Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Manuel in Interviews

Ruben Cruells „Xopik, eine mobile Marketing App, die beginnt in den wichtigsten Hauptstädten präsent zu sein“

Die Strategie für die Förderung von einer App hängt von neuen Technologien ab. Ingenieur, Unternehmer, Vertrieb und mobile Marketing-Spezialist, ist das was Ruben vereint. All diese Facetten haben ihm ausreichend Erfahrung eingebracht, die es ihm ermöglichte mehrere Unternehmen zu gründen, mit einem hohem Technologieprofil, dem Wandel der Zeit und den Bedürfnissen angepasst. Zurzeit konzentriert er seine Bemühungen auf Xopik, eine mobile Marketing App, die Geschäften in schwierigen Zeiten einen Impuls ermöglicht, unter Beachtung der Präferenzen der Verbraucher.

mobile Marketing - Copia-de-3-movilesWie funktioniert Xopik?

Xopik App ist eine komplette Plattform des mobile Marketing und Transversal (Multikategorie), die örtlichen Kaufleuten und Unternehmen ermöglicht, sich bekannt zu machen, Kunden glücklich zu machen und aktuelle und zukünftige Kunden anzuziehen. Außerdem gibt sie die Möglichkeit, die besten kommerziellen Angebote auf die mobilen Geräte der Kunden in der Zone zu schicken, die von ihrer Seite aus ihre kommerziellen Interessen auswählen und personalisieren können, um die Angebote zu bekommen, die sie erhalten möchten.

Auf welche Art werden Kunden angezogen?

Wir sagen immer, dass man zuerst die aktuellen Kunden einladen soll, um die Anwendung zu benutzen, damit man sie erst einmal maximal glücklich machen kann. Damit wird ein Kommunikationskanal eingerichtet, einfach und bequem für beide Parteien. Des Weiteren können Unternehmen ihren besten „Anhängern“ Angebote schicken (Erstellung eines „Fanclubs“) oder allen Benutzer, die sich für eine Produktkategorie interessieren. Dadurch können Kunden angezogen werden, die das Geschäft noch nicht kennen, aber an den Produkten interessiert sind.

Welche Strategie haben Sie in der Anwendung angewendet, um die Sichtbarkeit des Unternehmens zu steigern?

Die Definition von „Kategorien“ für Unternehmen in der Anwendung, die es Kunden mit den gleichen Interessen erlaubt das Geschäft zu sehen. Zum Beispiel kann ein Kunde der an Schuhen interessiert ist auch Mode und Accessoires finden, sodass Unternehmen voneinander profitieren. Darüber hinaus können die Benutzer in ihren sozialen Netzwerken ihre beliebtesten Angebote und Geschäfte teilen, das erhöht die Vitalität und die Sichtbarkeit der aktivsten und attraktivsten Geschäfte in den Netzwerken. Genauso können sie „Fanclubs“ gründen, was erlaubt ihre Sichtbarkeit zu verbessern und ihnen freien Zugang zu kostenlosen Plänen und zu den wichtigsten Versionen ermöglicht.

Warum können Benutzer Angebote und Geschenke gegen Punkte einlösen?

Das Punktesystem für die Benutzer erlaubt ihnen an Lotterien teilzunehmen, die wir in den sozialen Netzwerken ankündigen, genauso wie mit den Rabatt-Gutscheinen für in Xopik angeschlossene Geschäfte. Preise und Geschenke werden von Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt, wofür sie mit Werbung in unseren sozialen Netzwerken belohnt werden, mit mehr als 15.000 Anhängern.

Welche Reichweite hat Xopik im Anwendungsmarkt?

Xopik App ist ein Projekt das vor kurzem auf den Markt gekommen ist, aber es fängt an sich in den wichtigsten Städten durchzusetzen, insbesondere in Barcelona und Madrid. Unser Ziel ist es in mehr Teilen des Staates präsent zu sein, und hoffen am Ende diesen Jahres auf einige Tausend Geschäfte und Unternehmen zählen zu können, für die Benutzer in den wichtigsten Städten.

Welche Promotionsstrategie verwenden Sie um Xopik zu veröffentlichen?

Wir verwenden eine Menge Internet und soziale Netzwerke, das bedeutet wir sind im mobile Marketing sehr aktiv. Xopik verfügt derzeit über mehr als 15.000 Anhänger, mit denen wir eine Menge Aktionen und Gewinnspiele durchführen, damit die Anwendung heruntergeladen wird. Wir waren auch auf internationalen Geschäftsmessen und Franchising Messen, wie der Expofranquicia (Madrid) und Presse- und Medienauftritte bei lokalen und regionalen Medien.

Wie stellen Sie sich vor Einkommen zu generieren, wenn die Anwendung kostenlos ist?

Die Anwendung ist absolut kostenlos für die Benutzer und Unternehmen können einen kostenlosen Plan (Free-Plan) wählen, der eine komplette Registrierung in der Anwendung ermöglicht, plus 12 Jahres Sendungen von Geschenk Promotionen erlaubt. Es gibt noch andere Pläne und erweiterte Versionen, die bezahlt werden müssen, die eine höhere Zahl von Promotions-Aktionen erlauben, wie der 4 und 8 Plan, der ermöglicht 48 und 96 Promotionen pro Jahr zu verschicken, für 9€ und 14€ monatlich. Diese erweiterten Abonnements sind völlig freiwillig und können auf Wunsch storniert werden. Wir planen auch ein Werbesystem in den Profilen der Unternehmen mit einem kostenlosen Plan.

Apple könnte Änderungen in der Positionierung des App Stores implementieren.

Mögliche Änderungen im Algorithmus für die Positionierung im App Store wirken sich auf die Arbeit von Entwicklern aus.

Trademob zeigt in einer aktuellen Infografik die Schwierigkeiten um im Markt für mobile Anwendungen erfolgreich zu sein. Im letzten Quartal 2012 haben es weltweit nur 80 Apps geschafft, eine Million zu verdienen. Durch die Fokussierung auf die App Store Positionierung sind sie sich in Trademob im Klaren: eine große Anzahl von Downloads in kurzer Zeit ist der Schlüssel, um gute Platzierungen im Ranking Faktor zu erreichen. Aber diese Parameter können sich mit der Ankunft von iOS 7 ändern.

Laut einem aktuellen Bericht von Fiksu, ein Unternehmen das sich auf die Vermarktung von Apps spezialisiert hat, kann es sein, das Apple im Moment mit Änderungen in der Positionierung im App Store experimentiert. Es scheint, dass mit der Ankunft von iOS 7 sich mehr Dinge ändern, als man gedacht hat und einer davon ist der Algorithmus, um Apps auf den ersten Plätzen zu positionieren.

Ende Juli beobachten Verantwortliche in Fiksu, dass erhebliche Veränderungen in den Positionen einiger Apps stattfanden, ohne dass größere Änderungen in der Zahl der Downloads aufgezeichnet wurden. Alles scheint darauf hinzuweisen, dass Anwendungen, die mit vier Sternen bewertet sind, auf die oberen Plätze der Rangliste getrieben werden, zu Lasten der Apps mit weniger als drei Sternen. In diesem Sinne ist Apple bedacht auf die Meinungen der Benutzer, wenn es um die Qualität als bestimmender Faktor im App Store Ranking geht.

Auch wurde eine signifikante Abnahme in der Häufigkeit der Aktualisierung der Rangliste nachgewiesen, von 15 Minuten bis 3 Stunden. Von Fiksu wird auf einen mögliche Versuch hingewiesen, um mögliche Massenkampagnen durch Herunterladen von Anwendungen, die manche Marketing-Unternehmen in Reihenfolge durchführen, um Kundenanwendungen in den oberen Teil des Ranking zu positionieren, zu minimieren. Während des Wartens auf die offizielle Bestätigung, kommen Gerüchte auf, dass die Apple Änderungen für den nächsten Herbst weit über den offiziellen Start von iOS 7 hinausgehen. In der letzten Zeit haben sich an der Spitze der Rangliste minderwertige Anwendungen eingeschlichen, Kopien anderer populärer Programme, die Vorteile aus der Sorglosigkeit der Nutzer schlagen wollen, um große Summen Geld einzunehmen. Aus Cupertino wollen sie diese gefährliche Tendenz beenden, die die Qualität der Positionierung im App Store bedroht.

mobile Marketing

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag