Home » App » Progressive Web Apps: Was sie sind und wie sie funktionieren

Progressive Web Apps: Was sie sind und wie sie funktionieren

Progressive Web Apps: Was sie sind und wie sie funktionieren

In diesem Artikel werden wir Sie ĂŒber Progressive Web Apps (PWAs) informieren. Dazu werden wir zum einen definieren, was progressive Web Apps sind, und zum anderen untersuchen, was ihre Vor- und Nachteile sind. Abschließend prĂ€sentieren wir Ihnen ein erfolgreiches Beispiel fĂŒr ein PWA.

Was sind progressive Web Apps?

Wenn wir von progressiven Web Apps sprechen, meinen wir nicht eine neue Struktur oder Technologie. Es handelt sich um eine Reihe praktischer Verbesserungen, damit eine Webanwendung Àhnlich wie eine Desktop- oder mobile Anwendung funktioniert. Ziel ist es, eine Àhnliche oder gleichwertige Erfahrung wie eine native mobile Anwendung zu erreichen, so dass der Benutzer den Unterschied zwischen einer nativen Anwendung und einer PWA nicht mehr wahrnimmt.

ZunĂ€chst einmal ist es notwendig, zwischen Webseiten zu unterscheiden, die ĂŒber einen mobilen Browser zugĂ€nglich sind, und Anwendungen, die aus einem Store heruntergeladen werden. Auf der einen Seite haben wir mobile Webseiten, responsive Webseiten und Web Apps. Auf der anderen Seite haben wir native Anwendungen und Hybridanwendungen.

Progressive Web Apps können als eine Art Mischung aus Web-Apps und nativen Anwendungen definiert werden. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass der grundlegende Unterschied darin besteht, dass die PWA es Ihnen ermöglicht, die Anwendung aus einem Browserfenster heraus zu installieren, ohne einen Store öffnen zu mĂŒssen.

mann haelt iphone mit vielen apps in der hand
Ein iPhone mit vielen Applikationen. Quelle: Unsplash

Vor- und Nachteile von progressive Web Apps

Sie fragen sich vielleicht, warum es interessanter wĂ€re, sich fĂŒr eine Web App zu entscheiden, die native Anwendungen nachahmt und keine richtige native Anwendung ist. Entdecken Sie die Vor- und Nachteile von PWAs.

Vorteile

Progressive Web Apps bieten viele Vorteile sowohl fĂŒr Entwickler als auch fĂŒr Anwender.

  1. Progressive Web Apps arbeiten in der Regel recht schnell im Vergleich zu einer Webseite.
  2. Sie funktionieren ohne Internetverbindung. 
  3. Sie sind „responsive“, sodass sie mit jedem Betriebssystem arbeiten, genauso wie mit jedem anderen Format fĂŒr elektronische GerĂ€te.
  4. Sie arbeiten wie eine native Anwendung: Das Symbol erscheint auf dem Telefon als App, Push-Benachrichtigungen können gesendet werden, und sie haben Zugriff auf bestimmte Telefonfunktionen.
  5. Eine PWA wird in Suchmaschinen gefunden und der neueste Google-Algorithmus stellt sie besonders in den Vordergrund.
  6. Sie wecken die Aufmerksamkeit des Benutzers, indem sie das Senden von Benachrichtigungen ermöglicht.
  7. Es ist nicht notwendig, sie im Store herunterzuladen. Dies ist ein Pluspunkt fĂŒr den Benutzer und den EigentĂŒmer. FĂŒr den Benutzer ist es von Vorteil, weil er nicht ĂŒber den Store gehen muss und der EigentĂŒmer, der sich nicht den Regeln der App Stores unterwerfen muss.
  8. Sie belegen keinen Platz im Speicher des mobilen GerÀts, da ein Herunterladen nicht erforderlich ist.
vergleichende statistik zwischen twitter und ola
Vergleich zwischen Twitter und OLA Cabs. Quelle: Flickr

Nachteile

Obwohl eine PWA eine innovative App ist und mehrere nĂŒtzliche Funktionen wie die oben erwĂ€hnten aufweist, hat sie auch einige SchwĂ€chen.

  1. Sie profitieren nicht vom Traffic des App Stores: Als Vorteil aufgefĂŒhrt, ist dies ein zweischneidiges Schwert, da viele Benutzer ihre Apps ausschließlich in App Stores suchen.
  2. Sie verbrauchen viel Akkuleistung: PWAs verbrauchen mehr Akkuleistung als native Anwendungen, da der Code auf einem hohen Niveau ist und es daher fĂŒr mobile GerĂ€te schwieriger ist, ihn zu interpretieren.
  3. Sie haben keinen Zugriff auf alle Funktionen des Telefons: Dies kann als wichtiger Schwachpunkt fĂŒr progressive Web Apps im Vergleich zu nativen Anwendungen angesehen werden.
  4. Einige Funktionen sind nicht mit iOS kompatibel: Die meisten Benutzer verwenden zwar GerĂ€te mit einem Android-Betriebssystem, PWAs sind jedoch nicht fĂŒr die KompatibilitĂ€t mit iOS optimiert, was eine starke SchwĂ€che darstellt.

Ein Beispiel fĂŒr eine Progressive Web App

Lancome ist eine bekannte französische Luxusmarke, die in der Welt der Kosmetik tĂ€tig ist und zur L’orĂ©al-Gruppe gehört. Mit zunehmender Nutzung mobiler GerĂ€te stellten sie fest, dass sie weniger Conversions von mobilen GerĂ€ten als von Computern verzeichneten. Aus diesem Grund haben sie sich entschieden, in PWAs zu investieren, um die Bounce-Rate von mobilen GerĂ€ten zu reduzieren. Das Ergebnis war sehr positiv:

  • Steigerung der Conversions um 17%
  • 8% Steigerung der Warenkorb-Conversions, die durch Push-Benachrichtigungen erreicht wurden.
  • 15% RĂŒckgang der Rebound-Rate
  • 51% Steigerung der Sessions ĂŒber mobile GerĂ€te
  • 84% Zeitersparnis bis zur InteraktivitĂ€t der Seite
fuenf iPhones mit web app von lancome
Beispiel Progressive Web App: Lancome. Quelle: Flickr

Sie sind an der Entwicklung einer progressiven Web App interessiert? 

Die Auswirkungen progressiver Web Apps wurden in Bezug auf Leistung und Conversions verdeutlicht. DarĂŒber hinaus ist es eine praktische und wirtschaftliche Alternative, da es nicht notwendig ist, fĂŒr jedes Betriebssystem einen Entwickler zu beauftragen.

Proyecto App