Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Manuel in Mobile Marketing

Die 20 Dinge, die Ihr Mobil Benutzer bei der Entwicklung von Web Apps benötigt und nicht hat!

Die Welt ist mobil. Wir sprechen jetzt nicht mehr davon, dass die Mobilität die Zukunft ist. Mobil ist der King. Und heutzutage ist es seltsam, wenn man nicht auf die Entwicklung von Web Apps setzt.

web-apps-systeme

Das Smartphone ist die Technologie, die am schnellsten in der menschlichen Geschichte expandiert ist. Das hat dazu geführt, dass Unternehmen sich im Klaren darüber sind, dass sie eine Strategie haben müssen oder zu mindestens eine mobile Präsenz. Aber wie immer sind einige aufgetreten wie der Elefant im Porzellanladen, ohne wirklich eine Idee zu haben, wie sie ihre Mobile Webpräsenz optimieren können. Es ist möglich, dass Ihnen das gleiche passiert. Weit entfernt von der Entscheidung über die Entwicklung einer responsiven oder engagierten Webseite, weit entfernt über wie man mobiles SEO macht oder der Technologie, kann es sein, dass Sie sich Fragen, was die Benutzer suchen oder hassen auf den Webseiten oder bei Ihrer mobilen Erfahrung.

20 Tipps für die Web App Entwicklung

Google versucht es ein bisschen einfacher in ihrem Bericht auszudrücken: „Was die Benutzer von den mobilen Webseiten wollen“, der heute immer noch aktuell ist. Wir haben 20 verschiedene Punkte herausgesucht, die Ihnen bei Ihrer Strategie oder bei ihrem mobilen Projekt für Web Apps helfen sollen.

  1. 96 % der Benutzer von Smartphones stoßen auf Webseiten, die keine mobile Version haben.
  2. 67 % der Benutzer sehen größere Möglichkeiten Einkäufe in optimierten Webseiten für mobile Geräte zu machen.
  3. 74 % der Benutzer bestätigen, das es eine größere Möglichkeit besteht auf Webseiten zurück zu kehren die optimiert sind für Mobilgeräte.
  4. 79 % der Benutzer, die nicht finden was sie in einer mobilen Webseite suchen, zögern nicht auf eine andere Webseite der Kompetenz zu gehen.
  5. 52 % der Benutzer haben weniger Engagement wenn die Marke bei ihrer mobilen Erfahrung zu wünschen übrig lässt.
  6. Auch wenn einem Benutzer das Unternehmen oder die Webseite gefällt, verschwinden die Hälfte der Benutzer, wenn die Seite nicht für mobile Geräte optimiert ist.
  7. 48 % fühlen sich verärgert oder frustriert, wenn sie eine sehr schlecht optimierte Webseite für mobile Geräte besuchen, 36 % der Besucher fühlen, dass sie Zeit verloren haben. Also Achtung! Es geht nicht darum eine mobile Webseite zu besitzen, es geht darum das die Erfahrung exzellent ist. Deswegen rate ich Ihnen dazu die Entwicklung von Web Apps in einem responsiven Design zu machen.
  8. 48 % der Benutzer, die über ein schlechtes Funktionieren der Webseite berichten, sehen dies als Anzeichen dafür, dass dem Unternehmen die Kunden nicht wichtig sind.
  9. 76 % der Benutzer benötigen Informationen über die Lokalisation des Geschäfts und die Öffnungszeiten.
  10. 61 % der Befragten möchten eine Option click-to-call, 54 % möchten die Option eine E-Mail verschicken zu können.
  11. 53 % der Benutzer möchten Anwendungen des Unternehmens herunter laden von einer mobilen Seite…. Aber Vorsicht! Google mag den Missbrauch von interstitials und Werbung nicht, in der mobile Seiten angezeigt werden und dazu animiert wird mobile Anwendungen herunter zu laden. Hier können Sie die letzten Vorschläge und Strafen von Google kennen lernen, für schlechte mobile Praktiken.
  12. 48 % der Benutzer möchten auf soziale Netzwerke zugreifen können, wo das Unternehmen vorgestellt wird, von der eigenen mobilen Webseite des Unternehmens.
  13. 41 % der Benutzer möchten Videos direkt von der mobilen Seite des Unternehmens ansehen können …. Sie sie wissen schon. Benutzen Sie YouTube (ihr Fehler wenn sie es jetzt noch nicht machen) und bieten Sie Videos auf Ihrer normalen Webseite oder mobilen Webseite ein.
  14. 78 % der Benutzer wollen die Möglichkeit, das zu finden was sie suchen mit nur ein oder zwei Klicks und auf die interne Suche einfach zugreifen zu können.
  15. 76 % der Besucher möchten eine Mobile Webseite, die sich an die Breite Ihres Bildschirms anpasst. Den Bildschirm vertikal zu bewegen ist kein Problem, aber sehr sie möchten ihn nicht horizontal bewegen.
  16. 69 % der Benutzer drücken Ihre Besorgnis darüber aus, das was unter der „Theorie der dicken Finger bekannt ist, sie sagen das die Hälfte der Klicks (in Werbebanner) in Mobilgeräten, durch die kleinen oder nah positioniertem Knöpfe hervorgerufen werden. Aus diesem Grund denken Sie daran Knöpfe anzubieten, die einfach zu drücken sind und verzichten Sie auf kleine nahe liegende Knöpfe.
  17. 74 % der Benutzer möchten saubere und effiziente mobile Webseiten.
  18. 74 % der Benutzer möchten die Option auf die normale Webseite zu gehen, wenn Sie möchten. Denken Sie daran, wenn sie responsive Webseiten erstellen trifft das nicht zu, da Sie die gleiche Webseite, die gleiche URL und den gleichen HTML für alle Benutzer anzeigen, den Inhalt adaptieren und die Elemente Ihrer Webseite auf die Breite des mobilen Bildschirms anpassen.
  19. 73 % der Benutzer möchten das die mobile Webseite des Unternehmens Ihre Informationen und Vorlieben speichert, für spätere Besuche (zum Beispiel für Formulare, Optionen, usw.).
  20. 73 % der Benutzer berichten über die Notwendigkeit, viel kürzere Formulare zu haben und weniger Felder für die mobilen Versionen.

web-apps-1

Haben Ihnen diese Statistiken geholfen? Haben Sie alle diese Faktoren beachtet bei der Entwicklung von Web Apps? Was ist Ihre Meinung über die Entwicklung von Web Apps und die mobile SEO?

web apps

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag