Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Manuel in App Entwicklung

Wenn ich schon iOS App Entwickler bin, sollte ich Android lernen?

Es können sich viele Möglichkeiten präsentieren, wenn Sie iPhone App Entwickler sind, um mobile Anwendungen zu entwickeln. Aber wenn Sie nicht in Android programmieren können, verlieren sie mehr als die Hälfte der Chancen. Dies hängt zum großen Teil von den zu entwickelnden Anwendungen ab und von den neuen Projekten, die sich in Plattformen wie Yeeply anbieten. Die meisten davon sollen auf Android Geräten laufen, weil diese Geräte am meisten vertreten sind.

Was sagen die Daten über die Android und die iOS Programmierung?

In Wirklichkeit bestätigen die neuesten Studien über mobile Geräte die vorher genannten Fakten. Firmen wie zum Beispiel Scientiamobile, eine Firma die sich damit beschäftigt Informationen über technische Geräte zu sammeln und zu verteilen, bestätigt, dass in ihrer letzten Publikation, dem Mobile Overview Report. Auch wenn zum Beispiel in Nordamerika die Marke Apple immer noch führend ist, wo das iPhone immer noch das populärste Gerät ist.

In anderen geographischen Zonen wiederholt sich dieser Fall nicht. Sondern ganz das Gegenteil. In Asien setzen die Benutzer gerade wegen der größeren Bildschirme auf die Smartphone Geräte. Eines der wohl beliebtesten Geräte, das mit Android läuft, ist hier das Samsung Galaxy S4. Dem Bericht zufolge, führt Android mit 77 % den Markt an, gefolgt von 14 % der Geräte mit iOS.

ios-vs-android

In Europa ist der Markt besser verteilt und es gibt eine größere Auswahl an Geräten. Die iPhones kompetieren in der Popularität mit den Samsung Galaxy. Wenn wir uns auf das Betriebssystem konzentrieren, führt Android hier mit 62 % weit vor iOS mit 28 %. Besonders ist zu erwähnen, dass in Europa immer noch das Betriebssystem von Black Berry, dass RIM OS, einen Marktanteil von 2 % hält.

Wenn wir einen Blick auf Südamerika werfen, entwickelt sich dieser geographische Bereich ideal für freiberufliche App Entwickler, die Android programmieren können. Überraschenderweise führt das Motorola Moto G hier mit einem Marktanteil von 17 %, während sich verschiedene Samsung Galaxie Modelle den Rest des Kuchens aufteilen. Es ist unbestreitbar, dass der südamerikanische Markt von Android Apps (86 %) beherrscht wird, während für Apple (7 %) der Kampf schon fast verloren ist, die sich dort auf einem Level von Betriebssystemen befinden wie in Europa zum Beispiel das Windows Phone (7 %).

Demzufolge ist es nötig Android programmieren zu können?

Wir stellen es einmal klar, es wird nie obligatorisch sein oder komplett nötig sein in allen Betriebssystemen programmieren zu können. In Wirklichkeit ist es fast unmöglich, wenn Sie nicht ein völliges Genie in der Programmierung sind und ein privilegiertes Gedächtnis haben. Es ist genau das Gegenteil das wohl eher zutrifft, wir müssen uns ein bisschen spezialisieren.

Bevor wir aber diese Entscheidung treffen, sollten wir uns zum Beispiel auf das Betriebssystem konzentrieren, das uns die beste Rendite auf unsere Investition bietet. Deswegen haben wir uns entschieden, App Entwickler für das iPhone zu werden, weil die Besitzer dieser Geräte normalerweise mehr dazu neigen für Ihre Apps zu bezahlen. Aber ist dies die korrekte Option? Es ist auch nicht richtig, dass Android der König der Betriebssysteme ist.

In Wirklichkeit ist die Frage auf die Rendite der Investition für unsere Apps komplizierter und wir können sie nicht auf die bloße Nutzung und Anzahl der Benutzer limitieren. Wir müssen den Typ des mobilen Benutzers analysieren, um auf die Konsequenz zu reagieren. Genau deswegen ist es auch nicht richtig, dass eine App, die nicht für Android zur Verfügung steht, keinen Erfolg haben kann.

ios-vs-android-2

Was aber war es, wodurch die Benutzer von iOS mehr dazu neigen für ihre Apps zu bezahlen? Sie haben einen höheren Level der Akquisition. Das erlaubt ihnen mehr Geld für Downloads auszugeben und in in-App Käufen auszugeben. Währenddessen die mobilen Android Benutzer mehr auf kostenlose Apps reagieren. Deswegen muss man in andere Geschäftsmodelle setzen und dementsprechend in Android programmieren.

Deswegen ist es vorteilhaft sich nicht nur auf die Programmiersprache iOS zu limitieren, sondern auch Android programmieren zu können. Wir müssen die Entwicklung von iOS und Android dominieren, „alle beiden Seiten der Kraft dominieren“, wie uns Fernando Rodriguez in seinem Artikel kommentierte. In diesem Artikel erzählte er uns über die Vorteile, die es hat, in die iOS zu entwickeln und außerdem Android zu beherrschen.

Ist es schwer in Android App entwickler zu werden?

Die Wahrheit ist, programmieren ist programmieren, das sollten wir nicht vergessen. Und die Logik der Programmierung bleibt die gleiche, egal ob wir für das iPad, das iPhone oder in Android entwickeln. Beide Plattformen programmieren zu können ist viel einfacher als es aussieht. Gerade weil alle beiden Konzepte gleich oder zu mindestens ähnlich sind. Und beide Sprachen sind auch nicht so unterschiedlich, auch wenn wir das gerade erschienene Swift für iOS einbeziehen. Als Resümee können wir sagen, dass es eine sehr gute Idee ist, sich Kenntnisse in Android anzueignen oder zu perfektionieren.

  • Erstens weil es Sie nicht so viel kosten wird, dieses Betriebssystem zu erlernen und zu dominieren.
  • Zweitens gibt es Ihnen Zugang zu der Entwicklung von Anwendungen und App Projekten, die ein App Entwickler für Android benötigt (wie fast alle sind, überflüssig zu sagen).
  • Drittens und als letztes, aber nicht weniger wichtig, zeigt es Ihnen die Welt der Apps aus einer anderen Perspektive. Es gibt Ihnen eine neue Sicht, eine neue Form zu denken und Projekte zu konzipieren und dadurch bessere Angebote für Mobile Apps schreiben können.

Aber lassen Sie uns die anderen Betriebssysteme nicht vergessen.

Wenn Sie die iOS Programmierung beherrschen und auch wissen, wie man Android programmiert, können Sie noch weitergehen. Betriebssysteme wie Windows Phone und Rim OS haben wenig Kompetenz, ihr Kundenkreis ist reduziert. Aber irgendjemand muss die Apps für Windows Phone und für Black Berry Geräte entwickeln. Nicht? Warum nicht sie?

app entwickler

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag