Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Manuel in App Entwicklung

Zwei spanische mobile Applikationen, die es unter die besten europäischen Apps geschafft haben

Die spanischen mobile Applikationen Contigo und Dyseggxia wurden als beste Apps für 2013 in den Kategorien Gesundheit und Bildung, bei der Preisverleihung Mobile for Good Europe anerkannt.

Die Stiftung Vodafone hat die Preisverleihung Mobile for Good Europe ausgerichtet, die die besten europäischen Apps auszeichnet, die zu einem besseren Lebensstil für Millionen von Europäern beitragen. Mit der Hilfe von AGE Plattform Europeo, einer Plattform die für Europäer, die älter als 60 sind, dem European Disability Forum, die mehr als 80 Millionen Europäer mit Behinderungen repräsentiert, hat die Vodafone Stiftung die besten europäischen Apps in der Kategorie Gesundheit, Bildung, Zugänglichkeit und öffentliche Dienste ausgesucht.

Mobile Applikationen im Gesundheitswesen

mobile-applikationen-7

Die Anwendung Contigo (http://appcontigo.org/) hat eine neue Anerkennung erhalten, diesmal auf europäischem Niveau. Nach dem alle Hilfen in unserem Land gesichert wurden, wurde durch harte Arbeit mit dieser App in den Kampf gegen den Gebärmutterkrebs die Auszeichnung einer der besten europäischen Apps in 2013 erreicht. Contigo ist eine native Anwendung für den iPad, die medizinische Informationen und nützliche Erfahrungen für Frauen anbietet, die an Gebärmutterkrebs erkrankt sind oder daran litten.

Mobile Applikationen für die Bildung

mobile-applikationen-8

Die Hilfe für Kinder mit Legasthenie hat dem Programm Dyseggxia (http://dyseggxia.com) eine Anerkennung als bestes europäisches App in der Kategorie Bildung gesichert. Diese Anwendung ist für Android und iOS erhältlich und bietet mehr als 5000 verschiedene Aufgaben, damit Kinder mit Legasthenie ihre Probleme beim Lesen und Verstehen überwinden können.

Außer dem ersten Preis, kann man die spanische Vertretung in der Kategorie Bildung auch auf dem dritten Platz sehen. Mit Lily y los Animales de Granja, haben wir auch einen der besten europäischen Plätze in der Kategorie Bildung erhalten. Die Anwendung von LilyMedia (http://lilymedia.cc) hilft Kindern bei der Entwicklung und beim Lernen und erlaubt Eltern diesen Prozess zu überwachen.

Mobile Applikationen für die Zugänglichkeit

Diesmal hat die portugiesische App ColorADD gewonnen, eine Anwendung die Farbenblinden Personen hilft. In der Kategorie Zugänglichkeit können wir auch einen anderen spanischen Repräsentanten finden. Simple Tweet, eine Anwendung die von der Gruppe Life Supporting Technologies der Universität Polytechnikum Madrid entwickelt wurde, hat es auf den dritten Platz geschafft und ist somit einer der besten europäischen mobilen Applikationen in seiner Kategorie. Simple Tweet ist eine Twitter Anwendung, die den Zugriff auf das bekannte sozialen Netzwerk für ältere Personen, mit wenigen technischen Kenntnissen oder irgendeines Typs von visueller oder motorischer Behinderung ermöglicht.

Mobile Applikationen für öffentliche Dienste

In dieser Kategorie gibt es eine große spanische Teilnahme, auch wenn der Gewinner die deutsche Anwendung Bribespot (http://bribespot.com/) ist. Diese App erlaubt Benutzer in angenehmer Form Korruptionsfälle auf kleiner Ebene zu melden und sie zu verfolgen.

Auf dem zweiten und dritten Platz der besten europäischen Apps für öffentliche Dienste können wir zwei spanische mobile Applikationen. 112 Accesible (http://www.112accesible.es/) und Civic sehen. Die erste ist eine Anwendung, die erlaubt sich mit den Notdiensten zu verbinden ohne verbale oder schriftliche Kommunikation. Sie kann sehr nützlich sein für ältere Personen oder für Personen mit irgendeiner Behinderung. Sie erlaubt die Übermittlung von Daten der Geo-Lokalisation durch das GPS und fotografische Informationen, die mit der Notfallsituation zusammenhängen. Außerdem können medizinische Daten gespeichert werden, die Allergien oder Medikamente, die den medizinischen Hilfsdiensten helfen können den Benutzer im Notfalle korrekt zu behandeln.

Auf der anderen Seite ist Civic eine Anwendung, die örtlichen Institutionen erlaubt mobile Anwendungen zu erstellen um besser zu den Einwohnern zu gelangen. Dank Civic können Anwendungen schnell und einfach entwickelt werden und in Stand gehalten werden. Ohne große Investitionen, aber mit der Möglichkeit an eine große Anzahl von Benutzer zu gelangen.

Ohne eine Frage ist die Preisverleihung Mobile For Good Europe eine gute Möglichkeit um mobile Applikationen kennen zu lernen die das Leben der Benutzer einfacher und erträglicher macht. Gleichzeitig hilft die Verleihung die Entwickler der Apps zu motivieren, damit sie verstehen,dass ihre Arbeit das Leben von vielen Millionen Personen auf der ganzen Welt verbessern kann.

Los Rios de Alice, eines der besten spanischen Apps 2013

Los Rios de Alice wurde als eines der besten spanischen Apps dieses Jahr ausgewählt. Wie jedes Jahr, seit vier Ausgaben, haben die Verantwortlichen von The App Date (http://madrid.theappdate.com/),  einer der wichtigsten Treffpunkte über Apps und Mobile Technologien unseres Landes, die des spanischen Apps des Jahres 2013 ausgewählt. In Zusammenarbeit mit Microsoft, haben die The App Date Awards die große Arbeit von Delirium Studio gewürdigt. Diese haben in Zusammenarbeit mit der Vetusta Morla Gruppe aus Madrid das App Los Rios de Alice entwickelt.

Nach Aussagen der Jury, repräsentiert Los Ríos de Alice (http://www.losriosdealice.com) ein Videospiel weit weg von den normalen Standards an die wir uns bei diesem App Typen gewöhnt haben. Auf gleiche Weise hebt es sich durch die ästhetische Qualität und auf der Geschichte basierenden Erzählung von der Masse ab. Vetusta Morla, von der berühmten Gruppe Indie aus Madrid, hat eine spezielle Beteiligung der Entwicklung an dieser App gehabt, der sich nicht nur aufdie Koproduktion beschränkte, sondern auch seine Musikgruppe zur Verfügung gestellt. Es darf nicht vergessen werden,dass Los Rios de Alice durch Mapas inspiriert wurde, seine letzte Veröffentlichung.

Als Neuheit dieses Jahr, hat The App Date entschieden auch einen Preis vom Publikum zu verleihen, aus dem Grund nicht die Besucher dieses wichtigen Events für die Entwicklung mobiler Anwendungen außen vor zu lassen. Durch eine öffentliche Wahl in sozialen Netzwerken wurde die App MBA General Manager (http://www.nbageneralmanagerthegame.com) gewählt. Eine App die von der spanischen Firma From the Bench entwickelt wurde, die ihren Benutzern die Verwaltung von sportlichen Veranstaltung und ihrem eigenen NBA Team erlaubt.

Auf der anderen Seite hat Microsoft das Programm Pikura (http://www.pikuraapp.com) ausgewählt, als beste spanische Entwicklung für das Windows Phone. Diese Anwendung gibt den fotografischen Anwendungen einen neuen Dreh. Die Benutzer können in fotografischen Wettbewerben teilnehmen, mit allen Thematiken und können die spektakulärsten Fotografie wählen.

Laut den Regeln der Preisverleihung hat The App Date mobile Applikaitonen ausgewählt, die sich getraut haben mehr Neuerungen einzuführen, die es geschafft haben mehr Nutzen aus den Charakteristiken der Mobilegeräte in denen sie sich befinden zu ziehen, die kreativsten und im gleichen Moment nützlichsten. Sie konnten auf eine außergewöhnliche Jury zählen: Antonio Traugott (Generaldirektor der IAB Spanien), Enric Nel.lo (kreativer Direktor von GREY), Alvaro de Ramon Satlto(eBusiness Projektemanager Iberia), Nacho Rojo (Digital Projekt Direktor von Prica Noticias) und Jose A. Navas(Reporter von ElMundo spezialisiert in Mobile Anwendungen.

mobile applikationen

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag