbeaktionen und personalisierte Kommunikationen anbieten. So fĂŒhlen sich die Kunden geschĂ€tzt und es verhilft zu einem effektiven 360°-Markenerlebnis. 

 

👉 Ähnlicher Artikel: Regionales Marketing und neue App-Technologien im Bereich Tourismus

 

Wie man eine Omnichannel Strategie umsetzt

Customer Journey Karte

Bevor eine Omnichannel Strategie gestartet wird, sollten Unternehmen eine Customer Journey Map erstellen. Diese Karte bewertet die Schritte, die der Nutzer von der Entdeckung der Marke bis zum Kauf durchlĂ€uft, und ermöglicht es den Unternehmen, gezieltere Kampagnen zu erstellen. Beispiele sind Produktempfehlungen, exklusive Rabatte oder Nachrichten, die den Kunden auf die Website fĂŒhren.

Nutzen Sie die Vorteile von Posts mit Kauffunktion  

Verlinkte BeitrÀge sind eine der beliebtesten Funktionen auf TikTok, Instagram oder Facebook.

Wenn Sie Anzeigen oder Posts in sozialen Medien erstellen, sollten Sie sicherstellen, dass die User auf die Kaufseite des dargestellten Produkts direkt weitergeleitet werden können. 

Kundensupport ĂŒber alle KanĂ€le hinweg 

Ein Drittel der Kunden gibt an, dass sie sich nach einer schlechten Benutzererfahrung nach einem anderen Unternehmen umsehen.

Deshalb ist ein guter Kundensupport so wichtig und hilft uns, einen effektiven Omnichannel zu entwickeln. Wir mĂŒssen den Kundenservice fĂŒr alle von uns genutzten KanĂ€le verwalten, und unsere Support-Mitarbeiter mĂŒssen freundlich sein und ĂŒber Richtlinien oder StrategiehandbĂŒcher fĂŒr die verschiedenen Szenarien und UmstĂ€nde verfĂŒgen, die auftreten können.  

Kundendaten sind heilig

In der digitalen Welt sollte die GewĂ€hrleistung der Sicherheit der persönlichen Daten der Kunden in einer Omnichannel Strategie oberste PrioritĂ€t haben, um deren PrivatsphĂ€re zu schĂŒtzen.

Unsere Empfehlung lautet, die besten Sicherheitstools zu verwenden und sie auf dem neuesten Stand zu halten, um das Risiko schÀdlicher Angriffe zu minimieren.

Machen Sie das Testen zur Gewohnheit

FĂŒhren Sie vor dem Start einer Kampagne Tests durch, z. B. mit verschiedenen Themen fĂŒr die E-Mails, einer bestimmten Kampagne oder mit Änderungen an den Anmeldeformularen.

 

🔍 Lesen Sie weiter: 4 gute GrĂŒnde, einen digitalen Prototyp zu erstellen

 

Sobald wir die Ergebnisse dieser Tests haben, wissen wir, welche Formate oder Themen uns den grĂ¶ĂŸten Erfolg bei den Kunden bescheren.

Smartphone app home

Mobile Anwendungen. Quelle: Pexels

3 Beispiele fĂŒr Marken mit einer hervorragenden Omnichannel Strategie

1. Disney

Disney schafft ein Omnichannel Erlebnis bis ins kleinste Detail. Sie beginnen mit einer gut gepflegten und fehlerfreien Website, mit einem Format, das vollstÀndig an mobile GerÀte angepasst ist.

Wenn der Nutzer zum Beispiel eine Reise bucht, kann er das My Disney Experience Tool nutzen, um die Reise zu planen, von der Wahl des Restaurants bis hin zum Erwerb des Fast Passes. Im Park angekommen, können sie mit der mobilen App die Attraktionen finden und ihren Fast Pass vorzeigen, um Warteschlangen zu vermeiden.

Das Unternehmen hat das Magic Band auf den Markt gebracht, ein Tool mit vielen verschiedenen Funktionen. Zum Beispiel als SchlĂŒssel fĂŒr das Hotelzimmer, zur Speicherung von Fotos, die mit Disney-Figuren aufgenommen wurden, und als Plattform, um Essen auf das Zimmer zu bestellen.  

Starbucks 

Ein weiteres Beispiel ist die Starbucks-Bonuskarte.

Sie können sie bei jedem Einkauf verwenden, aber im Gegensatz zu anderen Treuekarten hat Starbucks es möglich gemacht, die Karte ĂŒber das Telefon, ĂŒber das Internet, im Laden oder ĂŒber die App aufzuladen. Alle Änderungen an der Karte werden auf allen KanĂ€len in Echtzeit aktualisiert.

Sie stehen zum Beispiel in der Schlange, um Ihren Kaffee zu bestellen, und stellen fest, dass Sie nicht mehr genug Geld auf Ihrer Karte haben. Kein Problem, ĂŒber die App und ohne die Warteschlange zu verlassen, können Sie die Karte ĂŒber Ihre Bank aufladen. Sowohl die Karte als auch das Bankkonto werden schnell aktualisiert.

 

✏ Empfohlener Beitrag: 7 enthĂŒllte Geheimnisse bekannter App Unternehmen 

 

3. Sephora

Das auf Schönheit spezialisierte Unternehmen schafft ein Omnichannel Erlebnis, das Online-EinkÀufe und Besuche in seinem LadengeschÀft miteinander verbindet

Kunden können Tablets im GeschÀft verwenden, um wÀhrend des Einkaufs auf ihr Beauty Bag Konto zuzugreifen.

Über ihr persönliches Konto können sie Details zu den Produkten, die sie interessieren, einsehen und sie virtuell ausprobieren. Wenn ihnen das Produkt gefĂ€llt, können sie es zu ihrer Liste hinzufĂŒgen und den Kauf ĂŒber die App abschließen.

Durch die Integration der Beauty Bag Funktion in den Kommunikationskanal in den GeschĂ€ften kann Sephora den Kunden helfen, ihre Auswahl einzugrenzen und den Überblick ĂŒber die Produkte zu behalten, die sie kaufen möchten.

Fazit 

Eine Omnichannel Strategie ist in der heutigen digitalen Welt erfolgsentscheidend. Sie ermöglicht es Ihnen, schnell und einfach gefunden zu werden und bietet Ihren Kunden das bestmögliche Kauferlebnis. 

Die Experten von Yeeply arbeiten seit Jahren an der Planung digitaler Marketingstrategien fĂŒr viele Unternehmen. Wenn Sie auf der Suche nach jemandem sind, der Ihnen bei der Ausarbeitung Ihres Marketingplans unterstĂŒtzt, lassen Sie es uns wissen. Wir helfen Ihnen gerne.

Proyecto Marketing

[easy-social-share]